Forum / Mein Baby

Wie haben sich eure ersten Geburtswehen angefühlt?

Letzte Nachricht: 22. April 2011 um 18:06
21.04.11 um 15:10

Hallo mein ET ist übermorgen. Ich hatte bei der ersten Geburt einen Blasensprung und hab dann nach 2-3 Stunden auch Wehen gekriegt, die waren im Unterbauch und wie Regelschmerzen.

Heute hat mir meine Mutter gesagt, dass sie bei drei Geburten jeweils Rückenschmerzen zuerst hatte. Meine Schwester auch.

Wie wars bei euch? Auf was sollte ich jetzt eher achten? So gaaanz leichte Regelschmerzen hab ich nämlich heut immer mal, aber im Rücken tut sich gar nix.

Erzählt mal von euren Erfahrungen, bitte!

Mehr lesen

21.04.11 um 15:37

Wehen
kann mich da ehrlich gar nimmer drann erinnern.

wünsch dir aber viel glück und eine tolle geburt.

Gefällt mir

21.04.11 um 16:16

Es
Fühlte sich an wie ne nieren becken entzündung und wie (sorry) als wenn dir das kacken unterwegs ankommt und du es immer weg drücken musst und dann kommt es nah ein paar minuten wieder

Gefällt mir

21.04.11 um 17:04

Ein 40Tonner
Bei mir war das Gefühl eher wie wenn meine Hüften zusammegequetscht werden. Oder eben wie wenn ein 40Tonner drüber fahren würde! Pfui!!

Ich hab das aber nicht geschnallt dass das jetzt wehen sind und dachte Madame liegt auf nen Nerv. Ich hatte nämlich schon vorher immer Wehen und da hatte ich auch mehr so Regelschmerzen! Tja, die tatsächlichen waren dann aber was ganz anderes.

Vom Gefühl her würd ich sagen: Wenn's so weh tut das du solche Sätze wie "Wir fahren jetzt ins Krankenhaus die sollen das rausschneiden und dann will ich Schmerzmittel" denkst oder sagst, dann gehts wirklich los.

Den Satz hab ich so 2 Std. vor der Geburt rausgehauen!

LG

Gefällt mir

22.04.11 um 0:12

Noch wer?
das bauchziehen kommt immer mal wieder. ist aber nicht schmerzhaft.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

22.04.11 um 10:54

Bei meinem ersten sohn
fingen die wehen im rücken an...

erst ganz leichtes ziehen..nix bei gedacht..dann wurden sie stärker und zogen sich richtung bauch über die seiten...

beim zweiten naja da gings ja zügiger los ^^ von jetzt auf gleich im unterbauch ^^

Gefällt mir

22.04.11 um 13:53
In Antwort auf

Ein 40Tonner
Bei mir war das Gefühl eher wie wenn meine Hüften zusammegequetscht werden. Oder eben wie wenn ein 40Tonner drüber fahren würde! Pfui!!

Ich hab das aber nicht geschnallt dass das jetzt wehen sind und dachte Madame liegt auf nen Nerv. Ich hatte nämlich schon vorher immer Wehen und da hatte ich auch mehr so Regelschmerzen! Tja, die tatsächlichen waren dann aber was ganz anderes.

Vom Gefühl her würd ich sagen: Wenn's so weh tut das du solche Sätze wie "Wir fahren jetzt ins Krankenhaus die sollen das rausschneiden und dann will ich Schmerzmittel" denkst oder sagst, dann gehts wirklich los.

Den Satz hab ich so 2 Std. vor der Geburt rausgehauen!

LG


Genial

Sowas ähnliches habe ich dann auch gesagt, als ich im Wehenzimmer im KH wartete, bis ich endlich ins Kreissaal durfte.

"Ich will ein Kaiserschnitt, die sollen den Kerl schnell rausholen, ich kann nicht mehr...."

Hab trotzdem spontan entbunden, zwar mit Schmerzmittel aber immerhin ohne PDA....

Gefällt mir

22.04.11 um 13:54

Bei mir
waren die Wehen ein Ziehen am Nieren-Becken Bereich so stark, dass ich mein Bauch gar nicht mehr gefühlt/wahrgenommen habe.

Gefällt mir

22.04.11 um 18:06

Hi
Ich habe 3 Kinder - bei allen 3 waren die Geburtswehen wie starke Regelschmerzen bzw. Magen-Darm-Krämpfe... im Rücken hatte ich nie Schmerzen.
Achja, bei den ersten beiden platzte mir die Fruchtblase, danach erst setzten die Wehen ein. Jetzt beim 3. Kind kamen zuerst die Wehen, die Fruchtblase platzte während der Geburt.

LG,
Susanne

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers