Home / Forum / Mein Baby / Wie haltet ihr sowas von den Kindern fern?

Wie haltet ihr sowas von den Kindern fern?

26. November 2013 um 13:03

Wenn ich mich mit meinem Mann streite kommt die Kleine jedes mal weinend sofort an. Sie will dann hoch und das wir aufhören. Also bekommt sie ja eindeutig mit ihren 18 Monaten sowas mit.

Ich versuch somit etwas also dauerhaft auf die Zeit zu legen wo sie nicht dabei ist.
Nun geht es uns aber finanziell mieser als mies und so langsam weiß ich nixht mehr wie ich das auf den Abend drängen soll. Ich bin gedanklich nur noch dabei eine Lösung zu finden ohne das ich weitere Abstriche irgendwo versuche anzusetzen, wo nichts mehr abzustreichen ist.

Ich hab für den dringend notwendigen Fussack der Kleinen jetzt schon Bücher meinerseits verkauft um die Haushaltskasse nicht mehr zu belasten. Ich weiß nicht weiter und ich will nicht das sie es merkt.
Wie schaff ich es also von ihr fernzuhalten?
Mein Mann ist keine große Hilfe. Für ihn ist das irgendwie alles nicht so schwerwiegend. Vielleicht zeigt er es aber auch nicht.

Gibt es Tricks wie sie von allem so wenig wie möglich mitbekommt und ich ihr trotz allem ein gutes und schönes Weihnachtsfest bereiten kann mit angenehmer Adventszeit?

Mehr lesen

26. November 2013 um 13:15

Tipp, nicht streiten,
sondern lösungen finden!
blöder tipp, ich weiß, aber sicher irgendwie "umsetzbar", allein eurer kleinen wegen.ihr solltet euvh hinsetzen, wenn die kleine im bett ist und besprechen, was der grund eurer finanziellen lage ist und wie ihr da wieder raus kommt.
das dich diese ungewißheit natürlich nicht in ruhe läßt, ist auch ok, aber es ändert ja nichts an der situation.was ich dir empfehlen kann, sind kinder secondhand läden, da gibts ganz tolle sachen, zu minipreisen.ich habe erst letzte woche 2euro (!!!) für einen schneeanzug bezahlt.und tolle, fast ungetragene winterstiefel für 3,50euro.da spart man eine menge geld und bekommt tolle sachen.meine tochter wird 16monate, da gehen diese sachen super.das schon euren geldbeutel und entlastet dich ein wenig...bevor du dein inventar verkaufen mußt! auch spielzeug gibt es in diesen läden, vielleivht auch eine alternative, um ein schönes weihnachten zu gestalten.und die strahlenden augen deiner tochter sinds egal, ob zuvor schon ein anderes kind damit spielte!

aber streitet nicht vor ihr...viel mehr streitet gar nicht mehr wegen DIESEM thema, sondern packt es gemeinsam an, damit ihr diese sorge eines tages los sein werdet!

lg wuzzel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 13:16

Wie gut das ich alleine bin
sonst hätte ich wohl das gleiche Problem,aber da ich keinen zum streiten habe...umso besser

ich verkaufe zur zeit auch dinge, die ich nicht mehr gebrauche....DVDs,kinderklamot ten,mein tragezubehör,klamotten die mir zu klein sind...etc
so hoffe ich den nächsten Monat überbrücken zu können und eventuell auch noch den Januar ohne das allzu viele Rechnungen liegen bleiben...

tut mir leid für euch, ist keine schöne Situation...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 13:18

Ich habe gelernt
Das in einem streit keine konflikte gelösst werden. Wenn wir mal aneinander geraten. Machen wir einen cut und reden da später drüber wenn die emotionen nicht nehr so hochgekocht sind. Ich finde das es da ein paar wichtige streitregeln gibt die man einhalten sollte. Es gibt auch wörter die man meiden sollte.
Jedoch sind finazielle probleme eine enorme belastung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 13:24

Wir streiten
nicht vor dem Kind. Konflikte müssen dann eben warten bis er im Bett ist oder außer Haus.

Diskussionen ja, aber wenn wir merken es wird irgendwie "mehr" dann hören wir auf und machen sozusagen Waffenstillstand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 13:46

Lösungen finden ist so schwer
Und groß mit meinem Mann reden ist nicht drinne.

Es läuft geldlich nichts schief. Es ist nur leider zu wenig zur Zeit.
Mein Antrag auf BAB dauert und dauert. Kinderzuschlag wird abgelehnt, weil ich persönlich nur Anspruch auf BAB habe und somit die Bedürftigkeit für Mann und Tochter allein gerechnet aber nicht besteht.
Das ich weiter Dinge suche die ich verkaufen kann wird also unumgänglich sein.

Mein Mann hängt im Krankengeld und solange keiner die Umschulung die zwingend erforderlich ist bezahlt, bleibt er dadrin auch.
Mich stört es nur das er es so auf die leichte Schulter nimmt und das einzige was er "konstruktives" einbringt, ist das er ja doch wieder fahren könnte. Er hat aber von nem Arzt schriftlich das er für seinen Job nicht mehr einsetzbar ist.

Naja wenn es kommt komts halt dicke.

Danke euch erstmal.
Luft holen, auf Abends verschieben und schauen das es klappt.
Second-Hand Läden sind schon mein bester Freund. Aber mehr sparen als sparen geht leider nicht. Das einzig dicke Ding in der Haushaltskasse sind die Handyverträge die wir abgeschlossen hatten als er noch international unterwegs war. Die kann ich aber leider nun ja nicht kündigen, konnte ja keiner ahnen das wir jetzt da sind wo wir grad sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 13:50

Oh man, das ist hart
mach druck beim amt.so geht das nicht...schon gar nicht vor weihnachten! mensch das tut mir sooo leid.kann man dir irgendwie helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 13:51

Wir leben
auch am absolten Existenzminimum, aber was bringt es uns dann auch noch zu streiten? Das macht das Konto auch nicht voller.
Heutzutage kommt man doch so leicht an gute und günstige gebrauchte Sachen. Man kann sovie sparen und hat trotzdem schöne Sachen.
Unterstützt euch lieber gegenseitig als zu streiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 14:01
In Antwort auf sumselsum

Lösungen finden ist so schwer
Und groß mit meinem Mann reden ist nicht drinne.

Es läuft geldlich nichts schief. Es ist nur leider zu wenig zur Zeit.
Mein Antrag auf BAB dauert und dauert. Kinderzuschlag wird abgelehnt, weil ich persönlich nur Anspruch auf BAB habe und somit die Bedürftigkeit für Mann und Tochter allein gerechnet aber nicht besteht.
Das ich weiter Dinge suche die ich verkaufen kann wird also unumgänglich sein.

Mein Mann hängt im Krankengeld und solange keiner die Umschulung die zwingend erforderlich ist bezahlt, bleibt er dadrin auch.
Mich stört es nur das er es so auf die leichte Schulter nimmt und das einzige was er "konstruktives" einbringt, ist das er ja doch wieder fahren könnte. Er hat aber von nem Arzt schriftlich das er für seinen Job nicht mehr einsetzbar ist.

Naja wenn es kommt komts halt dicke.

Danke euch erstmal.
Luft holen, auf Abends verschieben und schauen das es klappt.
Second-Hand Läden sind schon mein bester Freund. Aber mehr sparen als sparen geht leider nicht. Das einzig dicke Ding in der Haushaltskasse sind die Handyverträge die wir abgeschlossen hatten als er noch international unterwegs war. Die kann ich aber leider nun ja nicht kündigen, konnte ja keiner ahnen das wir jetzt da sind wo wir grad sind.

Ruf trotzdem mal beim anbieter an
vllt kann man die umschreiben, auf einen günstigeren Tarif??
fragen kostet nichts und ein versuch ist es alle mal wert.

kannst ja auch versuchen hier was zu verkaufen, ich bin hier gerade mein tragecover losgeworden...so konnte ich winterstiefel kaufen, die so langsam nötig werden.
ich denke ich werde nochmal einige Sachen hier reinstellen, denn ebay ist nicht so meins und mamikreisel zieht sich oft soooo hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2013 um 14:08

Ach und ne tolle adventszeit
die hat man auch wenn man schön zu hause kekse backt...müssen ja keineteuren sein, einfach Butterkekse und dann ein paar streudel drauf machen lassen, etwas zuckerguß..da hat deine tochter bestimmt Freude dran.
abends ein paar kerzen an und sich gegenseitig mit keksen füttern.

wir backen zur zeit bestimmt 3 mal die Woche und ich bin heilfroh, dass mein backschrank voll bis oben hin war, hab das ganze jahr über alles da und vieles wirklich in großen mengen...das verbrauchen wir jetzt so langsam, aber meist musste ich nur butter oder magarine nachkaufen.

und geschenke an weihnachten, da reicht auch was kleines, sie ist doch erst 18 Monate und kann weder mit Adventszeit noch mit weihnachten was anfangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club