Home / Forum / Mein Baby / Wie gestaltet Ihr den Kindergeburtstag ???

Wie gestaltet Ihr den Kindergeburtstag ???

5. April 2010 um 17:28 Letzte Antwort: 5. April 2010 um 18:49

Hallo miteinander,

ich hoffe, die ein oder andere von Euch kann mir weiter helfen:

mein Sohn wird am übernächsten Wochenende 4 Jahre alt und ich stehe vor der Frage: Kindergeburtstag ja oder nein ???
Und wenn ja: wie viele Gäste ? mit Muttis oder ohne ? wie lange ? welche Spiele ??
Nachdem mein Sohn (zusammen mit mir) letztes Jahr auf einen Kindergeburtstag eingeladen war und der in blankes Chaos ausbrach, hatte ich mir eigentlich geschworen, dass ich erst, wenn er ein Schulkind, bestenfalls ein Vorschulkind ist, einen Kindergeburtstag ausrichte
Die Erinnerung an das heillose Durcheinander von damals ist noch immer in meinem Kopf, jedoch möchte nicht, dass mein kleiner Mann wegen reinem Egoismus meinerseits auf einen Kindergeburtstag verzichten muss. Bislang hat er allerdings noch keine Andeutungen gemacht, dass er außer mit der Verwandtschaft auch noch mit Kindergartenfreunden feiern möchte aber was nicht ist, kann ja noch kommen

Ich erinnere mich leider nicht mehr, ab wann ich Kindergeburtstag feiern durfte, denke jedoch, dass ich bereits ein Schulkind war ?! Die letzten Erinnerungen betreffen eher so den 10. oder 11.Geburtstag da wurde ab ca. 15 Uhr bis ca. 19 Uhr, 19.30 Uhr gefeiert. Neben Topfschlagen hatte meine Ma Mehlschneiden vorbereitet, oder Schokoladeessen mit Hindernissen (mit Mütze & Co.KG, ich denke, das kennt Ihr auch noch). Es gab Kaffee & Kuchen und abends belegte Brötchen oder Würstchen. Danach wurden die Kinder von meinem Vater heebracht.

Das ist nun aber über 25 Jahre her und zwischenzeitlich hat sich da sicher einiges verändert ?!

Daher nun meine Frage an die Kindergeburtstag-Erfahrenen unter euch:

- wann verteilt man die Einladungen ? Reicht eine Woche vorher ?
- die meisten Gäste (insgesamt hatte ich an 4 Gäste gedacht) werden zwischen 4 und 5 Jahren sein lädt man da die Muttis auch mit ein ? Manche kennen mich ja gar nicht, und vielleicht möchten sie Ihr Kind nicht alleine zu jemandem Fremden geben ?! Oder ist das albern, wenn ich die Einladung auch für die Muttis ausspreche ?
- wann startet man die Feier und setzt man das Ende an ? Ich hatte mir gedacht von 15-18 Uhr, oder ist das zu kurz ???
- welche Spiele ?? Bei dem Kindergeburtstag, der mir in unguter Erinnerung ist, wurden keine Spiele angeboten, die Kinder konnten sich eben frei beschäftigen. Ich würde aber eigentlich gerne etwas zum Spielen anbieten, das man gemeinsam machen kann.
- mit Abendessen oder ohne ? Früher war Abendessen auf Kindergeburtstagen obligatorisch, ist das heute auch noch so ?? Oder soll ich nach Kuchen nur noch einen kleinen Obstsnack anbieten und die Kinder essen dann zuhause ?
- Stichwort give aways früher waren es meist Gummibärchen und Bonbons. Ist das heute auch noch ok oder muss man da mehr reinpacken ?
Seifenblasen fände ich auch ganz nett, oder ist das zu simpel ?

So, das solls erstmal gewesen sein.

Vielen lieben Dank für Eure Tipps, Ideen, Ratschläge und Erfahrungen !!

Sabine



Mehr lesen

5. April 2010 um 18:19

Super !!
... nochmal ein Seestern

Vielen Dank - das ist ja eine 1a-Bilderbuch-Anleitung !!!!
Ich bin begeistert !!!

Damit kann ja fast nix mehr schiefgehen

Ganz, ganz lieben Dank !!

Grüße,
Sabine


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2010 um 18:21

.... ja, genauso ...
... kenn ich das noch von meinen Kindergeburtstagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2010 um 18:23

Danke
für deine Antwort !!

Was für ein Zufall, dass Emi grade heute von einem Kindergeburtstag kommt !

Spielplatz ist ne Idee - allerdings ist mir das fast ein wenig zu heikel: 5 Kinder und ich alleine >> da hab ich ehrlich gesagt Bange, dass irgendwas passiert (der Spieli bei uns umme Ecke ist ein ziemlich großer Abenteuerspielplatz ....).

Trotzdem danke !

Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2010 um 18:49

DANKE !!!
es wird tatsächlich ein muslimisches Kind dabei sein - dass Schweinefleisch tabu ist, war mir klar - also keine 08/15 Wienerle, sondern Geflügelwienerle. Oder eben Pommes.
Tatsächlich habe ich aber nicht drangedacht, dass auch Gummibärchen auf der "don't"-Liste stehen.
Deshalb vielen lieben Dank für diesen Hinweis !!
Ich dachte (warum auch immer), dass Gelatine vom Rind stammt

Liebe Grüße,
Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook