Anzeige

Forum / Mein Baby

Wie geht ihr mit Schreibaby (Kiss-Syndrom) um? Bitte um Tipps....

Letzte Nachricht: 29. September 2007 um 10:44
A
an0N_1224088499z
07.09.07 um 12:47

Hallo Mamis,

also mein kleiner hat evtl. das Kiss-Syndrom und fühlt sich dementsprechend total unwohl und kommt garnicht mehr zur Ruhe. Er ist total überdreht und quängelt und schreit nur rum, schläft auch so gut wie garnicht mehr. Ich tröste ihn dann immer so gut wies geht, lege ihn öfter an und und und. Aber man kann das Baby ja nicht den ganzen Tag rumtragen, und selbst wenn ich ihn trage weint er.
Er tut mir so leid, aber manchmal (vor allem abends) da machen meine Nerven nicht mehr so ganz mit. Bin neu hier in der Stadt und kümmere mich bis 16 Uhr alleine um den Kleinen, dann kommt mein Freund nach Hause und "übernimmt" ihn.
Ich hab schon soviel probiert, öfteres Anlegen (mit Schwierigkeiten), Pucken, mit ihm reden/spielen,massieren, Spieluhr zur Ablenkung,T-shirt von mir in sein Bettchen gelegt, Kopf streicheln und noch viel mehr. Aber kann den kleinen Mann garnicht beruhigen.....
Habt ihr bitte noch ein Paar Tipps?
Hab all die Tipps meiner Hebamme durch.

Wäre sehr dankbar für euer Antworten.

LG Charly + Lukas (19 Tage)

Mehr lesen

D
drina_12352447
07.09.07 um 13:06

Hallo Charly!
Bei meinem Sohn hat es manchmal geholfen, wenn ich den Föhn oder den Staubsauger angemacht hab. Hört sich vielleicht jetzt total hart an. Aber das monotone Geräusch hat ihn beruhigt und ihn dann oft zum einschlafen gebracht. Alternativ kannst du auch einfach nur monoton summen, wenn du genügend Puste hast

Ansonsten wünsch ich dir ganz viel Kraft!!! Bei meinem Sohn hörte die Schreierei nach 3-4 Monaten endlich auf.

LG,
Kerstin

Gefällt mir

S
sybil_12722848
07.09.07 um 13:23

Kiss-Syndrom
Hallo!

Bist Du Dir sicher, dass dein kleiner das Kiss-Syndrom hat? Warst Du schon mit ihm beim Orthopäden? Pucken soll im Übrigen gar nicht mal so gut sein, wenn er wirklich das Kiss Syndrom hat.
Wie äußert sich denn das Syndrom bei Dir (bzw bei Lukas;o)), mal vom Schreien abgesehen?
LG Susi und Tim (der auch mal ein Kisskind war)

Gefällt mir

A
an0N_1224088499z
07.09.07 um 13:31
In Antwort auf sybil_12722848

Kiss-Syndrom
Hallo!

Bist Du Dir sicher, dass dein kleiner das Kiss-Syndrom hat? Warst Du schon mit ihm beim Orthopäden? Pucken soll im Übrigen gar nicht mal so gut sein, wenn er wirklich das Kiss Syndrom hat.
Wie äußert sich denn das Syndrom bei Dir (bzw bei Lukas;o)), mal vom Schreien abgesehen?
LG Susi und Tim (der auch mal ein Kisskind war)

.........
Naja meine Hebi meinte das heute zu mir. Hab ihr mal Glauben geschenkt.
Er lässt sich nich auf die linke Seite legen, und streckt sich immer komplett dass das Köpfchen nach hinten fällt. Er schläft nicht, ist total unruhig und sein Hinterkopf ist auf der rechten Seite platter.
Und er hat Schwierigkeiten an der rechten Brust zu saugen.
LG

Gefällt mir

Anzeige
J
juhee_12089567
07.09.07 um 13:34

Hi
ich würde mal schleunigst zum kinderarzt gehen und einen osteopathen aufsuchen der kann das syndrom beheben.

Gefällt mir

S
sari_11945236
07.09.07 um 13:44

JA genau,
Bei einem KISS Syndrom haben die KInder sich etwas ausgerengt. Such dir einen Osteopathen oder Physiotherapeuten, der das behebt. Die Kleinen weinen den ganzen TAg, weil sie SChmerzen haben.
lg und gute BEsserung für dein KInd

Gefällt mir

S
sari_11945236
07.09.07 um 13:46

MEine
ausgerenkt. Immer diese Rechtsscheibfehler

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1224088499z
07.09.07 um 13:55
In Antwort auf juhee_12089567

Hi
ich würde mal schleunigst zum kinderarzt gehen und einen osteopathen aufsuchen der kann das syndrom beheben.

........
Meine Hebi meinte dass der Arzt das erst ab der 6 woche wieder einrenken kann. Soviel zum Thema schleunigst.

Gefällt mir

B
birgit_11892245
07.09.07 um 14:15

Ich würde mir schleunigst
...einen ordentlichen Orthopäden suchen, um festzustellen, ob es wirklich das KISS-Syndrom ist (sieht man eindeutig nur auf einem Röntgenbild "nach Gutmann"). Und nur dieser Arzt kann dir sagen, wann man da was machen kann. Sorry, aber Hebammen halte ich persönlich in dieser Frage nicht für kompetent.

Gruß, Tiny (mit zwei ehemaligen KISS-Kindern)

Gefällt mir

Anzeige
S
sybil_12722848
07.09.07 um 15:47
In Antwort auf an0N_1224088499z

........
Meine Hebi meinte dass der Arzt das erst ab der 6 woche wieder einrenken kann. Soviel zum Thema schleunigst.

Das stimmt nicht,
wir waren mit Timi, da war er 4 Wochen. Da hatte kein Hahn nach Gekräht wie alt er ist. Lass das ruhig mal von nem Orthopäden prüfen. Die haben ja oft auch Wartefristen mit Terminen. Und der wird es, wenn er sich damit auskennt, schon wissen. Es gibt auch irgendwo nen Suchdienst, mit Ärzten, die drauf spezialisiert sind.

http://www.kiss-kid.de/seiten/liste_aerzte_therape-uten.html

Ausser zwischen kiss und kid gibt es keinen Bindestrich. Ich hab meinen allerdings dort nicht gefunden;o)

LG Susi

Gefällt mir

T
tien_12772721
07.09.07 um 16:01

...
Liebe Charly

Kann mich meinen Vor-schreiberinnen nur anschliessen. Habe gehört, dass sehr gute Erfolge durch Physio-therapie oder Cranio Sakral-Therapie erzielt wir. Würde mich in diese Hinsicht mal erkundigen.

Viel Kraft wünsch ich Dir

Jeanette mit Sarah

Gefällt mir

Anzeige
P
parnel_12343221
07.09.07 um 19:30

Hallo mami!!!!
Meine Kleine Hat das selbe. Die kleine war nur am Schreien.....War damals beim arzt und der wollte ihr Beruhigungsmedikamente verschreiben.... daraufhin bin ich zum Kinder arzt und der meinte das die kleine eine super schiefe haltung habe und der arzt das hätte sehen müssen. Er hat uns direkt zum Ortophäden geschickt mit dem Verdacht auf Kiss Syndrom. Und???? Richtig!!! Die kleine war gerade 8 wochen alt und der Ortophäde hat der kleinen die wirbel eingerängt. Tja und weil mein anderer arzt es nicht gesehen hat müssen wir jetzt 1 x in der woche KG machen. Sind so Druckpunkte die die Bewegungen Fördern. Ist echt heftig!!! Die kleine hatte 8 wochen Tierische schmerzen und wenn du meinst das der kleine auch das Kiss Syndrom hat frag ich mich was du für Tips möchtest!!!! Geh am besten noch heute zum Ortophäden!!!! Ok heute wird knapp aber geh morgen!!! Damit ist echt nicht locker umzugehen. Meine Kleine ist jetzt 11 wochen und hat teilweise immernoch schmerzen so das sie manchmal noch schmerzmedikamente braucht!! Um so früher man es behebt umso besser!!!!! Die KG müssen wir übrigends bis erstmal Dezember machen. Und diese Übungen 2 x Tgl. zuhause. Das ist echt kein Zuckerschlecken. Wenn der kleine schmerzen hat bringt es auch nichts ihn versuchen abzulenken!!! Er hat schmerzen!!!! Soll kein anzicken sein!!! mein es nur gut und sprech aus erfahrung das es sonst immer schlimmer wird und irgendwann wird der kleine kaum noch trinken weil er solche schmerzen hat. so war es zumindest bei uns!!!!! So Babys brauchen gaaaaaaaaanz viel Hautkontakt sagte die Krankentherapeutin. Naja jetzt hab ich genug geschrieben....... Ach und ein gaaaaanz wichtiger Tip: Laß das Pucken!!! Habe ich auch gemacht und die Therapeutin meinte das es ganz ganz schlecht bei Kiss syndrom wäre!!!!

Geh bitte morgen zum arzt auch wenn samstag ist!!! Du tust dir und den kleinen einen RIESEN gefallen!!!! ES dauert dann nämlich noch ein paar tage bis der kleine komplett schmerzfrei ist!!!! Meine Kleine schläft seitdem auch durch und ich erkenne die süße kaum noch wieder!!!1 Ganz anderes Kind!!!!

Kannst ja mal Schreiben was es ergeben hat!!!

Lg Kati und Laurén (11 wochen)

Gefällt mir

A
ayg|l_11952777
29.09.07 um 10:44

Kiss-Syndrom & Helmtherapie
Hallo Charly,

mein 10 Monate alter Sohn Luca hat auch ein Kiss-Syndrom. Das ist während der Geburt beim Kaiserschnitt "passiert". Die ganze Geschichte und deren Folgen kannst du auf Lucas Homepage unter www.luca-mark.de nachlesen. Vielleicht hilft dir diese Seite, über einen Gästebucheintrag würde ich mich sehr freuen.

LG Britta & Luca

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige