Home / Forum / Mein Baby / Wie habt ihr es geschafft?????????

Wie habt ihr es geschafft?????????

19. Januar 2011 um 8:59

halli hallo !
meine maus ist jetzt 18 monate und hat seit dem sie 3 monate ist super in ihrem zimmer im eigenen bett geschlafen oft sogar super bis morgens 8 uhr... doch seit ungefähr 5 monaten schläft sie immer in unserem ehebett und will auch nicht alleine einschlafen sondern ich muss neben ihr liegen bis sie eingeschlafen ist...
am anfang war es mir egal doch jetzt nervt es auch oft... im großen und ganzen stört sie nicht wirklich aber ich habe halt angst dass ich sie garnicht mehr dazu bekomme in ihrem bett zu schlafen ... könnt ihr mir vielleicht sagen wie es bei euch war und wenn es genauso war wie ihr es geschafft habt dass es wieder anders wird...

mir tut es auch immer so leid wenn ich es versuche und sie dann mal ein wenig in ihrem bett quengeln bzw. schreien lasse aber hab auch schon oft gehört dass ich dann da durch muss und sie sich daran gewöhnt...

lg mucki

Mehr lesen

19. Januar 2011 um 11:52

Hmm...
das gemeinsame einschlafen als "nervig" zu empfinden ist leider eine neumoderne krankheit, die nicht ganz verstehe... für das kind ist doch sehr schwer sich vom tag zu verabschieden und völlig normal dass es die nähe der familie sucht...

das uns heutzutage der abend mit arbeit und tv oder computer lockt, daran ist doch kein kind schuld...

ich bin bekennender familienbettler und ich weiß das die meisten kinder erst so mit drei-vier jahren von sich aus alleine einzuschlafen (es sei dann man war seit der geburt konsequent und hat einen mama-ersatz eingeführt) und auch dann erst ein eigenes bett bzw. zimmer wollen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 15:23
In Antwort auf phile_12272708

Hmm...
das gemeinsame einschlafen als "nervig" zu empfinden ist leider eine neumoderne krankheit, die nicht ganz verstehe... für das kind ist doch sehr schwer sich vom tag zu verabschieden und völlig normal dass es die nähe der familie sucht...

das uns heutzutage der abend mit arbeit und tv oder computer lockt, daran ist doch kein kind schuld...

ich bin bekennender familienbettler und ich weiß das die meisten kinder erst so mit drei-vier jahren von sich aus alleine einzuschlafen (es sei dann man war seit der geburt konsequent und hat einen mama-ersatz eingeführt) und auch dann erst ein eigenes bett bzw. zimmer wollen...

Ich glaube
ich habe es falsch ausgerückt klar gibt es an manchen abenden nen punkt wo ich mir wünsche sie würde schneller einschlafen aber im großen und ganzen stört es mich nicht ist halt nur meine angst dass ich es ihr nie abgewöhnen könnte ... und die tatsache dass so viele leute sagen dass wäre nicht gut und die maus wäre zu verwöhnt weis manchmal nicht was richtig oder falsch ist meine mom musste bis ich 6 war jeden abend mit mir ins bett un auch dort bleiben sonst habe ich ein riesen teather gemacht und dass will ich bei meiner tochter eigentlich vermeiden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2011 um 16:00
In Antwort auf sioned_12722619

Ich glaube
ich habe es falsch ausgerückt klar gibt es an manchen abenden nen punkt wo ich mir wünsche sie würde schneller einschlafen aber im großen und ganzen stört es mich nicht ist halt nur meine angst dass ich es ihr nie abgewöhnen könnte ... und die tatsache dass so viele leute sagen dass wäre nicht gut und die maus wäre zu verwöhnt weis manchmal nicht was richtig oder falsch ist meine mom musste bis ich 6 war jeden abend mit mir ins bett un auch dort bleiben sonst habe ich ein riesen teather gemacht und dass will ich bei meiner tochter eigentlich vermeiden...

Hat
hier denn keiner gute tipps oder erfahrungen ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Nur Fieber ...
Von: sioned_12722619
neu
28. August 2012 um 13:37
Teste die neusten Trends!
experts-club