Forum / Mein Baby

Wie gewöhne ich ihr das bloß ab

Letzte Nachricht: 18. April 2009 um 0:00
Y
yeva_12513567
17.04.09 um 13:12

hey ihr süßen habe nen großes problem meine kleine schläft nur auf dem arm ein dabei muss ich sie immer schqukeln das geht denne so ne viertel stund und das drei mal am tag ... geht ganz schön doll auf denn rücken weil sie jetzt 8 monate ist und 10 kilo wiegt .... wisst ihr was wie ich ihr das abgewöhnen kann ???? kann einfach net mehr

danke schon mal im vorraus

maria mit de sammy-joann

Mehr lesen

N
noah_11876385
17.04.09 um 13:15

Hallo
genau wie bei uns, aber meine Maus 12 Monate und einiges mehr als 10 Kilo und will immer noch auf Mamas arm geschaukelt werden. Thats Life, selbst schuld es angewöhnt zu haben und irgendwie macht es mir nix mehr aus, so weiß ich das es ihr in meiner Nähe gut geht! Nehme mittlerweile den Pezziball damit ich nicht das ganze Gewicht schleppen muss.

Lg, Andrea

Gefällt mir

Y
yeva_12513567
17.04.09 um 13:21

Nein das will
ich ja nicht deswegen frage ich ja hier nach lösungen

Gefällt mir

Y
yeva_12513567
17.04.09 um 13:32

Ok werde ich mal
probiern... naja war ja nicht ich sondern mein mann mal schauen ob es klappt

Gefällt mir

Y
yeva_12513567
17.04.09 um 13:52

Kriegt man solche matte
noch für das gewicht und ja welche könntest du mir empfehlen???

Gefällt mir

linda1986
linda1986
17.04.09 um 14:00


klar schreien lassen ist immer DIE metode Wir hatten das problem auch dan haben wir uns einfach dazu gelget bis er sich daran gewöhnt hatte neben einem im arm zu schlafen und nun schläft er meist innerhalb von 5 min ein wenn man kurz daneben sitzt!

Gefällt mir

linda1986
linda1986
17.04.09 um 14:02


So ein schwachsinn..kinder lernen es von allein!! Nicht jeder hat so ne paranoide angst davor sein kind nie wieder "los" zu werden wie du!

Man muss ein kind net immer schreien lassen nur um zu bekomme was man will...und dann wundert man sich warum es so trotzköpfe werden...wenn sich immer um alles kämpfen müssen

Gefällt mir

E
elaine_12886090
17.04.09 um 14:24
In Antwort auf linda1986


So ein schwachsinn..kinder lernen es von allein!! Nicht jeder hat so ne paranoide angst davor sein kind nie wieder "los" zu werden wie du!

Man muss ein kind net immer schreien lassen nur um zu bekomme was man will...und dann wundert man sich warum es so trotzköpfe werden...wenn sich immer um alles kämpfen müssen

Hi Linda,
die Antwort find ich echt Super!!!!

Danke!!!!

LG Tanja und Tim (fast 16 Monate)

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
noah_11876385
17.04.09 um 16:04

Blablabla
weinen lassen und 3-4 Tage durchziehen...ich kann solche Erziehungsmethoden einfach nicht mehr hören. Klar jedes Kind kann schlafen lernen, aber ich hab etwas dagegen mein Kind schreien zu lassen. Mir blutet das Herz und darum darf ich mich nicht beschweren sie in meinem Arm in den Schlaf zu bringen. Irgendwann kommt die Zeit und darauf schwöre ich, dass sie nicht mehr auf meinem Arm einschlafen möchte!

Und mit 2 oder 3 Jahren werde ich sie mit sicherheit in ihr Bett legen wenn sie Müde ist. Das ist das Alter indem Kinder verstehen was man sagt und sie sich auch einigermassen äußern können!

Man will seinem Kind auch nur das beste und ich glaube im Traum nicht mehr daran, sie schreien zu lassen, da sie extrem dabei die Luft anhält. Ne ne...

Lg, Andrea

Gefällt mir

N
noah_11876385
17.04.09 um 16:27

Liebe Nadine
danke für dein Feedback, aber wenn du meinen Beitrag unten liest, wirst du sehen, dass ich geschrieben habe, dass man "selbst schuld" daran ist. Ich trage ebenfalls die Schuld, aber auch nur wie du sagst mein erstes Kind ist und wir eine zeit lang große schwierigkeiten mit Schiefhaltung und dessen Einschlafprobleme hatten.

Natürlich werde ich mein zweites Kind anders "aufziehen". So ein Theater werde ich nicht nochmal miterleben.

Ich beziehe das "blablabla" & "schreien lassen kommt nicht in die Tüte" auf mich bezogen. Ich habe es ebenfalls versucht, aber wie gesagt mein Mutterherz zu sehr blutet, da meine Tochter schreit bis die Luft dabei weg bleibt!

Ich habe mich daran gewöhnt sie tagsüber so in den Schlaf zu bringen, mein Mann ebenfalls. Abends ist es dafür umso umständlicher, indem sie nicht einmal das geschaukel brauch, sondern seelenruhig in ihrem Bett einschlafen möchte ohne geschrei. Und das finde ich schonmal "Hut ab und gute Leistung".

Lg

Gefällt mir

N
noah_11876385
17.04.09 um 16:35

Ok
dann ist das auch geklärt.

Weißte wie oft ich am verzweifeln war, warum das Kind nicht einfach so stinknormal wie jedes andere Kind einschlafen kann!?
Aber einen Vorteil haben wir und das ist die abendliche Ruhe, die vorher extrems war!

Wer sein Kind schreien lassen möchte, soll diese Methode durchziehen, aber ich weiß was momentan richtig und falsch für mein Kind ist!

Gefällt mir

B
brandy_11848399
17.04.09 um 20:18

Na,
bei dem Thema kann ich auch mitreden!
@maria, hm, könnte schwierig werden. Bei uns hat es ihm ein Krankenhausaufenthalt von 10 Tagen abgewöhnt wo ich ihn nicht aus dem Bett nehmen durfte, also war auch nichts mit rumtragen, wir haben dann das Bett geschuggelt Vorher ist er auch NUR auf dem Arm eingeschlafen, egal ob tags oder nachts.
Wie schon geschrieben wurde, egal was du machst, du musst dahinter stehen, sonst wird es nicht funktionieren!

@Nadine, zu deinem Text "...dein 1. Kind ist, wenn du 2 Kinder hättest könntest du das nicht machen..." hab ich eine Geschichte. Eine Freundin hat 2 Töchter, die erste war ein sehr pflegeleichtes Baby, jetzt Kleinkind und dann kam Tochter Nr. 2. Tja, und da war dann alles ganz anders. Sie ist sehr schlecht eingeschlafen, wollte stundenlang getragen werden weil sie nicht schlafen konnte und das nicht nur die ersten Wochen, das ging fast bis Ende des 1. LJ so! Soviel zum Thema, beim 2. kann man das nicht machen.

Mir wurde auch "empfohlen" meinen Sohn schreien zu lassen aber das will und kann ich nicht! Mir kann keiner erzählen dass ein Baby von ein paar Monaten schreit weil es Mama ärgern will oder aus protest oder Berechnung. Mein Sohn braucht einfach die Nähe zum Einschlafen und er schläft zudem sehr schlecht ein, heute hat er sich eine Stunde hin und her gewälzt und hat nicht in den Schlaf gefunden. Sicher wäre es mir lieber er würde einfach einschlafen aber er tut es nun mal nicht. Ach ja, das machen übrigens die wenigsten Babies im meinem Bekannten- und Freundeskreis!

Wünsche allen eine gute Nacht
Astrid

Gefällt mir

N
noah_11876385
17.04.09 um 21:04


sowas finde ich super.
Muss ich auch mal durchführen, ohne das sie so bittere Tränchen vergießen muss.

Gefällt mir

O
olalla_12503649
18.04.09 um 0:00

So hab ich meine kleine auch ab und zu geschaukelt:
du nimmst ein kissen, am besten eins, das den kopf etwas einsinken lässt und halt gibt. setz dich auf den boden und streck die füße gerade vor dir aus. das kissen legst du auf deine schienbeine, die kleine mit dem kopf drauf. so dass es auch bequem ist. dann schaukelst du die beine wippend aus der hüfte hin und her. die ferse rollt die bewegung mit. ach ist das dooof zu beschreiben ich hoff du weisst, wie ich meine.
jedenfalls bekommst du da das gewicht nicht so mit. auch ne möglichkeit (so hab ichs meiner abgewöhnt)
hinlegen und am bauch bisserl hin und her wippen. wenn sie sich ganz entspannt wiegt der ganze kleine körper vlög marina mit maus, 19 mon

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers