Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wie kann ich sie bloß am besten abstillen????

Wie kann ich sie bloß am besten abstillen????

27. Juli 2011 um 11:05 Letzte Antwort: 28. Juli 2011 um 11:58

Hallo Mädels,

ich stille meine Tochter (10 Monate) morgens, abends und momentan die ganze Nacht durch

Ich kann sie nicht einfach ins Bett legen, streicheln, singen oder sonst was. Sie kreischt sich die Seele aus dem Leib, bis ich sie dann anlege.
Dann schläft sie ein.

Auch nachts kommt sie ständig.
Allerdings schnullert sie meist nur am Busen. Natürlich kommt nach einer gewissen Zeit auch Milch, dadurch trinkt sie die Nacht durch sehr viel...

Wenn sie dann richtig eingeschlafen ist, "klaue" ich ihr meine Brustwarze, stecke ihr schnell den Schnuller in den Mund und sie schläft weiter...

Aber nach spätestens einer bis 2 Stunden wird sie wieder wach und will sofort wieder an die Brust.

Das geht so, seitdem sie 5 Monate ist. Vorher hat sie super auch ohne Brust geschlafen und ist vor allem immer ohne Brust eingeschlafen.

Das macht mich echt fertig, weil ich total übermüdet bin.
Und vor allem mache ich mir auch Gedanken um meine Maus, weil sie ja auch nicht viel schläft und keinen richtigen Tiefschlaf bekommt...

Ich möchte das ganze noch ein paar Monate weiter machen, dann aber abstillen.
Ich hoffe, dass sich in der nächsten Zeit ihre Schlafgewohnheit ändert und das Abstillen einfach wird...
Aber was soll ich machen, wenn das nicht der Fall ist?
Ich kann das ja nicht ewig so weiter machen, dann geh ich ja am Stock....

Was soll ich meiner Tochter stattdessen geben?
Auf Säuglingsnahrung will ich eigentlich verzichten, habe da ein kleines "Trauma", weil ich ihr nach der Geburt 1 Woche die Flasche gegeben habe und das Füttern immer der reinste Quälerei war....

Danke für eure Hilfe,
LG, septembermuddi

Ach, PS: Meine Tochter schläft tagsüber ganz prima ein, wenn mein Mann sie ins Bett bringt.... Da er aber arbeitet geht das natürlich nicht immer

Mehr lesen

27. Juli 2011 um 15:15

Das gleiche problem
Ich schieb mal für dich hoffe da meldet sich mal jemand

Lg

Gefällt mir
27. Juli 2011 um 15:20


Ich hatte exakt das selbe Problem, nur das ilyas 8 monate alt ist. Er kam jede stunde nachts und es war ne katastrophe.
Wie oft schläft deine kleine tagsüber?
Ilyas macht normalerweise noch vier schläfchen. Ich lasse jezzt immer das vierte weg lege ihn in sein bett, lasse meinen arm aber nich unter ihm, sage keinen ton, mache immer wieder die spieluhr an und klopfe dabei im takt auf seinen po. Das klappt seit 2 Tagen und seit dem schläft er fast durch! Kein dauer genuckel mehr
Ich bin sooooo happy, ich hoffe das bleibt

Lg meryK mit rückenschmerzen vom ins bett bücken (aber überglücklich!)

Gefällt mir
27. Juli 2011 um 16:06

Oh nein...
... Ich bekomm angst. Bei uns ist es im moment grnauso seit ca. 3 wochen. Habe gehofft das wird bald wieder bessser. Hoffentlich gehts bei uns nicht auch so lange.

Also kann dir leider nicht helfen aber versteh dich, da du dadurch ja sicher selbst auch schlecht schlaefst ...

Wuensch dir es wird bald leichter

Gefällt mir
27. Juli 2011 um 17:22

War bei uns genauso...
Eigentlich immer wenn Backen/Eckzähne im Anmarsch waren oder sonst irgendwas neues (Laufen/Sprechenlernen) passiert ist. Oder sie schlecht geträumt hat. Oder oder oder...

Hab dann noch ne ganze Zeit weiter gestillt, weil sie anders nicht ohne weiteres eingeschlafen ist und halbschlafend stillen entspannter ist als tragen/singen/streicheln oder was auch immer man sonst so anstellen mag nachts.

Wurde jedenfalls von ganz alleine besser. Die Schlafphasen wurden immer länger, von 2 auf 3, dann auf 5/6 Stunden. Mittlerweile sind wir bei 8-10 Stunden Schlaf am Stück.

Gefällt mir
27. Juli 2011 um 20:09

@meryk
Meine Maus schläft tagsüber noch 2 mal für jeweils etwa 1,5-2 Stunden.

Denke, dass das eigentlich reichen sollte...Die Babys meiner Freundinnen, die im gleichen Alter sind wie meine Tochter,schlafen allerdings nur noch eine Stunde tagsüber.
Und die schlafen alle durch.
Allerdings werden die auch nicht mehr gestillt...

Gefällt mir
27. Juli 2011 um 20:11

@luta
Ich habe auch das Gefühl, dass es so sehr extrem ist, wenn meine Maus immer irgendwas "besonderes Neues" konnte...
Im Moment sind es ihre Zähnchen, 2 auf einmal.

Vielleicht erklärt das ja auch, warum sie so ist, seitdem sie 5 Monate ist. Denn dann können sie ja ständig irgendwas neues....

Gefällt mir
27. Juli 2011 um 21:21

....mir gehts momentan auch so
meine kleine ist jetzt 6 Monate alt und seit ca 4 Wochen wird sie Nachts soooo oft wach und ich bekomme sie nur durch "nuckeln" an der Brust wieder zum schlafen....
denke mal es sind die Zähne, welche ihr zu schaffen machen...Hunger kann es nicht sein, da sie Abends noch ne gute Portion Brei isst.
lg

Gefällt mir
28. Juli 2011 um 11:58


Wollte ich auch gerade empfehlen!

Das hat bei uns nach 21 Monaten stillen gut geklappt, war aber auch der richtige Zeitpunkt zum abstillen glaube ich.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers