Home / Forum / Mein Baby / Wie habt ihr es in der schwangerschaft gehalten bezüglich...

Wie habt ihr es in der schwangerschaft gehalten bezüglich...

29. Juli 2012 um 9:13

... Geschlecht und Namen des ungeborenen? Habt ihr es jedem gesagt der es wissen wollte? Mir ist in letzter Zeit in unserem Bekanntenkreis aufgefallen (da ist grad Baby-Boom) das so ein Staatsgeheimnis draus gemacht wird.

Wir haben das Geschlecht verraten, den Namen allerdings nicht. Da wir uns erst selber nicht so einig waren und als der Name dann feststand wollten wir nicht das uns jemand reinredet, da der Name selten ist. Projektname war Käwinn-Schantall.

Wie war das bei euch?

Mehr lesen

29. Juli 2012 um 9:16

Wir habens jedem gesagt,
da uns die Meinungen anderer egal sind und es eh rauskommt. Wieso also so einen Akt nur wegen eines Namens machen? Hab ich nie verstanden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 9:26

Um das Geschlecht
habe ich kein Geheimnis gemacht - wieso auch!
Nur beim Namen, da war ich manchmal etwas zurückhaltend, besonders bei den Schwiegermonstern, weil ich wußte, dass sie meinen Mann verunsichern würden (zu lang, passt nicht zum Nachnamen etc). Und das wollte ich mir nicht geben. Wir hatten unseren Namen so ca im 7 Monat..
Lustigerweise hat mein Schwiegervater am Zeitnamen rumgemäckelt, aber da war es schon "zu spät" und ich war darin bestätigt, dass es gut war, den Namen gehiem zu halten.

Meinen Eltern habe ich ein Rätsel aufgegeben, da mein Sohn nach einem deutschen Sänger benannt ist (nein, nicht nach ihm benannt, aber es eben einen Sänger gibt, der den gleichen Vornamen trägt) und das haben sie nach 3 Tagen gelöst :-9 also wußten sie den namen schon vor der Geburt..

Kollegen etc. habe ich unsere Varianten gesagt, da hat es mich nicht so tangiert, wenn jemandem der Name nicht gepasst hat.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 9:50

War viel zu stolz
Kamen zwar auch Reaktionen wie: Naja, ein Junge is ja auch nicht schlecht... Aber das wir mir so egal. Wenn ich gefragt wurde, hab ich gesagt was es wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 10:01

Wir haben geschlecht
und namen schon immer gesagt wenn wir gefragt wurden...wobei bei unserer zweiten tochter der name erst nach der geburt festgelegt wurde...es standen 2 zur auswahl und wir haben gesagt:" wir schauen sie an und entscheiden dann"
bei meiner kleinsten war es so ,dass sie bis eine woche vor dem ks liah-joleen heissen sollte aber dann haben wir uns doch für fine entschieden...war irgendwie knuffig,weil meine grossen kinder ewig liah zu fine gesagt haben,weil wir ja in der ss immer liah gesagt haben
an unseren namen hat eigentlich nie jemand rumgemäkelt...nur "fine" fanden viele gewöhnungsbedürftig...wurden zuerst immer gefragt:" ja,und wie heisst sie richtig?" oder" ist nur eine abkürzung für josefine,oder?"
äääähhhhm NEIN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 10:32

Sobald es feststand, hab ich es gesagt, die Leute haben meist wegen Geschenken und so gefragt
spätestens nach der Geburt kommts raus.

Was das Reinreden wegen dem Namen angeht, unser Kind unsere Entscheidung, wer tolle Namensvorschlaege hat, soll sich seine geistigen Ergüsse für die eigenen Nachkommen sparen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 10:40

Also..
Das Geschlecht haben wir verraten den namen allerdings nicht.

Ersatzname war sieglinde
Ihr name stand schon fest als wir noch nichmal wussten was es wird aber er war streng geheim. Wollte auch nicht, dass die uns alle da rein quatschen und uns verunsichern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 11:16


Wie bei euch. Geschlecht wusste plötzlich jeder, dabei hatte ich es nur meiner Schwester und meiner Mum erzählt... aber gut, ich hab auch nur denen von meiner SS erzählt und plötzlich wusste es jeder. Aber die Namensauswahl blieb geheim, der endgültige Name stand ja eh erst fest als er schon 24 Stunden alt war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 11:18
In Antwort auf lela_12725663


Wie bei euch. Geschlecht wusste plötzlich jeder, dabei hatte ich es nur meiner Schwester und meiner Mum erzählt... aber gut, ich hab auch nur denen von meiner SS erzählt und plötzlich wusste es jeder. Aber die Namensauswahl blieb geheim, der endgültige Name stand ja eh erst fest als er schon 24 Stunden alt war.


Beim nächsten mal erfährt keiner was, nichtmal wir selbst
Dieses mal solls devinitiv ein Ü-Ei bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 12:49


Das Geschlecht haben wir verraten. Und den Namen auch irgendwie. Das war so...Wir haben geheiratet und ich bin in der Hochzeitsnacht schwanger geworden. Es wurde in der Hochzeitszeitung ein Interview veröffentlicht wo wir getrennt voneinander befragt wurden. Unter anderem "wie sollen eure Kinder heißen"
Da wussten es alle weil sie auch wussten das die Kinder defintiv so heißen werden.

Beim nächsten wollen wirs nicht verraten. Kein Name und kein Geschlecht.

Das blöde ist nur das ich mich gut kenne und es sicherlich meinen liebsten Menschen sagen werde

Und mir nicht sagen zu lassen was es wird... Nee das pack ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 12:58

Kann keine Geheimnisse haben
Deswegen verrieten wir es sofort. Beides. Name und Geschlecht.
Den Namen hatten wir ja schob bevor wir das Geschlecht kannten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 13:03
In Antwort auf danika_604486

Wir haben geschlecht
und namen schon immer gesagt wenn wir gefragt wurden...wobei bei unserer zweiten tochter der name erst nach der geburt festgelegt wurde...es standen 2 zur auswahl und wir haben gesagt:" wir schauen sie an und entscheiden dann"
bei meiner kleinsten war es so ,dass sie bis eine woche vor dem ks liah-joleen heissen sollte aber dann haben wir uns doch für fine entschieden...war irgendwie knuffig,weil meine grossen kinder ewig liah zu fine gesagt haben,weil wir ja in der ss immer liah gesagt haben
an unseren namen hat eigentlich nie jemand rumgemäkelt...nur "fine" fanden viele gewöhnungsbedürftig...wurden zuerst immer gefragt:" ja,und wie heisst sie richtig?" oder" ist nur eine abkürzung für josefine,oder?"
äääähhhhm NEIN

Fine
süß, gefällt mir echt.
Hab selber einen Namen, den immer alle für eine Abkürzung halten und mein Sohn jetzt auch. Also ich war immer stolz drauf .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 13:04


Wir haben es genauso gemacht wie ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 13:06


ich wollts eig erst nicht sagen und dann hab ich wenn sie sprache drauf kam doch immer SIE gesagt und den namen dann eig auch wenn jemand gefragt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 13:07

Huhu
wir haben erzählt das wir jetzt ein mädchen bekommen, den namen behalten wir aber noch für uns.

den wisst quasi nur ihr

bei meinem sohn hab ich damals den namen verraten und fand das doof, weil das einfach nciht mehr so spannend dann war bei geburt

lg nina mit levi und josefine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 13:31

Wir haben es selber nicht gewusst!
Und die Namens- Favoriten haben wir auch niemandem verraten!
Ich wollte nicht die Meinung eines jeden dazu hören!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2012 um 15:51

Wir
Haben auch das Geschlecht verraten, aber den Namen geben wir erst nach der Geburt bekannt.
Ich habe da keine Lust auf Einmischungen und Gerede.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook