Home / Forum / Mein Baby / Wie ist das so bei euch.... Es kostet so viele Nerven

Wie ist das so bei euch.... Es kostet so viele Nerven

23. Dezember 2010 um 7:36

Hi,

also als unsere noch etwas jünger war (so 3-4 Monate) und sie sich noch nicht drehen konnte....da war es möglich sie in ihren Laufstall zu legen und sie hat sich ewig lange (30-60min) allein beschäftigt.
Nun (sie ist 8 Monate alt) ist daran gar nicht zu denken. Ich muss beim Spielen immer bei ihr sein, sonst meckert sie nur rum und robbt/ krabbelt uns hinterher. Manchmal wenn ich sie absetzte und gleich gehe, dann schreit sie wie am Spieß. Laufstall geht gar nicht mehr....der ist total verhasst bei ihr.

Ganz selten beschäftigt sie sich mal für wenige Minuten mit einem Gegenstand und vergisst das sie allein da sitzt. Oder sie isst einen Keks im Hochstuhl....das geht auch allein.

Ist es bei euch ähnlich oder was hab ich falsch gemacht das unsere so gar nicht mehr allein spielt?!?!??!

Mehr lesen

23. Dezember 2010 um 7:45

Hallo!
bei uns ist's momentan ähnlich! hab gelesen, dass sie in dem alter halt lernen, dass jemand gehen kann... aber auch wiederkommt! ist also ganz normal und geht wohl auch wieder vorbei! ist also so eine art abschiedsschmerz, wenn du raus gehst und sie dich nicht mehr sieht! hast nix falsch gemacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 8:20


ist ganz normal. sei froh, das es "nur" das ist.
unsere hat in dieser zeit das kreischen für sich entdeckt und hat es immer(alle 2 min) getan.
ich konnte nicht mehr, sie hat wirklich immer gekreischt.
die ärztin sagte, sie entdeckt ihre stimme, das geht vorbei
naja, mittlerweile macht sie es kaum noch.
das alles sind phasen die vorüber gehen. je nach dem welchen charakter das baby hat, umso intensiver tritt das auf.
meine große hatte das nie(ein ruhiger typ, sensibel). meine kleine umso mehr(das gegenteil ihrer schwester)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2010 um 13:58

Hihi
Keine Sorge ist ganz normal. Sie hat eben gelernt, dass es schöner ist in deiner Gesellschaft. Das ist aber nur eine Phase und spätestens wenn sie laufen und sprechen kann vorbei. Jetzt will sie nur bei dir sein. Ich habe selber 4 Kinder und bin immer mit denen im Arm auf Toilette gegangen. Mit denen am Arm gekocht, etc,... War sehr anstrenegend, aber tief durchatmen, ES GEHT BALD AUCH VORBEI. Zeige ihr, dass es in Ordnung ist. Sie versteht auch, dass ohne dich nichts läuft und will dich keine Sekunde aus den Augen verlieren. Irgendwann merkt sie, dass sie sich auf dich verlassen kann, du IMMER da bist und sie wird sich wieder beruhigen. Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 19:19

Okay
Dann hoffen wir mal das Beste. Grad an Weihnachten ist es wirklich ordentlich anstrengend. Frohe Weihnachten euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 20:51


ist bei uns grad auch so schlimm, aber ich nehm meine süße überall mit hin auch ins bad wenn ich micht in der früh fertig mache dusche und so . ich setzt dabei einfach in den hochstuhl und drück ihr was zum spielen in die hand. sieht bestimmt immer ultra komisch aus wenn ich in der früh die wohnung sauber mache und sie immer mit dem hochstuhl hinterher ziehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2010 um 21:35

Bei uns...
zieht sich das aber echt lang. Hat mit einer Phase angefangen vor ca 2 Monaten und nicht mehr wirklich aufgehört. Wird eher schlimmer. Fremdeln geht so...hautptsächlich bei Männern?!
Und auch schlafen, essen, wickeln etc etc kein Problem....nur dieses "allein" sein!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen