Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wie habt ihr die nachtflasche abgewöhnt?

Wie habt ihr die nachtflasche abgewöhnt?

30. Dezember 2011 um 7:20 Letzte Antwort: 30. Dezember 2011 um 8:13

hallo ihr lieben!

unser sohn ist jetzt 8 monate alt und bekommt noch immer abends um 11 rum seine flasche milch.

inzwischen mache ich immer schon einen löffel weniger rein, doch irgendwie hilft das nicht. (wir sind jetzt bei 4 löffeln auf 250 ml wasser, das zeug schmeckt schon gar nicht mehr, finde ich. nicht so unser sohn. der trinkt alles brav aus und:

kommt stattdessen 1-2 mal die nacht und fordert dann seine milch ein. das nervt ziemlich, zumal wir dann alle (also auch mein mann und unsere große tochter (2 1/2 jahre) wach sind...

mal abgesehen davon würde ich einfach auch gerne mal wieder um 21 uhr ins bett gehen können, ohne nochmal wieder aufstehen zu müssen wegen dieser ollen flasche.
so kenne ich das von unserer tochter halt nicht. die hat bei 4 löffeln gemerkt, dass das nicht schmeckt und kam dann erst wieder um 6 uhr morgens.

bin ziemlihc gerädert, und weiß irgendwie nicht weiter.

lg
kannich mit quakrfrosch und prinzessin

Mehr lesen

30. Dezember 2011 um 7:34


Mit 8 mon 1 flasche
Du hast ja probleme...

Gefällt mir
30. Dezember 2011 um 7:42

Hallo
Also meine Tochter wollte mit 10 Monaten nachts keine Flasche mehr!!

Das fing das sie an der gemachten Flasche die ersten 10 min nich getrunken hat!! Hab ihr dann irgendwann nur Wasser oder Tee angeboten und dann wieder ins Bett gelegt. Also hab noch 5 min mit ihr gekuschelt!!

Irgendwann hat sie denn durch geschlafen!

Mein Sohn trinkt gegen 21-21:30 Uhr die letzte Flasche (meistens) ab und an pennt durch oder er verlangt ne Flasche, er ist 4 Monate!!

Ich find es auch irgendwie blöd zu sagen das Kind is 6 Monate und jetzt brauch es keine Flasche mehr nachts!! Das hängt in meinen Augen auch immer davon ab wieviel Brei das Kind schon ißt, ob es im Schub steckt usw.

Ich glaube dein Kind wird dir schon zeigen wann es die Flasche nachts nich mehr braucht!!

Durchhalten!!

Lg sama mit den augustzwergen 2010 und 2011

Gefällt mir
30. Dezember 2011 um 7:44

Naja
ich kenne das so halt nicht von unserer tochter. die hat mit 6 monaten aufgehört mit flasche nachts und konnte dann tagsüber plötzlich richtig gut essen.

ich bin so hin und hergerissen.

einerseits schlief er immer gut von 18 uhr bis 22.30 uhr, dann eben die flasche und dann weiter geschlafen bis 6 uhr morgens oder so. das war eigentlich auch super.

aaaaaaber: er hat doch schon zwei zähnchen und tja.
ich weiß einfach nicht.

hab irgendwie angst, dass wir die flasche nachts nicht loskriegen.

und laut hebamme und kinderarzt soll man ja rechtzeitig damit beginnen, die flasche abzugewöhnen.

andererseits ist das abends immer die zeit, bevor wir selbst zu bett gehen. und die zeit, die der kleine zwerg ganz alleine mit mir hat. er kuschelt sich an mich und ist noch sooooo klein, richtig noch baby. (tagsüber ist ja immer die große schwester dazwischen und fordert und baby ist er dann auch nicht mehr wirklich, weil er seit dem 7. lm krabbelt und inzwischen sich am sofa hochzieht und steht.)

hinzu kommt, dass meine schwägerin ihrem sohn (der ist etwas jünger noch) bereits die flasche abgewöhnt hat. allerdings mit hängen und würgen, der war drei, vier nächte so richtig knatschig - klar, wäre ich auch. dafür schläft er jetzt von 18 bis 6 uhr. aber ob das so gut ist?

man, ich weiß halt nicht, was jetzt richtig ist.
bin total verunsichert.

Gefällt mir
30. Dezember 2011 um 8:13

Lass
Dich nich beirren!! Das kommt von ganz alleine!!

Meine Tochter is 16 Monate und will morgens nur ihre Flasche trinken, essen will sie erst später!! Abends zum einschlafen nimmt sie meistens auch noch die Flasche und sie hat 13 Zähne!! Normal hat sie in den letzten Tagen sehr schlecht gegessen, obwohl sie vorher sehr gut gegessen hat, deshalb bin ich gerade echt froh das sie die Flasche nimmt!!

Und ich find es auch unfair das die Babies von 2 meiner Freundinnen immer schön alleine einschlafen und mein Zwerg nur auf dem arm einschläft!!! Tagesüber schläft er auf dem arm ein und dann kann ich ihn ins Bett legen, dort schläft er so ne halbe Stunde und das etwa alle 2-3 Stunden!! Ich würde es auch besser finden wenn er immer ne Std pennen würde aber naja!!
Das kommt von alleine, meine Tochter war ähnlich vom verhalten und jetzt schläft sie auch alleine ein!!

Ich bin auch oft gerädert zumal meine auch nur 12 Monate auseinander sind, is anstrengend aber ich wollte es so also muss ich da jetzt auch durch!!

Lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers