Home / Forum / Mein Baby / Wie Geschwisterkind auf Baby vorbereiten? (Zur Geburt 2 Jahre)

Wie Geschwisterkind auf Baby vorbereiten? (Zur Geburt 2 Jahre)

9. September 2013 um 22:16

Hallo Mädels

ich mache mir mal wieder Sorgen das mein Räuber (ja er benimmt sich wirklich wie ein kleiner Räuber) nicht mit dem Baby klar kommt. Ich möchte ihn so gut wie möglich auf die neue Situation vorbereiten. Ich erkläre ihm oft das in meinem Bauch ein kleines Baby lebt das in ein paar Monaten heraus kommt. Ich lass ihn gerne "ei" machen und er kuschelt sich auch gerne gegen meinen Bauch. Nun habe ich vor ihm eine Puppe zu kaufen mit Zubehör wie Flasche, Windeln und Co, damit die Umgewöhnung nicht so schwer fällt. Aber was kann ich noch tun? Habt ihr da ein paar Tipps? Ich meine er versteht das doch noch nicht so gut wie ältere Kinder da er jetzt erst 1 1/2 Jahre ist.

Mehr lesen

9. September 2013 um 22:21

Huhu
bei uns am Krankenhaus gibts einen Kurs für den Geschwisterführerschein. Schau doch mal ob es sowas bei euch auch gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2013 um 22:40

Bilderbuch?
Wir hatten "Ein Schwesterchen für Karlchen" und noch ein anderes Buch, in dem die Mama ein zweites Baby bekommen hat. Die "Geschwisterkurse" sind zumindest hier bei uns nur für ältere Kinder (ab 3 Jahre), meine Tochter war dafür auch noch zu klein.
Ich habe ihr das immer wieder erzählt und ihr Fotos von ihrer eigenen Geburt und Babyzeit gezeigt. Nachdem das Baby da war, hat ihr Lieblings-Stofftier ebenfalls ein "Baby" bekommen (es gab dasselbe Tier noch in kleiner). Sie war aber trotzdem ziemlich durch den Wind in der ersten Woche, und eifersüchtig ist sie auch sehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2013 um 22:57

Das buch "wir sind jetzt vier"
ist
Meine Tochter war zur Geburt vom Kleinen gerade 2 geworden und paar Monate vor, bis zur Geburt haben wir das Buch immer wieder zusammen angeschaut.
Das Verständnis von ihr kam mit der Zeit. Natürlich haben wir sie außerdem ganz viel mit eingebunden und ihr vom Geschwisterchen erzählt.

Das Buch ist süß gemacht und zeigt verschiedene Situationen aus der Schwangerschaft in der sie uns wieder erkannt hat.
Jetzt holt sie ihr "Bauchbuch" immer noch gern raus und erzählt wie es damals war als Mama im Krankenhaus war usw

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2013 um 23:05

Also
Meine Maus is grad zwei geworden und Geschwisterchen kommt nächsten Monat. Wir haben auch das Buch "wir sind jetzt vier" und noch ein paar andere. Lesen immer wieder daraus vor, schon seit einigen monaten und erklären ihr es auch immer wieder. Sie versteht es immer mehr. Sie kuschelt auch ganz viel mit meinem Bauch, steckt den schnuller immer in meinen Bauchnabel und will dem Baby was zu essen geben .
Seit zwei, drei wochen erklären wir ihr auch immer wieder, dass das baby bald raus will und dass mama dann ins kh muss und Papa mit kommt und Oma dann bei ihr ist. Inzwischen kann sie das auch gut wiederholen und sagt dann immer: Ich auch Baby Arm.
Sie will es unbedingt im Arm halten .
Puppe is eine gute Idee, meine Tochter hat eh schon eine und trägt sie dann immer und ssagt Baby.
Wir zeigen ihr auch immer Babys und fragen sie dann, wo unser Baby ist. Und zur Geburt bekommt sie natürlich was von ihrer Schwester mitgebracht.

Bin gespannt, wie die Zeit nach der Geburt wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club