Forum / Mein Baby

Wie hat sich euer Geschmack im Laufe der Zeit verändert?

Letzte Nachricht: 9. Juni 2013 um 15:01
09.06.13 um 10:25

Im Bezug auf Essen, Trinken, Kleidung oder auch euer "Männergeschmack"?

Ich habe mal so die letzten Jahre meines Lebens überdacht und mir ist dabei aufgefallen das sich doch schon einiges verändert hat. Zwischen 20 und 30 ist halt doch ein riesen Unterschied

Ich mochte früher z.B. keine Tomaten und keinen Spargel, beides esse ich heute sehr gerne.

Früher mochte ich keine Cola light, heute trinke ich nur noch die light.

Mit 20 habe ich noch Miniröcke und Bauchfreie Oberteile getragen, heute mag ich das überhaupt nicht mehr. Also selbst wenn das heute noch modern wäre würde ich es nicht mehr tragen wollen.

Früher hatte ich immer Männer die viel grösser als ich waren (meistens über 1,90m) aber mittlerweile bevorzuge ich Männer um die 1,70-1,80m.

Ich hatte auch mal eine Phase in der ich nur dunkelhaarige "südländische" Männer haben wollte, ist mir heute schnuppe.

Einige von meinen Ex-Freunden hatten Glatze oder ganz kurzes Haar, mein letzter Freund hatte langes Haar und mein jetziger Freund hat auch langes Haar (fast bis zum Hintern^^). Ich finde das heute einfach viel attraktiver.

Schon komisch wie sich das alles im Laufe der Zeit so verändern kann.

So und nun ihr...

Mehr lesen

09.06.13 um 10:47


Essen:

früher viiiiel Fleisch und Wurst, wenig Obst und Gemüse (meistens aus der Dose), kein Käse. So kannte ich es eben von zuhause.
heute: wenig Fleisch und Wurst, wenn dann Bio, viel frisches Obst, Gemüse und Käse

Trinken:

früher: meistens dieser Zitronenbröseltee oder Apfelsaft pur
heute: meistens stilles Wasser mit wenig Apfel- oder Traubensaft

Kleidung:

früher: mädchenhafte Kleidung, Minikleider, Miniröcke
heute: immer noch eher verspielt, gerne Hippiestyle, meistens praktisch, die Röcke sind tendentiell länger geworden. Ab und zu kann ich aber auch fraulich elegant sein .

Männer:

Öhm, da hatte ich noch nie DEN Typen auf den ich stand. Früher fand ich eben JUNGS toll und heute finde ich MÄNNER attraktiv .

Gefällt mir

09.06.13 um 11:05


Essen: ich bin Vegetarier seit ein paar Monaten. Früher konnte ich nicht auf Fleisch verzichten. Jetzt ist es kein Problem. Mangos habe ich nie gemocht. Jetzt sind sie mein Lieblingsobst.
Trinken: Ich war süchtig nach Energy Drinks. Jetzt gar nicht mehr. Ich rühre keinen mehr an. Früher hat mir Kaffee überhaupt nicht geschmeckt. Heute kann ich nicht mehr ohne.

Kleidung: Früher war ich sehr auffällig: Miniröcke, Ringelstrümpfe, bunte Strähnchen....Heute ist das alles sehr viel dezenter und die Röcke sind länger. Ich bin fast schon langweilig geworden.
Männer;,keine Ahnung...Ich stand noch nie auf einen bestimmten Typ Mann

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

09.06.13 um 15:01

....
essen/trinken: oliven esse ich mittlerweile gerne, sowie fenchel, spargel, bohnen, pilze, ruccola.
viel salat und kaum noch fast food wie bk oder mcd.

kleidung: war seit ich 13 wurde immer ne hiphop braut. baggyhosen aber dazu feminine oberteile. jetzt nicht so männermäßig hiphop
als ich mit 21 meine ausbildung begann, fing ich an auch engere hosen zu tragen und änderte sterig meinen look. lief halt keiner mehr so rum da wie ich und alle überredeten mich mal was anderes zu tragen. aber mir gefiel mein neuer look. die musikrichtung blieb bis heute!!
jetzt trage ich alles... muss halt iwie stylish sein und manchmal lass ich nochn bissel die hiphop braut durchscheinen mit bestimmten lieblingsmarken.. obey, zoo york, adidas, carhartt usw

männer: früher der hiphop typ an sich.
dann kamen die südländer bis nach meiner 4 jährigen letzten beziehung mit nem zieml. gutaussehenden südländer. es nervte nur noch dass alle weiber ihn toll fanden und er es genoss. war ein ständiger kampf sag ich euch.
dann orientierte ich mich nur noch an normalen typen. mein jetziger ist deutscher, normal gekleidet und interessiert sich nur für mich

bei mir hat sich sehr viel geändert in den letzten 17 jahren

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers