Home / Forum / Mein Baby / Wie geht es euch so?

Wie geht es euch so?

4. Januar 2018 um 12:43

Ich hab grad bisschen Luft und keinen mit dem ich mich unterhalten kann... vielleicht erbarmt sich ja jemand von euch

Heute ist hier einer dieser Tage, die am Liebsten schon wieder vorbei sein dürften... der Mittlere hat Windpocken erwischt, aber wie. Der Grosse hatte sie über Weihnachten und abgesehen von paar Pusteln die nicht mal gross gejuckt haben hat man ihm nichts angemerkt. Aber der Mittlere jetzt... er ist ja auch grad erst ein Jahr alt geworden und es geht ihm richtig mies. Er ist super anhänglich, hat Fieber, will keine Klamotten anhaben und weint eigentlich in einer Tour, versucht sich zu kratzen und es muss ganz fürchterlich jucken. Er ist auch echt übersäht, sowas hab ich noch nicht gesehen. Da gibt es eigentlich kein Fitzelchen Haut mehr auf dem keine Blase sitzt! Ich hoffe sehr für ihn, dass der Spuk bald vorbei ist. Die letzte Nacht war auch absoluter Horror, ich habe nicht eine Minute geschlafen weil entweder er am weinen war, das Baby wach und hungrig oder der Grosse einen Albtraum hatte. Mein Mann ist noch bis Sonntag beruflich weg.
Jetzt grad sitze ich stillend auf dem Sofa, der Mittlere schläft neben mir in der Federwiege und der Grosse darf eine Runde Super Mario spielen. Und ich suhle mich im Selbstmitleid

Sorry für den Jammerpost, aber ich werd hier langsam verrückt weil kein (erwachsener) Mensch Zeit zum reden hat
Und bitte bitte keine Impfdiskussion, hier werden Windpocken erst ab dem Jugendalter geimpft und ich war (und bin) eigentlich auch der Meinung, dass die vorher nicht wirklich zwingend nötig ist. Ich bin aber definitiv kein Impfgegner, meine Kinder sind ganz normal nach Schema durchgeimpft
Ich hoffe nur wirklich sehr, sehr, sehr dass unser Neugeborenes verschont bleibt, das wäre echt schlimm. Eigentlich hat sie ja von mir noch den Nestschutz... sie vom MIttleren zu trennen ist leider mehr als schwierig weil halt beide Kleinen so mega anhänglich sind und ich derzeit alleine bin mit den Kindern. Echt blöd

Und wie sieht's bei euch so aus? Alles tutti oder auch eher alles doof?

Mehr lesen

4. Januar 2018 um 13:16

Puh.. hut ab vor dir.  Das ist ne fiese Situation grad wenn deine Kinder ja wirklich noch richtig klein sind. Ich wünsche deinem Mittleren gute Besserung. Hoffentlich geht es ihm bald besser. 

Hier ist es heute recht ruhig. Das Baby schläft und ich habe Zimtschnecken gebacken. Gleich holen wir den Großen aus dem Kiga ab und fahren zu den Großeltern, weil da meine Schwester mit beiden Kindern zu Besuch ist. 

Gefällt mir

4. Januar 2018 um 14:43

Soo jetzt konnte ich sogar noch ein Stündchen schlafen das hat wirklich sooo gut getan. Da bin ich mal wieder froh ist der Grosse eben schon so gross und selbständig, der hat sich dann einfach selbst beschäftigt während die Kleinen und ich geschlafen haben.
Und jetzt spielt er total lieb mit dem kranken Bruder, der ist gerade erstaunlich fit und klebt mal nicht mehr nur an mir. Und Babylein schläft. Da bleibt sogar Zeit für eine Tasse Kaffee und Handy so darf der Tag gerne weitergehen.
Wir haben von der Apotheke so eine Art Schaum bekommen zum einreiben, das hilft einigermassen aber immer nur sehr kurz nach dem Auftragen... ich telefoniere gleich mit meiner Mama und frage sie ob sie in der Apotheke mal nach dieser Paste fragen kann, danke! Phu und ein Hemd aus Wildseide... da fällt mir leider grad auf Anhieb niemand ein, bzw. werd ich da mal etwas rumfragen. Er tut mir echt so Leid, das muss höllisch jucken

1 LikesGefällt mir

4. Januar 2018 um 14:47

@triceratops: mmmhh Zimtschnecken lecker! Viel Spass bei den Grosseltern!

@dereinzigwahrekeks: ohje, das klingt nicht schön gut dass es dir bei deinen Eltern etwas besser geht, aber das sind natürlich keine schönen Aussichten zum nach Hause kommen. Das mit dem Sex war hier eine Zeit lang ähnlich (und jetzt nach der Geburt natürlich eh kein Thema) und ja, sowas belastet eine Beziehung! Besonders wenn der Partner dann nicht wirklich Verständnis aufbringen kann. Ich hoffe du kannst herausfinden, was dir fehlt und was du dir wünscht und dann entsprechend etwas daran ändern, so macht einem das Leben ja echt keine Freude. Ich drück dich mal!

Gefällt mir

4. Januar 2018 um 17:28
In Antwort auf accilaa

Ich hab grad bisschen Luft und keinen mit dem ich mich unterhalten kann... vielleicht erbarmt sich ja jemand von euch

Heute ist hier einer dieser Tage, die am Liebsten schon wieder vorbei sein dürften... der Mittlere hat Windpocken erwischt, aber wie. Der Grosse hatte sie über Weihnachten und abgesehen von paar Pusteln die nicht mal gross gejuckt haben hat man ihm nichts angemerkt. Aber der Mittlere jetzt... er ist ja auch grad erst ein Jahr alt geworden und es geht ihm richtig mies. Er ist super anhänglich, hat Fieber, will keine Klamotten anhaben und weint eigentlich in einer Tour, versucht sich zu kratzen und es muss ganz fürchterlich jucken. Er ist auch echt übersäht, sowas hab ich noch nicht gesehen. Da gibt es eigentlich kein Fitzelchen Haut mehr auf dem keine Blase sitzt! Ich hoffe sehr für ihn, dass der Spuk bald vorbei ist. Die letzte Nacht war auch absoluter Horror, ich habe nicht eine Minute geschlafen weil entweder er am weinen war, das Baby wach und hungrig oder der Grosse einen Albtraum hatte. Mein Mann ist noch bis Sonntag beruflich weg.
Jetzt grad sitze ich stillend auf dem Sofa, der Mittlere schläft neben mir in der Federwiege und der Grosse darf eine Runde Super Mario spielen. Und ich suhle mich im Selbstmitleid

Sorry für den Jammerpost, aber ich werd hier langsam verrückt weil kein (erwachsener) Mensch Zeit zum reden hat
Und bitte bitte keine Impfdiskussion, hier werden Windpocken erst ab dem Jugendalter geimpft und ich war (und bin) eigentlich auch der Meinung, dass die vorher nicht wirklich zwingend nötig ist. Ich bin aber definitiv kein Impfgegner, meine Kinder sind ganz normal nach Schema durchgeimpft
Ich hoffe nur wirklich sehr, sehr, sehr dass unser Neugeborenes verschont bleibt, das wäre echt schlimm. Eigentlich hat sie ja von mir noch den Nestschutz... sie vom MIttleren zu trennen ist leider mehr als schwierig weil halt beide Kleinen so mega anhänglich sind und ich derzeit alleine bin mit den Kindern. Echt blöd

Und wie sieht's bei euch so aus? Alles tutti oder auch eher alles doof?

Hier auch eher doof. Innerhalb von 6 Wochen hat der Grosse die 2. Mittelohrentzündung und heute auch noch eine Bindehautentzündung. Der Kleine ist mega schlecht drauf, brütet wahrscheinlich auch was aus.
​Ich hab Magen Darm und mein Mann ist auch nicht da.

Gefällt mir

4. Januar 2018 um 17:28
In Antwort auf accilaa

Ich hab grad bisschen Luft und keinen mit dem ich mich unterhalten kann... vielleicht erbarmt sich ja jemand von euch

Heute ist hier einer dieser Tage, die am Liebsten schon wieder vorbei sein dürften... der Mittlere hat Windpocken erwischt, aber wie. Der Grosse hatte sie über Weihnachten und abgesehen von paar Pusteln die nicht mal gross gejuckt haben hat man ihm nichts angemerkt. Aber der Mittlere jetzt... er ist ja auch grad erst ein Jahr alt geworden und es geht ihm richtig mies. Er ist super anhänglich, hat Fieber, will keine Klamotten anhaben und weint eigentlich in einer Tour, versucht sich zu kratzen und es muss ganz fürchterlich jucken. Er ist auch echt übersäht, sowas hab ich noch nicht gesehen. Da gibt es eigentlich kein Fitzelchen Haut mehr auf dem keine Blase sitzt! Ich hoffe sehr für ihn, dass der Spuk bald vorbei ist. Die letzte Nacht war auch absoluter Horror, ich habe nicht eine Minute geschlafen weil entweder er am weinen war, das Baby wach und hungrig oder der Grosse einen Albtraum hatte. Mein Mann ist noch bis Sonntag beruflich weg.
Jetzt grad sitze ich stillend auf dem Sofa, der Mittlere schläft neben mir in der Federwiege und der Grosse darf eine Runde Super Mario spielen. Und ich suhle mich im Selbstmitleid

Sorry für den Jammerpost, aber ich werd hier langsam verrückt weil kein (erwachsener) Mensch Zeit zum reden hat
Und bitte bitte keine Impfdiskussion, hier werden Windpocken erst ab dem Jugendalter geimpft und ich war (und bin) eigentlich auch der Meinung, dass die vorher nicht wirklich zwingend nötig ist. Ich bin aber definitiv kein Impfgegner, meine Kinder sind ganz normal nach Schema durchgeimpft
Ich hoffe nur wirklich sehr, sehr, sehr dass unser Neugeborenes verschont bleibt, das wäre echt schlimm. Eigentlich hat sie ja von mir noch den Nestschutz... sie vom MIttleren zu trennen ist leider mehr als schwierig weil halt beide Kleinen so mega anhänglich sind und ich derzeit alleine bin mit den Kindern. Echt blöd

Und wie sieht's bei euch so aus? Alles tutti oder auch eher alles doof?

Hier auch eher doof. Innerhalb von 6 Wochen hat der Grosse die 2. Mittelohrentzündung und heute auch noch eine Bindehautentzündung. Der Kleine ist mega schlecht drauf, brütet wahrscheinlich auch was aus.
​Ich hab Magen Darm und mein Mann ist auch nicht da.

Gefällt mir

4. Januar 2018 um 19:59

Ich bin gerade ziemlich erledigt und einfach froh endlich zuhause zu sein und mit einem Teller Chinanudeln auf dem Sofa zu sitzen und die Füße hochlegen zu können. Ich bin es einfach nicht mehr gewöhnt den ganzen Tag zu arbeiten. Außerdem bin ich es nicht gewöhnt den ganzen Tag Kunden zu bedienen (und davon waren heute viiiiele da!). Einiges schief gegangen ist heute auch noch. Zudem bin ich angeschlagen und habe wahrscheinlich den Hustenvirus von meinem Großen abbekommen. Jedenfalls tut mir der Kopf, der Nacken, der Rücken und die Brust weh und ich huste ziemlich doll.

Aber JETZT habe ich FEIERABEND!

Gute Besserung an alle kleinen und großen Kranken und starke Nerven für die Pflegenden!

Gefällt mir

4. Januar 2018 um 22:26

Zuallererst einmal ein großes Ohweh  und gute Besserung für deinen mittleren und toi toi toi, dass sich das Baby nicht ansteckt!!!! Respekt, dass du das alleine meisterst! Ich würd da wohl irgendwann  am Radl drehen... 
Bei uns ist es entspannt. Mann ist noch zu Hause und bespasst Junior und sein Patenkind. Ich kann also nicht klagen. 

Gefällt mir

5. Januar 2018 um 15:39

Ohweh! erstmal ganz gute Besserung allen Kranken! Und ganz viel Energie allen die auch so kaputt sind,  und viele positive Gedanken für diejenigen, denen es psychisch grad nicht so gut geht ich hoffe es geht schnell bei allen wieder bergauf!

Ich habe in der Zwischenzeit meinen Mann nach Hause bestellt, ich schaffe es einfach nicht mehr und bin heilfroh dass er heute Abend ankommen wird. Sein Chef ist zwar nicht begeistert aber ich weiss wirklich nicht wie ich das sonst bis Sonntag schaffen soll. Zeitweise sind hier alle drei Kinder am schreien und ich nach der zweiten Nacht ohne Schlaf mittendrin echt am Limit, zudem kündigt sich wohl noch ein Milchstau an. Nein, da leiden dann die Kinder drunter und das geht einfach nicht. Dem Patienten geht es seit heute sogar noch schlechter als gestern und er schläft nur auf mir drauf. Das Babylein möchte jeoch dauerstillen und der Grosse hat unterirdisch schlechte Laune weil er wegen dem Geschrei der beiden Kleinen in der Nacht auch kaum geschlafen hat.
Heute morgen habe ich dann noch die ganze Bande zum Kinderarzt bugsiert weil der Mittlere 41 Grad Fieber hatte und es ihm einfach nur noch mieserabel ging, dort durfte ich mir erstmal eine Standpauke anhören warum er mit 12 Monaten so viel Pre Milch trinkt. Macht er normalerweise nicht, aber was soll ich denn machen wenn er sonst nichts will momentan?? Hauptsache da kommt irgendwie Flüssigkeit und noch bisschen was Nährendes in das Kind rein... aber nein, maximal 300ml Milch in jeglicher Form darf es ab 12 Monaten sein. Das habe ich noch nie gehört, aber gut, mir auch wurscht das Kind bekommt weiterhin seine Pre Milch wenn er solche Schmerzen im Mund hat.

So, der kleine Patient ist wieder am aufwachen... ich wünsche euch allen trotz allem einen schönen Tag und dass es schnell wieder besser wird bei allen!

Gefällt mir

5. Januar 2018 um 18:51
In Antwort auf accilaa

Ohweh! erstmal ganz gute Besserung allen Kranken! Und ganz viel Energie allen die auch so kaputt sind,  und viele positive Gedanken für diejenigen, denen es psychisch grad nicht so gut geht ich hoffe es geht schnell bei allen wieder bergauf!

Ich habe in der Zwischenzeit meinen Mann nach Hause bestellt, ich schaffe es einfach nicht mehr und bin heilfroh dass er heute Abend ankommen wird. Sein Chef ist zwar nicht begeistert aber ich weiss wirklich nicht wie ich das sonst bis Sonntag schaffen soll. Zeitweise sind hier alle drei Kinder am schreien und ich nach der zweiten Nacht ohne Schlaf mittendrin echt am Limit, zudem kündigt sich wohl noch ein Milchstau an. Nein, da leiden dann die Kinder drunter und das geht einfach nicht. Dem Patienten geht es seit heute sogar noch schlechter als gestern und er schläft nur auf mir drauf. Das Babylein möchte jeoch dauerstillen und der Grosse hat unterirdisch schlechte Laune weil er wegen dem Geschrei der beiden Kleinen in der Nacht auch kaum geschlafen hat.
Heute morgen habe ich dann noch die ganze Bande zum Kinderarzt bugsiert weil der Mittlere 41 Grad Fieber hatte und es ihm einfach nur noch mieserabel ging, dort durfte ich mir erstmal eine Standpauke anhören warum er mit 12 Monaten so viel Pre Milch trinkt. Macht er normalerweise nicht, aber was soll ich denn machen wenn er sonst nichts will momentan?? Hauptsache da kommt irgendwie Flüssigkeit und noch bisschen was Nährendes in das Kind rein... aber nein, maximal 300ml Milch in jeglicher Form darf es ab 12 Monaten sein. Das habe ich noch nie gehört, aber gut, mir auch wurscht das Kind bekommt weiterhin seine Pre Milch wenn er solche Schmerzen im Mund hat.

So, der kleine Patient ist wieder am aufwachen... ich wünsche euch allen trotz allem einen schönen Tag und dass es schnell wieder besser wird bei allen!

Oh Gott  das wird ja immer schlimmer... und was soll das blöde Gerede wegen der Pre von denen??? Wenn er krank ist und nix zu sich nehmen will, bekommt er bei so hohem Fieber wenigstens ausreichend Flüssigkeit und Nährstoffe sind auch einigermaßen drin. Also manchmal frage ich mich ernsthaft bei manchen Ärzten 
accilaa lass dich von deinem Mann gut unterstützen und halte die Ohren steif!!! Ich denk an euch! 

Gefällt mir

5. Januar 2018 um 21:29

Ja das doofe Gerede hatte mir echt grad noch gefehlt
Ich habe mir jetzt eine Badewanne eingelassen und überlasse den Mann mal seinem Schicksal momentan schlafen aber eh grad alle drei

Sagt mal, im Internet lese ich Dinge von wegen man soll bei Windpocken kein Ibuprofen geben weil sich dann alles entzünden und verschlimmern kann. Unser Kinderarzt hat uns jedoch dazu geraten Ibu und Paracetamol im Wechsel zu geben um das Fieber halbwegs in Schach zu halten.
Weiss zufällig jemand von euch etwas darüber? Ich muss gestehen das verunsichert mich jetzt doch, obwohl ich sonst auf Google nicht allzu viel gebe... es geht im heute ja auch tatsächlich schlechter als gestern, wobei ich jetzt nicht sagen könnte dass die Bläschen sich entzündet haben (abgesehen vom Windelbereich, aber das schiebe ich eher auf die Feuchtigkeit in der Windel)

Gefällt mir

5. Januar 2018 um 21:30
In Antwort auf accilaa

Ja das doofe Gerede hatte mir echt grad noch gefehlt
Ich habe mir jetzt eine Badewanne eingelassen und überlasse den Mann mal seinem Schicksal momentan schlafen aber eh grad alle drei

Sagt mal, im Internet lese ich Dinge von wegen man soll bei Windpocken kein Ibuprofen geben weil sich dann alles entzünden und verschlimmern kann. Unser Kinderarzt hat uns jedoch dazu geraten Ibu und Paracetamol im Wechsel zu geben um das Fieber halbwegs in Schach zu halten.
Weiss zufällig jemand von euch etwas darüber? Ich muss gestehen das verunsichert mich jetzt doch, obwohl ich sonst auf Google nicht allzu viel gebe... es geht im heute ja auch tatsächlich schlechter als gestern, wobei ich jetzt nicht sagen könnte dass die Bläschen sich entzündet haben (abgesehen vom Windelbereich, aber das schiebe ich eher auf die Feuchtigkeit in der Windel)

Ich glaube ich rufe nachher mal in der Kinderklinik an und frage nach. Das lässt mir jetzt grad keine Ruhe

Gefällt mir

5. Januar 2018 um 21:41

Dazu weiß ich leider gar nichts...  wenn du mehr weisst, lass hören! 

Gefällt mir

5. Januar 2018 um 22:06

@mieze: also die Dame meinte davon hätte sie noch nie etwas gehört. Sie hat dann auch noch mehr Meinungen eingeholt und die wussten alle nichts davon ausser natürlich dass es bei jedem Medikament zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen kann, aber eine Verbindung zwischen Ibu und Windpocken ist ihnen nicht bekannt. Das wärs jetzt echt noch gewesen wenn ich es durch das Medikament noch verschlimmert hätte

@cherokee: oh neeiin der Arme!! Hatte er dolle Schmerzen? Hach so blöde Unfälle kann echt keiner gebrauchen ganz gute Besserung dem kleinen Mann!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kinderwagen CITY ELITE von BABYJOGGER
Von: mimmmi206
neu
1. Januar 2018 um 21:29
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen