Home / Forum / Mein Baby / Wie ist das bei euch?Memme oder doch ganz cool?!

Wie ist das bei euch?Memme oder doch ganz cool?!

26. Mai 2013 um 16:46

in bezug auf blutabnehmen und co...
interessiert mich gerade, da mir vor zwei stunden mein venenzugang verrutscht ist und alles ins gewebe lief*grusel* das ding musste also gesogen werden und ich brauch nen neuen zugang...wahh
mir geht der arsch auf grundeis...ich will nicht,das ist wirklich die krönung eines furchtbaren tages...zumindest in meinen augen, andere sind da ja beinhart.
blutabnehmen kann ich noch gut wegstecken,impfen...nicht gerne aber okay...aber zugang legen-> ohne mich.
wie ist das bei euch??

p.s. ich hab angst

Mehr lesen

26. Mai 2013 um 16:48

Blutabnehmen geht noch
Aber zugang legen und impfen...
Tschüss
Gibt nichts schlimmeres für mich...

Muss auch immer weg schaun... schlecht wird mir zwar nicht aber ich kann da net zu schaun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 16:55

Absolut schmerzfrei!
Ok beim letzten Zugang haben se ne Vene durchstochen das sah halt lange echt fies aus
Ich setz mir auch die Thrombosespritzen selbst, wenn ne Schwester das macht bekomm ich blaue Flecken an Bauch und Bein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 16:56

Huhu
Ich bekomme immer im liegen Blut abgenommen bei meiner FA.. weil ich sooooo ein angsthase bin ich hasse Nadeln und alles andere was von den Ärzten in meine haut gebohrt wird. Habe jetzt schon angst vor den tausend Spritzen im KH während der Geburt. War damals schon grauenvoll.
Meine Tochter (2,5j) wurde mit 2 jahren das erste mal geimpft und hat bis jetzt kein einziges mal geweint. Eiskalt schaut sie beim impfen zu und verzieht keine Miene...dabei hat sie immer links und rechts eine Spritze bekommen... Das hat sie sicher nicht von mir

Lg
Lala

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 17:17

..
Also beim Impfen und Blutabnehmen bin ich ganz cool. Beim Blutabnehmen schaue ich immer zu.
Jetzt einen Zugang legen...wuah ne. Weniger toll, da bin ich auch eine Memme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 17:41


Find ich nicht wild. Mein kind nimmt auch lieber spritzen und zugänge als medizinsäfte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 17:46


Blut abnehen dürfen sie bei mir nur im Liegen, ich bin schon 3 mal in Ohnmacht gefallen deswegen. Obwohl ich nicht unbedingt Angst habe, da wird mit immer ganz anders..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 18:06

Überlebt
die ärztin war gerade da
bin aber komplett zerstochen...erst handgelenk rumgeprökelt,ging nur zur hälfte rein,tat weh....dann rechts handrücken,selbes spiel...nun liegt er links am handrücken und brennt und piekst...toll beide hända also irgendwie angeschwollen und schmerzend.....ich will nach hause...jetzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 18:45

Hmmm
die Schwangerschaft hat mich da etwas mutiger gemacht, da muss man ja öfter Mal Blutabnehmen lassen. Früher hab ich dabei geheult, als mir dann im Krankenhaus der Zugang in die Hand gelegt wurde, hab ich einfach auf den Fernseher gestarrt.
Gerne macht das ja glaub ich niemand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 19:34

Ich mags gar nicht....
Obwohl ich selber Leute piekse,
lass ich mir ungern Blut abnehmen oder nen Zugang legen.
Da bin ich Schisserin

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 19:40

Nie Angst gehabt vor Nadeln
einzige Bedingung: Ich muss zugucken könne, also wissen wann genau gestochen wird, deshalb war ich ein wenig nervös vor der Rückenmarksspritze da ich da ja nicht zuschauen konnte....naja, war halb so wild, habs kaum gespürt.....

Von daher, Studenten oder Schwesternschüler dürfen gerne ausprobieren , sage das immer voher ob sie jemand haben der lernen muss, finden die immer total nett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 19:40

Hartmut
Da ich beruflich selber Eine von "The dark side" bin, bin ich da umgekehrt auch hart im Nehmen... In der Ausbildung haben wir Schwesternschülerinnen uns gegenseitig maltretiert Auf der ITS wurden dann nachher nicht mehr nur Venen punktiert, da brauchte man dann auch öfter mal arterielles Blut- habe mich da für meine Kollegen auch mal zu Übungszwecken zur Verfügung gestellt und als nach etlichem Stochern in den Tiefen meines Handgelenks immer noch nicht getroffen wurde, wollte ich irgendwann abbrechen- da wurde mein Arm dann einfach ein bissl fester fixiert - fand ich gar nicht witzig!

VLG und gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 19:48

Apolline
jaja...wir hatten auch vorher schon die vermutung...beim ersten am dienstag hat die gute ärztin "blind" stechen müssen,die vene konnte sie fühlen,aber durch schwellung und rötung der haut nicht sehen....heute war es die assistentsärztin...ihr tat es auch leid, vorallem weil sie merkte,dass ich klitschnasse hhände hatte

aber ich bin da mit der zeit auch empfindlicher geworden...früher fand ich nichts von alledem schlimm...höhö,also früher vor 5 jahren

kiki...lieg auf der dermatologie,hab doch so schlimm neurodermitis und alle paar jahre artet es so aus, dass ich damit ins kkh muss:/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 20:34

Hey
für mich ist das kein Problem, weil ich aus einer medizinischen Familie komme
mir wurden innerhalb von 6 Tagen 3 Zugänge gelegt, da bei den ersten 2 die Vene geplatzt ist (zuviele Infusionen bekommen), vor dem 3ten Zugang hab ich gebettelt, dass ich einen Neuen bekomme, da ich noch 4 Infusionen brauchte, die sonst nicht mehr ins Blut gekommen wären.
Ich steh da ganz locker dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 20:41


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 20:45

Cool
Nach meinem ks machen mir jegliche blutabnahmen etc nichts mehr aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 23:09

Blutabnehmen okay, Zugänge unangenehmer, arterielles Blut...aua
Das ist so die kurze Zusammenfassung, wie ich dazu stehe. Obwohl ich gestehen muss, dass bei meinem schwangerschaftsbedingten Krankenhausaufenthalt und 4 Zugängen in 8 Tagen mein Limit auch erreicht war. Irgendwann ist ja auch mal gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 23:20

4 in 8 tagen
ich geb mir mühe das zu topen:/
heute ja nun der 2 in 6 tagen,aber der muss morgen wohl wieder raus....kannn die hand nicht ohne schmerzen bewegen, das ding sitzt ganz,ganz blöd....
beim ersten wars ab und zu unangenehm,aber hat mich kaum eingeschränk....ist doch blöd sowas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2013 um 23:32
In Antwort auf rieselchen

4 in 8 tagen
ich geb mir mühe das zu topen:/
heute ja nun der 2 in 6 tagen,aber der muss morgen wohl wieder raus....kannn die hand nicht ohne schmerzen bewegen, das ding sitzt ganz,ganz blöd....
beim ersten wars ab und zu unangenehm,aber hat mich kaum eingeschränk....ist doch blöd sowas

Nein, alles wird gut!
Die Zugänge mussten so oft gelegt werden, weil meine Venen durch die Dauerinfusionen irgendwann dicht gemacht haben und mein Arm bzw. die Hand immer "so lustig" angeschwollen sind... Bei dir sitzt der nächste Zugang einfach bombe und reicht bis zum Ende! So!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 0:01


Ich arbeite selbst in der chemotherapie hab also viele patienten mit gruseligen bis quasi gar keinen brauchbarwn patienten. Auch viele ex heroin patienten(hämatologie machen wir auch) & da muss ich schon bohren u hab schmerzen bei.

Bei mir? Wenns um mich geht PANIK!
Ich hab perfekte venen, geht ihne stauen...aber neee nur 2 freundinnen dürfen...
Wenn ich unsern schülern aber braunüle legen beibringe dürfen se auch an mir üben...


Klt total bescheuert aber im bzw rund um den job bin ich einiges härter als privat^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 0:58

Ich bin da ganz cool,
kippe aber trotzdem um Also, ich hab keine Panik davor oder so, aber sobald ein Tröpfchen meines Blutes fließt, wird mir schwarz vor Augen. Manchmal fange ich dann auch an zu krampfen, klemme die Nadel und hab nachher nen tollen fetten Bluterguss in der Ellenbeuge

Wir haben schon alles Mögliche versucht - im Sitzen, im Liegen, ganz dicke Nadel, damit's schnell geht, ganz dünne, damit das Pieksen weniger schmerzt, mit Konzentration, mit Ablenkung, einfach alles - ich verliere trotzdem das Bewusstsein. Nervt voll.

Ich hab ziemlich niedrigen Blutdruck

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 1:57
In Antwort auf citharistria

Ich bin da ganz cool,
kippe aber trotzdem um Also, ich hab keine Panik davor oder so, aber sobald ein Tröpfchen meines Blutes fließt, wird mir schwarz vor Augen. Manchmal fange ich dann auch an zu krampfen, klemme die Nadel und hab nachher nen tollen fetten Bluterguss in der Ellenbeuge

Wir haben schon alles Mögliche versucht - im Sitzen, im Liegen, ganz dicke Nadel, damit's schnell geht, ganz dünne, damit das Pieksen weniger schmerzt, mit Konzentration, mit Ablenkung, einfach alles - ich verliere trotzdem das Bewusstsein. Nervt voll.

Ich hab ziemlich niedrigen Blutdruck

Habt ihrs schon im liegen
Versucht mit beine richtig hoch? Bei ner pat.die IMMER kollabiert, bis einnässen&krampfen probleme hatte, war das die einzige möglichkeit...
Hilft dir musik als ablenkung?
Hast du niedrigen BZ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 5:55

Ganz coole socke
Witzigerweise bib ich auch so wie mimi - ich schau zu, zur not mit dem spiegel. Auch bei piercings. Ich kommentier das sogar...

Ich habe aber auch unübersehbare blutbahnen, meine arme schsuen aus wie Flusslandschaften... Ich stells mir auch schrecklich und schmerzhaft vor, wenn man einfach keine gescheite einstichstelle findet und kreativ werden muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 8:14

27
Infusionen in 4 Tagen
Und 3 Zugänge in 6 Tagen

Ich mache auch immer so witze und das mit 16 Jahren ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 8:59
In Antwort auf bebim2012


Ich arbeite selbst in der chemotherapie hab also viele patienten mit gruseligen bis quasi gar keinen brauchbarwn patienten. Auch viele ex heroin patienten(hämatologie machen wir auch) & da muss ich schon bohren u hab schmerzen bei.

Bei mir? Wenns um mich geht PANIK!
Ich hab perfekte venen, geht ihne stauen...aber neee nur 2 freundinnen dürfen...
Wenn ich unsern schülern aber braunüle legen beibringe dürfen se auch an mir üben...


Klt total bescheuert aber im bzw rund um den job bin ich einiges härter als privat^^

Upppps
BRAUCHBARE VENEN ZU FINDEN
NICHT BRAUCHBARE PATIENTEN

HAHA

Sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 9:49

Was Nadeln angeht
bin ich wirklich cool, gucke saugern beim Blutabnehmen hin nur das Gefühl, wenn die Nadel rausgezogen wird, ist irgendwie

Ansonsten bin ich ne Memme im Schmerz aushalten oder Katheder legen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 9:52
In Antwort auf bastelbiene

Was Nadeln angeht
bin ich wirklich cool, gucke saugern beim Blutabnehmen hin nur das Gefühl, wenn die Nadel rausgezogen wird, ist irgendwie

Ansonsten bin ich ne Memme im Schmerz aushalten oder Katheder legen

Dabei
hab ich besch... Venen, nur eine funktioniert. Eine Helferin bei meiner alten FÄ brauchte schonmal 12 Versuche, da wurde ich langsam arschig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 10:35
In Antwort auf bastelbiene

Dabei
hab ich besch... Venen, nur eine funktioniert. Eine Helferin bei meiner alten FÄ brauchte schonmal 12 Versuche, da wurde ich langsam arschig

Ich
Hab auch nur 1 vene zum stechen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 11:05
In Antwort auf bebim2012

Habt ihrs schon im liegen
Versucht mit beine richtig hoch? Bei ner pat.die IMMER kollabiert, bis einnässen&krampfen probleme hatte, war das die einzige möglichkeit...
Hilft dir musik als ablenkung?
Hast du niedrigen BZ?

Ja, Beine hoch haben wir auch probiert.
Nützt ebensowenig wie Musik. Zucker ist eigentlich soweit immer ok gewesen. Keine Ahnung, warum ich das nicht vertrage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2013 um 13:12

Bin die Obermemme
ich klappe grundsätzlich ab wenns um Spritzen und Blutabnehmen geht.

Zugang hatte ich zum Glück nicht - sollte das mal nötig sein werd ich wohl schreien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2013 um 7:55

Vor der Ss memme
Und in der Ss hab ich gelernt cool zu werden
Muste mir die letzten Wochen 5 mal am Tag Insulin spritzen hab mich dan gewohnt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2013 um 8:23

Nur mal so zur info
gestern abend wurde der zugang gezogen...juhuu...der musste die letzten male schon immer mit kochsalz gespült werden,damit er läuft bin ich froh das der nun weg ist....übrigens,blutspenden tu ich auch,das problem beim zugang ist diese dicke nadel,die sootief rein muss...wuhhä
aber egal,ist ja nun vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2013 um 8:30


alles cool, hab da keine probleme mit, nur beim letzten blutabnehmen hat's mir den stecker gezogen, da waren die glaube ich nach mehrfachen anstechens eeeeeetwas zu eifrig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper