Home / Forum / Mein Baby / Wie gewöhne ich meiner Tochter die Trinkflasche ab"

Wie gewöhne ich meiner Tochter die Trinkflasche ab"

14. März 2008 um 23:47


Meine Tochter ist jetzt 2 jahre geworden und ohne ihre Flasche kann und will sie nicht schlafen.da schreit sie das ganze haus zusammen.habe auch mehrmals versucht ihr immer weniger zu geben,aber auch das blieb erfolgslos.
Auch nachts schreit mind. 6mal nach ihrer bulli das ich auch für uns sehr anstrengend da ich wieder schwanger bin und mein mann auch um 3.30uhr aufstehen muss.bitte bitte helft mir.

Mehr lesen

23. Juli 2008 um 10:54

Hab das gleiche problem...
ich habe gerade genau das gleiche problem mit meiner tochter sie ist 14 Monate und schreit auch meist um die 6 mal nachts.
ich werde dann mal mit dir zusammen auf antworten von anderen muttis warten...
ich wollte versuchen ihr anstatt ihrer nuckelflaschen eine schnabeltasse mit ins bett zu legen in der hoffnung das sie damit dann ihren wirklichen durst stillt und mit diesem dauernuckeln aufhört...
falls es klappt schreib ich auf jedenm fall nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2008 um 11:00

Hui
mit 2 Jahren noch 6mal trinken nachts... nimmt sie da Milch oder Wasser?

Ich wüsste nicht, wie du ihr das abgewöhnen kannst, außer sie eben schreien zu lassen. Ja, ich weiß, Kinder können lange brüllen, wenn sie ihren Willen durchsetzen wollen.

Als meiner 10 Monate war, wollte ich nachts nicht mehr dauernd stillen. Also gabs eben ein paar Nächte Gebrüll, dann war es aber vorbei. Und er wollte *nie* die Flasche (statt Brust), also aus Hunger hat er nicht geschrien

Nach 2 oder 3 Nächten hat er sogar durchgeschlafen, das hatte er noch nie gemacht.

Vielleicht haben ja andere Mamis bessere Tipps aber ich denke, mit 2 Jahren hat sie sich sooo an die Flasche nachts gewöhnt, dass es ohne Gebrüll nicht gehen wird.

Wir sind nach der Methode vorgegangen: ins Bett legen, übliches Ritual, Gute Nacht. Wir gingen raus, Kind brüllt... wir nach 2 min rein, streicheln, leise flüstern "wir schlafen jetzt", wieder raus. Kind brüllt... wir nach 2 min rein... etc. pp
Alles schön "langweilig" halten

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2008 um 14:17

@Rina,
das geht jetzt vielleicht noch 2 oder 3 Tage so, und dann hast du's geschafft

Würde mich schwer wundern, wenn nicht. Und die Schreidauer wird auch abnehmen

Einfach immer wieder reingehn zu ihm, in den Arm nehmen, trösten, aber nicht ausm Bett nehmen. Ich hab meinen immer gestreichelt und gesagt "schhhhh, wir schlafen jetzt"... naja, irgendwann hat er dann auch geschlafen.

LG und gute Nerven

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest