Home / Forum / Mein Baby / Wie geht das mit dem Abpumpen

Wie geht das mit dem Abpumpen

1. Dezember 2006 um 20:38

Hallo! Habe eine elektrische Pumpe verschrieben bekommen und wollte heut abpumpen. Das Gerät kann man nicht regulieren in Stufen. Gibt nur
nen An und Aus Schalter. Ich habs vorhin mal probiert. Glocke angesetzt und Gerät an. Brustwarze wurde angezogen und es hat furchtbar gebrannt. Ich fand es echt extrem und habs nach 5 sec. schon wieder abgestellt. Hab ich was falsch gemacht? Wie bedient man das Ding eigentlich - wie funktioniert das. Bin doch jetzt irgendwie überfragt und ärgerlich, daß ich es nicht ausgehalten hab.

Gruß Missy

Mehr lesen

3. Dezember 2006 um 15:54

...
Hallo!
Ich weiß ja nicht, was für eine Pumpe Du da hast, auf jeden Fall mußt Du genau auf die Beschreibung achten, wie man sie an der Brust ansetzt! Es darf nicht nur die Brustwarze angezogen werden, das tut weh! Es muß quasi die halbe Brust angezogen werden
Hast Du denn schon gestillt oder noch garnicht? Die Brustwarze wird so oder so am Anfang ziemlich gestreßt und es kann auch wehtun (Ich mag an die ersten Stillzeiten garnicht mehr denken...)
Die Brust muß sich daran erst gewöhnen.
Beim Abpumpen kann es auch einige Male dauern, bis die Milch richtig läuft. Man soll es immer und immer wieder probieren, und plötzlich funktioniert es dann richtig! Unter Streß klappt es oftmals nicht. Devise: Locker bleiben
Hast Du keine Hebamme? Sie kann Dir den Umgang mit der Pumpe zeigen!

Viel Glück!

Gefällt mir

5. Dezember 2006 um 21:06
In Antwort auf trine36

...
Hallo!
Ich weiß ja nicht, was für eine Pumpe Du da hast, auf jeden Fall mußt Du genau auf die Beschreibung achten, wie man sie an der Brust ansetzt! Es darf nicht nur die Brustwarze angezogen werden, das tut weh! Es muß quasi die halbe Brust angezogen werden
Hast Du denn schon gestillt oder noch garnicht? Die Brustwarze wird so oder so am Anfang ziemlich gestreßt und es kann auch wehtun (Ich mag an die ersten Stillzeiten garnicht mehr denken...)
Die Brust muß sich daran erst gewöhnen.
Beim Abpumpen kann es auch einige Male dauern, bis die Milch richtig läuft. Man soll es immer und immer wieder probieren, und plötzlich funktioniert es dann richtig! Unter Streß klappt es oftmals nicht. Devise: Locker bleiben
Hast Du keine Hebamme? Sie kann Dir den Umgang mit der Pumpe zeigen!

Viel Glück!

Medela
lass dir unbedingt eine andere Pumpe verschreiben, die man regulieren kann, sonst bekommst du ganz schnell schmerzende Brustwarzen und das kann das Stillen sehr verleiden. Für deinen Arzt sollte es kein Problem sein, dir die Medela Symphonie Pumpe zu verschreiben. Am besten soll er dir gleich ein Doppelpumpset verschreiben, das spart Zeit und ist für die Milchmenge besser.
Ich kann dir die Pumpe aus eigener Erfahrung sehr empfeheln - hab damit eine Relaktaion geschafft (Hatte abgestillt, wollte aber aus bestimmten Gründen wieder Stillen. Hat super geklappt
)

Alles Gute!
Anna

Gefällt mir

8. Dezember 2006 um 17:45

Warum?
Warum pumpst Du ab?
Ich bin mit Pumpen überhaupt nicht klar gekommen. Habe dann selber, oder durch kurzes Anlegen den Milchfluß-Reflex ausgelöst und die Brust selber durch Massage mit der Hand abgepumpt. Das klappt super. Da fühlt man eben, wie stark, oder mit wieviel Druck es sein soll.
Wenn Du noch eine Hebamme hast zeigt sie Dir sicher wie es geht, wenn Du möchtest!
Liebgruß, miloulli

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen