Home / Forum / Mein Baby / Wie habt ihr das gemacht?

Wie habt ihr das gemacht?

28. Juni 2014 um 13:36

Ich stehe jetzt 3 Tage vorm ET und da hat man ja eine Menge Zeit zum Nachdenken. Es geht ums Thema: Stillen in der Öffentlichkeit.
Wie habt ihr das gemacht? Einfach irgendwo hingesetzt und losgelegt oder doch drauf geschaut, dass man sich etwas zurückziehen kann?
Ich bin ja der Meinung, dass stillen das normalste der Welt ist und es einfach total wichtig für die Entwicklung des Babies ist (und nein, ich verurteile Niemanden, der definitiv nicht stillen KANN). Und okay, man muss Niemandem seine Brust direkt ins Gesicht halten aber ich finde es ein Unding, dass man teilweise so abfällig behandelt wird. Meine Freundin wurde z.B. richtig böse angemacht, weil sie in einer Umkleidekabine gestillt hat.
Ich habe mir jetzt einen Stillschal bestellt. Keine Ahnung, ob ich den jemals benutzen werde aber vllt ist es einem damit dann irgendwie nicht so "unangenehm". Ist ja nicht Jedermanns Ding seine Brust in der Öffentlichkeit auszupacken (meins jedenfalls nicht aber ich lasse mich überraschen, vllt vergeht diese "Scham" ja, wenn man erstmal geübt ist).

Also, wie habt ihrs gemacht? Was habt ihr für Tipps und Tricks? Und wurdet ihr deswegen mal blöd angemacht? Oder ist die Toleranz sogar größer, als man denkt?

Mehr lesen

28. Juni 2014 um 13:52

Brust raus,
Kind andocken und los gehts Mich interessiert nicht was andere davon halten, mein Baby ist mir wichtiger. Mein Mann ist da manchmal etwas spießig, aber mir ist das komplett wurscht. Negative Erfahrungen habe ich noch nie gemacht.

Gefällt mir

28. Juni 2014 um 14:03


ich finde man kann sich doch fast immer irgendwo etwas zurückziehen.
sei es der wickelraum im kaufhaus oder eine etwas abseits gelegene bank im park.

selbst im restaurant/bar... tisch in der letzten ecke nehmen und beim stillen einfach zur wand drehen.

dann gibt es ja noch die spucktücher... hervorragend um das geschehen etwas zu verdecken.

aber selbst wenn man nix von all dem hat..., ich hab nie jemanden gesehen ( mich eingeschlossen) der beim stillen die volle brust raushängen hat. man selbst hat ja noch tshirt, bluse usw. an. das verdeckt ja auch schon mal wieder etwas.



Gefällt mir

28. Juni 2014 um 14:40

Also ich..
muss sagen, dass beruhigt mich. wenn man noch nie gestillt hat (ist ja mein erstes kind) dann kann man es sich nicht vorstellen, wie das dann sein wird. ich hab halt einfach gemerkt, dass man schon in der ss oft so angeglotzt wird. nur, weil man jung aussieht oder was weiß ich warum. und damit meine ich nicht die leute, die einem freundlich entgegen lächeln, sondern die die penetrant glotzen, von oben bis unten hab mir dann gedacht, wie es wohl wird, wenn man dann erst in der öffentlichkeit stillt
aber ihr beruhigt mich sehr
dann hab ich nur wohl gestern den stillschal umsonst bestellt!

Gefällt mir

28. Juni 2014 um 14:52

Ging bei uns nicht
Mein Kind war durch kleinste Nebengeräusche sofort abgelenkt und hat nicht mehr getrunken. Hätte es sonst gerne gemacht und ich finde es auch ganz normal wenn andere Frauen öffentlich stillen.

Gefällt mir

28. Juni 2014 um 19:22


Die gleochen sachen habe ich mich auch gefragt und nu?
Die ganze station kennt glaub ich meine brust
Das interessiert mich auch nicht mehr.
Wie das nach der entäassung in der öffentlichkeit sein wird weiss ich nicht aber ich hätte nicht mal gedacht, dass ich das so kann.

Mach dir um sowas keine gedanken eher um schmerzende brustwarzen

Gefällt mir

28. Juni 2014 um 19:44

Wein schatz
du sollst dich ausruhen, du Exhibitionistin
bald sitzen wir nebeneinander auf irgendner parkbank und stillen um die wette

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen