Home / Forum / Mein Baby / Wie kackern eure babys?

Wie kackern eure babys?

11. Juni 2012 um 9:15 Letzte Antwort: 11. Juni 2012 um 11:22

Guten morgen!

Ja, meine Frage ist ernst gemeint
Meine Maus hat seit Beikostbeginn immer sehr weichen Stuhl, sehr oft (1-2x am Tag). Manchmal sogar FAST wie Durchfall! Das führt dazu, dass manchmal was daneben geht oder sie ganz schnell rote Stellen auf der Haut bekommt beim Sauber machen tut sie mir echt leid, überall hängt was
selten kommt nur eine "Wurst".
Mittlerweile isst sie nur noch von uns mit und trinkt morgens einen Becher Kuhmilch.

Jetzt hab ich mir mal überlegt, ob sie evtl irgendein Lebensmittel nicht verträgt? Oder ist meine Angst unbegründet?

Der Kinderarzt sagte dazu vor ein paar Monaten nur: Besser so, als wenn es zu fest ist und Schmerzen bereitet.

Freue mich über jede Antwort!

Mehr lesen

11. Juni 2012 um 9:21

Hmmm
Wie alt ist deine Maus? Ich frag weil ich gelesen hab, dass sie Kuhmilch bekommt. Nicht, dass da ne Laktose-Intoleranz dahintersteckt, aber ich denke, da hätte sie ja auch Bauchweh

Ja klar ist das besser als Verstopfungen, aber wenn du dir nun mal Sorgen machst, find ich das vom KiA keine befriedigende Antwort

Meine Maus ist 9 Monate und hat jeden Morgen die Windel randvoll, ein Wunder, dass die noch dichthält der Stuhl ist auch eher weich, aber ich denke mal genau richtig. Wir hatten auch schon Phasen mit sehr wenig und hartem Stuhl, aber nie Verstopfung. Spätestens bei Kürbis, Pflaumengläschen und Birne kam die Sache wieder in Bewegung

Ach ja, sie bekommt auch Beikost, Mittags-, Nachmittags- und Abendbrei (morgens Milch).

Gefällt mir
11. Juni 2012 um 11:22
In Antwort auf bastelbiene

Hmmm
Wie alt ist deine Maus? Ich frag weil ich gelesen hab, dass sie Kuhmilch bekommt. Nicht, dass da ne Laktose-Intoleranz dahintersteckt, aber ich denke, da hätte sie ja auch Bauchweh

Ja klar ist das besser als Verstopfungen, aber wenn du dir nun mal Sorgen machst, find ich das vom KiA keine befriedigende Antwort

Meine Maus ist 9 Monate und hat jeden Morgen die Windel randvoll, ein Wunder, dass die noch dichthält der Stuhl ist auch eher weich, aber ich denke mal genau richtig. Wir hatten auch schon Phasen mit sehr wenig und hartem Stuhl, aber nie Verstopfung. Spätestens bei Kürbis, Pflaumengläschen und Birne kam die Sache wieder in Bewegung

Ach ja, sie bekommt auch Beikost, Mittags-, Nachmittags- und Abendbrei (morgens Milch).

Danke für deine antwort!
Hab es vergessen, sie wird jetzt 17 Monate alt!

Also es war schon immer so, auch als ich noch gestillt habe und Beikost gefüttert hat. Mit 8 Monaten hat sie Premilch bekommen, morgens 1 Flasche.

Ich hab mir eben die Frage gestellt, weil sie eher ne schlechte Schläferin ist und es ja sein kann, dass nachts Bauchweh da ist und sie deswegen weint und nicht wieder in den Schlaf kommt. Aber Pupsis kommen dann Nachts nicht!
Kann aber auch ein Schub sein und ich mache mir einfach zu viele Gedanken
Immer diese Frage nach dem WARUM!

Tagsüber ist sie aber eigentlich ein Engel

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers