Home / Forum / Mein Baby / Wie ist es so als ,,alleinerziehende,,???

Wie ist es so als ,,alleinerziehende,,???

25. März 2011 um 22:07

Ich werde demnächst alleinerziehend sein. Mein freund und ich ahben uns nach monatelangem hin und her endlcih dazu entschlossen uns zu trennen...
Hauptgrund: er tut nichts, ich alles

Ich habe trotz aller nicht hilfe meines exs wirklich angst vor dem ,,alllein,, sein....niemand den mann rufen kann wenn das kind blutet, der mal eben das kind aus der badewanne nimmt wenn ich noch drin sitz...kleinigkeiten...alles ,,grobe,, mache ich seit eh und je selber...einkaufen, bett bringen, spielen, kinderarztbesuche, abholen, wegbringen, arbeiten, haushalt etc......endlosliste...aber eben die kleinen dinge, ich ahb wirklich panik...natürlich ist eien trennung schmerzhaft, aber das ganze wurde so krass das ich eienn schlusstrich ziehen musste (ich musste mit meiner lüdden mit den bus 1 std zum kia und sie hatte übelste magendarm, weil er lieber zocken wollte als zu fahren!!!)

naja aber wie erwähnt, das würde den rahmen sprengen...

also liebe mamis, was kommt auf mich zu???ach aj udn wer mir erzählt das es noch 10 mal so viel währe der täusche sich nciht, mein ex macht NICHTS, fast weniger als nicht, er ist einfach nur vorhanden und macht zusätzlich dreck, kümmert sich nciht um die kleine, spielt nie mit ihr, traurig

Mehr lesen

25. März 2011 um 22:37

Ich finde es besser
Hört sich ähnlich an wie es bei uns gelaufen ist, er fast nichts gemacht- ich alles.
Meine Maus und ich leben seit Dez alleine und es ist sehr schön. Es ist meine Wohnung und mein "Dreck" den ich wegmache. Ich brauch mich nicht mehr aufregen wenn was rumliegt unsw. weil ich es wenn selbst war. Mit meiner Maus komm ich auch gut klar, da sich keiner mit unnötigen Kommentaren einmischt bzw. das Gegenteil sagt was ich sage. Hört sich komisch an, aber ich bin einfach gelassener geworden und so kommt es mir auch streßfreier vor. Wir essen wann wir wollen, was wir wollen unsw.
Der Papa kann sie sehen wenn er will, und plötzlich hat er auch Zeit. Früher hatte er immer was vor, war nie da und hat nie was mit ihr/uns unternommen. Jetzt klappt das plötzlich alles.

Kann dir nur meine positiven Erfahrungen mitgeben. Das schaffst Du schon!! Beim Baden muß man halt jetzt immer zuerst raus und wo die Pflaster sind wußte meiner sowieso nie

Alles Liebe

eine happy alleinerziehende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2011 um 22:47


danke für deinen beirtag, das macht mir schonmal mut...ja so ist es bei uns auch..ich freue michh ja auch ein wenig mich nur noch um ,,uns,, kümmern zu können, meinen eigenen kram weg räumen aber eine kleine angst bleibt trotzdem...

mit dem gelassener sein hast du sicher recht, ich werde oft aufbrausen un dmeckere weil mal wieder was ist wegen ihm, das ganze bekommt natürlichauch die kleine mit..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen