Home / Forum / Mein Baby / Wie haben sich eure Kinder nach der Impfung verhalten ?

Wie haben sich eure Kinder nach der Impfung verhalten ?

19. Januar 2007 um 22:11 Letzte Antwort: 23. Januar 2007 um 9:19

Mein Sohn, knapp 6 Monate, hat am Mittwoch die 2. 5-fach-Impfung erhalten. Seid gestern Mittag ist er immer wieder total knatschig und mag absolut nicht mehr schlafen, obwohl er total müde ist und sich ständig die Augen reibt. Sobald ich ihn hinlege, schreit er wie am spiess total schrill. Sonst ist er Abends zwischen 19.00 Uhr und 20.30 Uhr spätestens ins Bett gegangen, heute ist es 22.00 Uhr und er ist immer noch total fit.
Heute morgen schien er erst wieder so zu sein wie immer, fröhlich, lacht viel und plappert enorm, aber seid Mittag ist er wieder schlechter drauf.

War heute auf der "Impfschaden"-Seite und seitdem bin ich total verunsichert.

Kann mir jemand Mut und Hoffnung machen, das dies nur eine kurzzeitige Reaktion auf die Impfung ist ?

Hat jemand das gleich erlebt ?

Liebe Grüsse
Sarah

Mehr lesen

20. Januar 2007 um 2:21

Hallo
Meine Tochter ist 11 Mon alt und hatte schon einige Impfungen. Ich kann nur sagen, das was du da beschreibst klingt sehr typisch. Meine Kleine hat sich bis jetzt immer so nach einer Impfung verhalten. Nur einmal hatte sie Fieber, aber sonst-wie du sagst-knatschig, zickig, manchmal richtig unausstehlich. Sie hatte gestern wieder eine Impfung und hat heute das Mittagsschläfchen ausfallen lassen, war auch erst um 22.00 Uhr im Bett(sonst immer um 20.00) und dem entsprechend auch den ganzen Tag knatschig. Du sagst ja selbst dein Kleiner ist fit, das ist die Hauptsache. Ich denke das wird morgen schon besser.

Ich wünsche euch alles Gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2007 um 9:21

Hallo
hat denn der Arzt nichts gesagt???
ich wurde darüber informiert was alles kommen kann!

Entweder schlafen sie mehr, es kann Fieber auftreten, sie sind knatschig ect.

Ich habe mit Ellen(fast 11Monate) gar nie Probleme gehabt!
Habe die Stelle gleich gekühlt und am Abend hat man nichts mehr gesehen!

Der Arzt meinte 3-4 Tage ungefähr und wenn dann noch was ist dann liegt es nicht an der Impfung!Fieber kann noch 2Tage später auftreten.

Mach dir keine Sorgen, ich werde meine Tochter gegen alles Impfen lassen wo der Arzt meint das ich es machen soll!

LG Manja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2007 um 13:18
In Antwort auf tanner_12754670

Hallo
Meine Tochter ist 11 Mon alt und hatte schon einige Impfungen. Ich kann nur sagen, das was du da beschreibst klingt sehr typisch. Meine Kleine hat sich bis jetzt immer so nach einer Impfung verhalten. Nur einmal hatte sie Fieber, aber sonst-wie du sagst-knatschig, zickig, manchmal richtig unausstehlich. Sie hatte gestern wieder eine Impfung und hat heute das Mittagsschläfchen ausfallen lassen, war auch erst um 22.00 Uhr im Bett(sonst immer um 20.00) und dem entsprechend auch den ganzen Tag knatschig. Du sagst ja selbst dein Kleiner ist fit, das ist die Hauptsache. Ich denke das wird morgen schon besser.

Ich wünsche euch alles Gute

Hallo
also momentan ist er immer noch etwas knatschig und schreit schrill wenn ich ihn hinlegen möchte. Jetzt liegt er gerade zwar einigermassen still im Bett, schläft jedoch nicht ein.
Letzte Nacht hatte er etwas über 39 Fieber und nen Schnupfen hat er auch noch dazu bekommen.
Weiss jetzt natürlich nicht wovon er nun das Fieber bekommen hat. Obs an der Impfung lag oder an der Erkältung.
Aber inzwischen bin ich beruhigter, dank eurer Antworten das sein Verhalten ganz normal ist.

Danke

Lg Sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2007 um 15:37

Hallo Chrissi
Nein ans Ohr packt er sich nicht. Nasentropfen habe ich da, und eben war ich noch in der Apotheke und habe Chamomilla D12 geholt. Laut dem Buch "Homöopathie für Kinder" kann man dieses auch bei Erkältungen geben.
Ohrentropfen habe ich keine. Werde es weiterhin erstmal beobachten und Montag zu Sicherheit nochmals zum Arzt gehen. Es ist echt blöd das es zum WE aufgetreten ist. Jetzt schläft er gerade, hoffentlich geht es ihm danach wieder besser.

Vielen Dank für deinen Beitrag, du scheinst ja richtig Ahnung davon zu haben

Liebe Grüsse
Sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Januar 2007 um 9:19
In Antwort auf juvela_12766469

Hallo Chrissi
Nein ans Ohr packt er sich nicht. Nasentropfen habe ich da, und eben war ich noch in der Apotheke und habe Chamomilla D12 geholt. Laut dem Buch "Homöopathie für Kinder" kann man dieses auch bei Erkältungen geben.
Ohrentropfen habe ich keine. Werde es weiterhin erstmal beobachten und Montag zu Sicherheit nochmals zum Arzt gehen. Es ist echt blöd das es zum WE aufgetreten ist. Jetzt schläft er gerade, hoffentlich geht es ihm danach wieder besser.

Vielen Dank für deinen Beitrag, du scheinst ja richtig Ahnung davon zu haben

Liebe Grüsse
Sarah

Ging supeeeeeeeeer
mein kleiner hat gestern die zwei impfungen bekommen , 6-fach und pneumokoken ... er hat bis jetzt überhaupt nicht reagiert , kein fieber in der nacht , er hat auch nicht mehr geschlafen oder gejammert als sonst . also muss gar nicht sein dass es schlimm wird - wobei das nächste mal kann es ja wieder anders aussehen- wir lassen uns überraschen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club