Home / Forum / Mein Baby / Wie geht ihr mit "erpressung" an euren kindern um oder wie reagiert ihr, wenn jemand sie anlügt

Wie geht ihr mit "erpressung" an euren kindern um oder wie reagiert ihr, wenn jemand sie anlügt

14. Juni 2009 um 23:02

wie oft kommt es vor, dass jemand aus der schwiegerfamilie zu ihr sagt, magst du was süßes? und dann aber verlangt, dass sie erst nen bussi geben muss, sonst bekommst sie es nicht
dann küsst sie und bekommt es erst dann

oder, sie erzählen ihr, wenn sie weint, wenn ich zur arbeit geh, dass ich gleich wieder komme und nur kurz was zum essen hole oder so ein mist

passiert das bei euch auch??? wie reagiert ihr da???

Mehr lesen

14. Juni 2009 um 23:09

Guter thread
also zum glück hab ich ja zu der halben familie den kontakt schon abgebrochen weitestgehend weil diese eh nur aus idioten besteht,leider.

am schlimmsten fand ich mal wie der bekloppte freund meiner mutter rene was süßes geben wollte und ich sagte "er isst doch egrade mittag,jetzt nicht"...
rene bettelte dann und er meinte zu ihm "ich darf es dir nicht geben,deine mama will da snicht"..ja klar,ich die böse mama verbiete es...sowas hat mcih total zum platzen gebracht.
also ich sag da direkt meine meinung das sie sowas nciht sagen sollen und gut ist. sowas geht garnicht.
mein vater hat das auch schonmal gebracht "du musst aber erst dies und jenes tun,dann darfst du..."
klar,ich sag auch zu ihm "ess erstmal dein mittagessen,dann gibts nachtisch" oder so..das ist ja normal.
aber ich würde niemals erst ein kussi für ein bonbon verlangen...
und lügen geht auch nicht in solchen fällen.

vor allem ist das bei dir ja total dumm: sie fragt ob sie was süßes mag und verlangt dnan aber erst was dafür...total banane.
also ich würde schon darüber sprechen und sagen das es nicht so geht..

Lg *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 23:14

Hab noch was vergessen
und das regt micht tierisch auf-wegen der lügen: meine schwiegermutter kommt öfter mal und fragt, ob sie raus will usw (am besten noch vor dem schlafen) und geht dann mit großem tamtam zur tür raus und dann findet sie es süüüüüüß, wenn die kleine heult!!! die liebt ihre omi ja soooo...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 23:51
In Antwort auf olalla_12503649

Hab noch was vergessen
und das regt micht tierisch auf-wegen der lügen: meine schwiegermutter kommt öfter mal und fragt, ob sie raus will usw (am besten noch vor dem schlafen) und geht dann mit großem tamtam zur tür raus und dann findet sie es süüüüüüß, wenn die kleine heult!!! die liebt ihre omi ja soooo...


was? wie ist deine schwiegermutter denn drauf,was ist denn süß daran wenn die mausi heult???
oh man..muss man nicht verstehen. süß ist es wnen die püppi friedlich schläft und nicht einem hinterher heult

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 23:54
In Antwort auf coira_12865066


was? wie ist deine schwiegermutter denn drauf,was ist denn süß daran wenn die mausi heult???
oh man..muss man nicht verstehen. süß ist es wnen die püppi friedlich schläft und nicht einem hinterher heult

Jajajaja
sie stellt es dann so hin, dass sie mit ihr mit will und sie nicht gehen lassen will....ich platze hier bald mal....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 23:56
In Antwort auf olalla_12503649

Jajajaja
sie stellt es dann so hin, dass sie mit ihr mit will und sie nicht gehen lassen will....ich platze hier bald mal....

Und...
was sagt dien mann dazu?
wahrscheinlich garnichts,wie männer eben sos ind

boa,wie ätzend..ich würde auch platzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 0:01
In Antwort auf coira_12865066

Und...
was sagt dien mann dazu?
wahrscheinlich garnichts,wie männer eben sos ind

boa,wie ätzend..ich würde auch platzen

Haste richtig geraten
ja, ich solls nicht übertreiben...wir hatten schon unendlich viele streitgespräche deshalb...sie war sogar einer der hauptstreitpunkte bei unserer kriese... mittlerweile passiert das nicht mehr so oft, aber gestern ist wieder was vorgefallen, da hatte sie meine schwägerin dringend zu sich zitiert, das kind ihr abzugeben (ich war arbeiten und sie passte drauf auf) da sie ihre TOCHTER vermisst hat...dann quengelte sie wie ein kind rum, dass meine schwägerin zu ihr gefahren ist, und maus abgegeben hatte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 13:47

Nochmal frag***
war ja schon spät, als ich den beitrag geschrieben hab

ich hatte erst gestern wieder ne situation: meine tochter hat ihre 10 mon ältere cousine geärgert, ich darauf hin zu ihr nein gesagt, sie solle sie sofort loslassen. meine schwiegermutter hatte sie ernsthaft abgefeuert, weiterzumachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 13:49

Finde ich arg blöd!
Hallo!
So weit sind wir noch nicht (mein Kind ist erst 7 Monate alt), aber ich finde das totaal bescheuert! Entweder man schnekt einem Kind was oder nicht. Aber dieses "wenn...dann"-Spiel ist unter aller Kanone. Wenn das einer macht, kriegt er mit mir Ärger!lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 13:55

Ich wollte mal an dieser Stelle fragen...
...wie ihr den Großeltern und Verwandten das genau klarmacht? Dass sie dieses unterlassen sollen (z.B. mit Küsschen geben usw...).
Was sagt ihr dann genau?

Noch sind wir zwar nicht in der Situation, aber kann mir sowas in Zukunft auch gut vorstellen. Wüsste aber jetzt so auf Anhieb gar nicht, was ich genau sagen sollte bzw erklären kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 14:14

Danke moragh
für den tollen Beitrag!
Ich glaube, du hast deine Kinder wirklich ganz ganz toll erzogen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 16:03

Moragh
du hast mir gerade mit diesen "unspektakulären" beispielen aus eurem alltag sehr gut weitergeholfen.... ich werde das nun auch versuchen so in unseren alltag einzuflechten... bsp weise sage ich auch zu meiner tochter abends, geh zu papa und sag ihm gute nacht und gib ihm ein küsschen... klar-wollte sie nicht, würde sie nicht müssen. aber es kann auch von ihr allein kommen...das wäre viel wertvoller und auch schöner für sie.

darf ich dich mit einer weiteren frage belästigen?
wie könnte eine reaktion auf die unten beschriebene situation aussehn, wenn ich klar etwas verbiete, aber meine schwiegermutter es erlaubt. und darauf besteht, dass sie es tut. und ich es ihr trotzdem verbiete. ich finde, die kleine bekommt da ne mega unsicherheit. sie liebt doch uns beide und möchte jedem hören...was soll ich nur tun? die frau ist gleich eingeschnappt, wenn man was sagt. ich will einfach nur, dass mellina so erzogen wird, wie mein mann und ich es für richtig finden. da haben doch andere nichts mit zu tun das ganze hat riesige ausmaße auf unser leben, manchmal denk ich sogar so egoistisch, den kontakt abzubrechen...was für meinen mann ja schlimm wäre und mellina liebt sie doch auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 16:05
In Antwort auf olalla_12503649

Nochmal frag***
war ja schon spät, als ich den beitrag geschrieben hab

ich hatte erst gestern wieder ne situation: meine tochter hat ihre 10 mon ältere cousine geärgert, ich darauf hin zu ihr nein gesagt, sie solle sie sofort loslassen. meine schwiegermutter hatte sie ernsthaft abgefeuert, weiterzumachen

Lach*
sie hatte sie aNgefeuert, weiter zu machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen