Home / Forum / Mein Baby / Wie gewöhne ich sie an ihr bett?!

Wie gewöhne ich sie an ihr bett?!

13. November 2014 um 21:52

Meine maus ist 20 wochen alt und schläft in letzter zeit nur noch bei uns im bett obwohl ihr bettchen direkt an meiner seite ist.
Ich bin wahrscjeinlih selbst schuld. Anfangs hatte sie in ihrem bett geschlafen aber ich habe sie immer zu mir genommen.
Ich finde es auch toll mit ihr zu schlafen aber langsam sollte sie sich auch an ihr bett gewöhnen.
Nur wie mache ich das?
Habe sie hute in ihr bettchen gelegt. Gesungen, gewippt, gestreichelt aber nichts hat geholfen.
Sie hat geweint - ich hab sie auf den arm genommen - wieder reinelegt - geweint - arm- bett ...
So ging das zwei stunden und am ende hab ich sie wieder zu mir gelegt und sie ist direkt eingeschlafen.

Habt ihr irgebdwelche ratschläge und tipps für mich?

Mehr lesen

13. November 2014 um 21:58

Möchtest du sie an ihr bett gewöhnen,
weil du es so möchtest oder weil du denkst es sollte so sein?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 22:00
In Antwort auf xxmaybexx1

Möchtest du sie an ihr bett gewöhnen,
weil du es so möchtest oder weil du denkst es sollte so sein?

LG

Ich muss gestehen
Ich bin hin und her gerissen. Ich liebe es mit ihren atem im ohr einzuschlafen aber möchte auch, dass sie in ihrem bett schläft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 22:18

Bei uns läufts so:
Er schläft abends in seinem Bett, aber vorher hab ich ihn in den Schlaf gestillt. Wenn er dann richtig schläft, nehm ich ihn und leg ihn rüber. Klappt problemlos und ohne Tränen.
Vorher hab ich immer versucht, ihn auf dem Arm einschlafen zu lassen, aber irgendwann hat er nur noch geweint. Wenn ich neben ihm liege und er einschläft und ich ihn dann rüberlege, ist es kein Thema. Ich nehm ihn dann schlafend hoch und sag ganz leise zu ihm, dass alles ok ist und ich ihn jetzt in sein Bettchen reinlege und er da ein bisschen ausruhen kann und dass wir sofort kommen, wenn was sein sollte.
Klar dauert das immer so ne halbe Stunde, manchmal länger, manchmal kürzer, aber ich finde das so sehr angenehm und genieß die Zeit selbst auch als Entspannungszeit
Nachts schläft er dann übrigens meistens bei uns im Bett, weil er in seinem unruhig wird, wenn er uns hört. Ist aber für uns alle absolut ok und für uns das Richtige.
Er ist jetzt 7 Monate alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 23:15

Kommt mir bekannt vor ^^
Mein kleiner ist jetzt 4 Monate alt.
Er wollte von Anfang am nicht in seinem Bett schlafen,habe alles mögliche versucht.
Als er dann bei mir lag- zack eingeschlafen!
Und ich finde es gar nichtmal so schlecht.
Ich stille voll und es ist einfach super bequem ihn dann einfach anzudocken und dann weiter zu schlafen.
Ich hab es dann aufgegeben.

Aber versuch mal wie schon unten gesagt, das Gitter wenn eins vorhanden ist, zu entfernen und vilt deine Hand ihm geben oder ein Tshirt von dir fürs einschlafen mit reinzulegen.
Manche Zwerge brauchen einfach Mama zum einschlafen

Viel Glück!
Lieben Gruß sugar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2014 um 23:53

Ich hab einfach 1,5 Jahre gewartet
Und jetzt motzt sie mich an, wenn ich sie aus Bequemlichkeit mit zu mir nehmen will, statt mit in ihre Kuschelecke zu gehen, wo sie mittlerweile schläft. Irgendwann, so mit 2 Jahren, hat sie dann immer die erste Hälfte der Nacht bei sich geschlafen und wenn wir ins Bett gingen und sie wach wurde, kam sie zu uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2014 um 7:14

Bau doch ihr bett zum
Beistellbett um.
Wenn du es doch toll findest, warum willst du es dann ändern?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kind 5 ist ist nicht das was wir essen
Von: roshni_12724031
neu
13. November 2014 um 22:50
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen