Home / Forum / Mein Baby / Wie gebt ihr Antibiotikum ?

Wie gebt ihr Antibiotikum ?

6. April 2007 um 14:18 Letzte Antwort: 6. April 2007 um 14:28

Mein Sohn ( 6 Monate ) bekam gestern vom Arzt Antibiotikum-Saft verschrieben da er Bronhitis hat .
Das Problem ist - wenn ich es ihm mit Löffel gebe - schiebt er es mit der Zunge wieder raus und schreit wie am Spiess - ist ja auch ganz furchtbar bitter das Zeug - sogar noch 10 Minuten nach der Einnahme hat man bitteren Nachgeschmack im Mund .

Also habe ich Spritze aus der Apotheke geholt .
Ich spritze es ihm jetzt einfach in den Mund - Mililiter für Mililiter bis ganz 5ml drin sind . Aber er schreit wieder dabei und versucht zu würgen, klar , ist ja irgendwo ein Zwang so mit der Spritze

Medikamenten-Schnuller haben wir - aber er spuckt den sofort raus so wie er merkt dass da was rauskommt .

Das Problem ist auch dass er viel erbricht wegen Schleim und so - der Arzt hat gesagt das Zeug muss etwa 1 Stunde "drinnen" bleiben - dann ist es eigentlich vom Körper aufgenommen- also gebe ich es ihm 1 Stunde VOR dem Essen/Trinken - denn da hat er ja nix zu erbrechen.
Heute morgen hat er richtig Durchfall gehabt - weiss jemand ob dann das Medikament ( 40 Min. vor dem Durchfall eingenommen ) auch mit unten durch geflutscht ist - oder ?


Hat jemand ne gute Idee wie man dem Baby das Zeug am besten gibt ?
Kann ich theoretisch eine Prise Zucker dazu tun damit es besser schmeckt ?
Oder ist damit die Wirksamkeit beeinflusst ?

Mehr lesen

6. April 2007 um 14:28

Hallo
Also ich habs Felix auch mit einer Spritze gegeben, natürlich auch unter großem Geschrei aber anders gings gar nicht. Wir mussten das Zeug 4 Wochen!!! verabreichen und zum Schluss hat er schon freiwillig den mund aufgemacht. Vllt gewöhnt sich dein kleiner auch relativ schnell daran.

Wegen dem Durchfall, das kann natürlich auch vom Antibiotika kommen. Felix hatte aber keinen Durchfall bekommen. Weiss jetzt auch nicht was man da bei Kindern so noch macht. Das kommt ja meist davon das das Antibiotika die lebenswichtigen Darmbakterien abtötet. Also Erwachsene bekommen dann immer noch ein Medikament dazu. Frag doch morgen mal beim Kindernotdienst nach.

Mehr konnt ich dir auch nicht helfen, Spritze nimmst ja schon.

Liebe Grüße und gute Besserung an den kleinen Mann,

Ulrike und Felix der durch die Kinderkrippe auch ständig Husten und Rotz hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram