Home / Forum / Mein Baby / Wie in Frankfurt auf die Schnelle eine Wohnung finden??

Wie in Frankfurt auf die Schnelle eine Wohnung finden??

27. Mai 2014 um 15:11

Ich muss bis zum 01. September eine Wohnung in Frankfurt finden, fuer meine Tochter (2) und ich.

Wir suchen eine 2 Zimmer Wohnung.
Ich beziehe momentan Hartz4.

Welche Gegenden sind bezahlbar und schoen fuer Kinder??

Die Wohnung muss im Zentrum +30km Umgebung sein.

Ich MUSS was finden, es wurde gerichtlich so festgesetzt, um den Umgang zw. meinem Kind und ihren Vater zu sichern (lange story).
Sonst muss sie dauerhaft zu ihm ziehen.

Koennt ihr mir bitte einen Rat geben?

Mehr lesen

27. Mai 2014 um 15:48

Dringlichkeit
Melde dich mal beim Wohnungsamt ob es dort Dringlichkeitsscheine gibt
Die können dich am besten beraten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2014 um 16:25

Darf ich nachfragen
Du musst eine Wohnung finden, weil Dir sonst das Kind weggenommen wird?
Weil man den Kontakt von Kind zum Vater fördern will?

Wo bleibt in der Entscheidung DEIN Kontakt zum Kind?
Ist der weniger wichtig?
Was wäre, wenn das Kind zum Vater käme? Die Möglichkeiten, es dann alles Naselang zu besuchen, hättest Du doch vermutlich auch nicht, oder?

Was ist das für eine bekloppte Entscheidung?
Kein Rechtsmittel mehr, oder irgendwas?

Warum musst überhaupt Du umziehen, warum nicht der Kindsvater?



Zur Wohnung

Hast Du schon mal bei den ganzen Miet- und Wohnungssuchportalen geschaut,
Immobilienscout24,
Immonet,
Immowelt,
Wohnung-jetzt???

Ich habe bei Immobilienscout ganz spontan mal nach Wohnungen
2 Zimmer, ab 50 qm, bis 500 Euro kalt gesucht, und die Suchmaschine hat 22 Treffer ergeben.
Vermutlich liegen die nicht alle direkt Zentrum nah, einige sind vielleicht doch mit Nebenkosten nicht mehr angemessen, aber einige dürften vielleicht doch in Frage kommen.

Nach den alten Richtlinien, die ich hier herumliegen habe, dürftest Du Anspruch auf 55 bis 60 qm haben, und die Wohnkosten (das ist eingeteilt nach Baujahr des Mietobjekts) sich so etwa von 450 bis 550 Euro (kalt) bewegen.
Vielleicht etwas höher, die Rili ist von 2012, könnte sein, dass die Durchschnittsmieten etwas gestiegen sind.

Am besten fragst Du auch bei Deinem jetzigen Jobcenter UND beim Jobcenter Frankfurt nach, wie hoch die Mietkosten dort sein dürfen.
Irgendwelche Angaben müssen die Dir ja machen können.
Und genehmigen lassen musst Du Dir den Umzug ja eh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2014 um 17:24

....
Würde dann eher nach Offenbach ziehen oder kreis Offenbach ist nicht so weit von Frankfurt entfernt und ich finde gibt es schönere gegenden wie Frankfurt. In Frankfurt sind die schönen gegenden auch echt übertrieben teuer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2014 um 17:29

..
Ach und ich weiß das in offenbach die warm miete bis 600 euro sein darf laut hartz 4. Meine Freundin bekommt sogar mit ihrer tochter 620 euro warm bezahlt 2,5 zimmer. Und die gegend ist sehr schön ca 15 km von Frankfurt entfernt zwei Familien haus und darf den Garten mit benutzen.

Kann nur sagen schaue nicht nach wohnungen in Frankfurt gallus und nordweststadt das sind grauenvolle gegenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2014 um 19:42

Danke.
Ich habe in Kürze ein Termin beim Wohnungsamt und hoffe sehr dort Hilfe zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Als Mutter zum Psychiater gehen?
Von: duundichgegendiewelt
neu
22. August 2014 um 23:12
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper