Home / Forum / Mein Baby / Wie findet ihr...

Wie findet ihr...

7. August 2014 um 22:39

Rayn Conner als Jungen name und Lilly Fabienne als Maedchen name? Mein Freund und ich haben uns jetzt auf diese Namen fest gelegt. Ich bin aber nicht sicher ob sie beim Amt auch zulaessig sind. Wissen auch noch nicht was es wird

Mehr lesen

8. August 2014 um 6:00

Du hast schon mal gefragt, stimmts?
Also nix gegen Lilly Fabienne, der klingt niedlich und nett

Aber Rayn?
Wie wird der gesprochen, wie das englische Rain? Ich weiß nicht, ob ich als Junge quasi "Regen" heißen wollte, das klingt so.... alternativ-hippiemäßig
Außerdem werden es viele für einen Buchstabendreher halten und eher Ryan schreiben...
Vielleicht wäre ja "nur" Ray was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2014 um 17:11

Ja
Mir ist das nach dem schreiben dann auch aufgefallen das ich schonmal einen Beitrag dazu gestartet hatte. Habe das aber total vergessen gehabt und den Tread i.wie ueberflogen gehabt *sorry*. Ich weiss nicht aber i.wie hab ich diesen Namen schon seit knapp 3Jahren im Kopf und hab mir immer gedacht sollte es ein Junge werden soll er so heissen.... Naja mal gucken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2014 um 21:28


Für ein Mädchen finde ich Lilian Fabienne schöner.

Sorry, aber Rayn geht echt gar nicht. Das sieht so aus, als wüsste man nicht wie man den Namen schreibt. Da würde ich echt an sehr ungebildete Leute denken, nicht persönlich nehmen.
Dann nehmt bitte Ryan Und statt Conner finde ich auch Connor besser.
Also Ryan Connor wäre doch okay.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2014 um 17:23

Ja schon
Die Sache ist nur die. Mein Freund ist total gegen die "normale" schreibweise. Also Ryan Connor. Er ist Pole und i.wie gefallen ihn nur sie beiden Namen. Aber die schreibweise will er nicht aktzeptieren. Ich habe schon versucht ihm zu erklaeren das der Name im Englischen nunmal so ist. Aber naja. Ich hab schon gesagt endweder die richtig schreibweise oder ein anderer name muss her...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2014 um 23:08
In Antwort auf miti1004

Ja schon
Die Sache ist nur die. Mein Freund ist total gegen die "normale" schreibweise. Also Ryan Connor. Er ist Pole und i.wie gefallen ihn nur sie beiden Namen. Aber die schreibweise will er nicht aktzeptieren. Ich habe schon versucht ihm zu erklaeren das der Name im Englischen nunmal so ist. Aber naja. Ich hab schon gesagt endweder die richtig schreibweise oder ein anderer name muss her...

Ach so,
verstehe ich das richig: Dein Freund will die Schreibweise Rayn, will den Namen aber wie Ryan aussprechen?

Also, das ginge ja echt mal gar nicht Entweder Ryan oder Rayn wie Rain gesprochen, alles andere ist einfach nur albern Sag deinem Freund, das wäre peinlich, nicht etwa kreativ oder cool... nein, nein, einfach nur falsch... Ich hoffe, er/ihr überlegt es sich/euch anders...

Ansonsten gibt es ja noch Rayk / Raik, aber dann passt Connor hintendran nicht sooo gut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2014 um 23:36
In Antwort auf ailsa_12632517

Ach so,
verstehe ich das richig: Dein Freund will die Schreibweise Rayn, will den Namen aber wie Ryan aussprechen?

Also, das ginge ja echt mal gar nicht Entweder Ryan oder Rayn wie Rain gesprochen, alles andere ist einfach nur albern Sag deinem Freund, das wäre peinlich, nicht etwa kreativ oder cool... nein, nein, einfach nur falsch... Ich hoffe, er/ihr überlegt es sich/euch anders...

Ansonsten gibt es ja noch Rayk / Raik, aber dann passt Connor hintendran nicht sooo gut...

Jap
Ich hab ihn jetzt auch nochmal drauf angesprochen. Junge wird nun Ryan heissen ohne Zweitnamen und wenn es ein Maedchen wird dann Becky. Musste nen bisschen tricksen so das wir dann auch gesagt haben Lilly moechten wir nicht mehr auf Grund solcher Sprueche und Spitznamen die es da so gibt. Moechte ja auch nicht das sie dann Lilly Fee oder so genannt wird wie manche das so aus Spass mal machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 8:44
In Antwort auf miti1004

Jap
Ich hab ihn jetzt auch nochmal drauf angesprochen. Junge wird nun Ryan heissen ohne Zweitnamen und wenn es ein Maedchen wird dann Becky. Musste nen bisschen tricksen so das wir dann auch gesagt haben Lilly moechten wir nicht mehr auf Grund solcher Sprueche und Spitznamen die es da so gibt. Moechte ja auch nicht das sie dann Lilly Fee oder so genannt wird wie manche das so aus Spass mal machen.

Ryan alleine
ist eine gute Entscheidung

Aber wenn du dir Sorgen machst von wegen Sprüche und Spitznamen, dann finde ich Lilly besser als Becky. Ich sag nur: Becky-Specky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 9:46
In Antwort auf ailsa_12632517

Ryan alleine
ist eine gute Entscheidung

Aber wenn du dir Sorgen machst von wegen Sprüche und Spitznamen, dann finde ich Lilly besser als Becky. Ich sag nur: Becky-Specky

Hmm..
Gibt es heut zu Tage ueberhaupt noch Namen ueber die keine Witze gemacht werden... hmmmm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 13:44
In Antwort auf miti1004

Hmm..
Gibt es heut zu Tage ueberhaupt noch Namen ueber die keine Witze gemacht werden... hmmmm

...wahrscheinlich nicht...
Man sollte aber abwägen, welche noch ok sein könnten und welche eher nicht. Und da find ich jetzt zB Lilly Fee deutlich weniger "schlimm" als Specky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 19:31
In Antwort auf ailsa_12632517

...wahrscheinlich nicht...
Man sollte aber abwägen, welche noch ok sein könnten und welche eher nicht. Und da find ich jetzt zB Lilly Fee deutlich weniger "schlimm" als Specky

Hmm..
Ja das stimmt schon aber Lilly ist so nen Kinder namen. Als Erwachsene wenn man zum Beispiel dann mit Respekt behandelt werden will wird das dann schwer. Denke ich mal. Weil der Name einfach an sich kindlich ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2014 um 21:09
In Antwort auf miti1004

Hmm..
Ja das stimmt schon aber Lilly ist so nen Kinder namen. Als Erwachsene wenn man zum Beispiel dann mit Respekt behandelt werden will wird das dann schwer. Denke ich mal. Weil der Name einfach an sich kindlich ist...

Becky
ist genauso kindlich wie Lilly, sind alles Kose- bzw. Kurzformen.
Wenn es doch eher "erwachsene" Namen sein sollen, wären die Langformen die bessere Wahl, also Rebekka statt Becky und Lilia, Lilian oder ganz ursprünglich Elisabeth statt Lilly. Abkürzen kann man ja immer noch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram