Home / Forum / Mein Baby / Wie komme ich von den blöden Stillhütchen weg???

Wie komme ich von den blöden Stillhütchen weg???

13. Januar 2008 um 17:17

Mein Baby ist 6 Wochen alt. Ich konnte ihn am Anfang nicht richtig stillen, also musste ich mir Stillhütchen zu Hilfe nehmen. So, jetzt versuche ich ihn direkt anzulegen, aber er nimmt meine B-Warze net an... Er weint, dreht den Kopf weg oder sucht halt. Er tut mir dann so leid, das ich es aufgebe!

Das nervt aber voll mit den diesen blöden Stillhütchen, ständig muss ich diese abkochen, abwaschen etc. und nachts regt mich das erst recht auf...
Und dann noch diese ganze Sauerei, wenn mein Kind plötzlich mal den Kopf wegzieht und das Stillhütchen mit wegreisst...

Und rausgehen traue ich mich auch nicht richtig, weil ich nicht einfach die Brust rausholen und "ganz normal" stillen kann ;-(

Habt Ihr Tipps, wie ich mein Baby direkt an meine Brustwarze gewöhnen kann????

Danke und LG
kala111

Mehr lesen

13. Januar 2008 um 19:46

Stillhütchen
Hey!
Ich hatte 1 Woche diese Stillhütchen wegen einer fiesen Entzündung an der Brustwarze. Bei meinem Baby war es auch eine schwere Prozedur sie wieder an die Brustwarze zu gewöhnen. Wollte auch immer wieder aufgeben, man muss nur durchhalten...das klappt schon wieder!!!!
Ich weiß wie sich das anfühlt wenn man so gefangen ist damit
LG und viel erfolg dabei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 20:03

Schau doch bitte mal
hier nach einer Stillberaterin in deiner Nähe. (Kannst aber auch erstmal Hilfe dort im Forum holen)

www.stillen-und-tragen.de

Da habe ich auch super Tipps bekommen, als es bei mir mal beim Stillen geklemmt hat

Liebe Grüße Miezekatzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 20:33

Hi
ich musste unsern fabi leider die ersten wochen auch mit stillhütchen stillen, meine hebi meinte dann, ich solle einfach während des stillens ganz schnell das hütchen abziehen und ihn wieder randrücken.....hat natürlich nicht gleich geklappt, aber wenn er richtig hunger hat, dann wird er weiter trinken auch ohne hütchen.

einfach immer wieder probieren, irgendwann klappts schon!!!!

lg nic+fabi fast 9mon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 20:50

Kann Dich soo gut verstehen!
Ohne meine Nachsorgehebi hätte ich es gar nicht erst ohne versucht oder sofort wieder aufgegeben. Mein Kleiner hat nicht geweint, er hat meine BW angebrüllt, mit hochrotem Kopf, das war ne Tortur! Bis ich das blöde Hütchen wieder draufgesetzt hab. (Es war schlimm, ich hab es fast persönlich genommen).

Aber ich hab es immer und immer wieder versucht. Irgendwann klappte es zumindest einmal am Tag, dann immer öfter. Zum Schluss brauchte ich nur noch nachts die blöden Dinger. Oder wenn meine Brust zu voll war. Und jetzt brauch ich sie selbst dann nicht mehr.
---> Also, nicht aufgeben!! Immer wieder probieren.
Die Dinger sind wirklich lästig (wenn auch hilfreich)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 22:11

Hallo
meine kleine ist jetzt 10 wochen alt. ich stille sie von anfang an schon mit hütchen! ging leider nicht anderst....
aber es nervt mich jetzt nicht so sehr - bin froh wenn es so klappt!
ich probier auch immer wieder mal, aber sie kann wohl mit meinen "mini" b-warzen nix anfangen!
manchmal klappts und sie trinkt ein paar schlückchen ohne, aber kurze zeit später merkt sie was los ist und brüllt! naja, wie gesagt, hauptsache das stillen klappt immerhin so!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 22:22

Vielleicht
wenn du die hütchen nur zum ansaugen nimmst und dann nach ein zwei Minuten die hütchen wegnimmst? Das hat bei mir gut geklappt. wenn das nicht hilft soll es wohl gut gehen wenn man nach und nach immer oben ein Stückchen abschneidest so das er nach und nach immer mehr warze und immer weniger hütchen in den mund bekommt. viel glück...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 22:31

@kala111
Du Arme, kann dich verstehen!

Wegen einer Brustentzündung musste ich mal paar Wochen mit Hütchen stillen und danach konnte meine Tochter auch überhaupt nicht mehr ohne!

Ist fast die selbe Umstellung wie von Flasche auf Brust, weil es durch die Hütchen eben viel einfacher geht!

Direkt an der Brust müssen sich die kleinen mehr anstrengen.

Meine Tochter wollte auch gar nicht mehr ohne Hütchen, mich hat es aber auch gestört und ich wollte wieder ohne, habs also durchgezogen, sie musste es wieder lernen wie nach der Geburt im KH, das war auch stressig! Hat aber nach ner Zeit wieder geklappt, man braucht Geduld

Drück dir die Daumen!

Alles Liebe
Kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 12:54

Stillhütchen
Hallo,

ich musste am Anfang auch Stillhütchen benutzen. Ich habe es nach ca. 5-10 Minuten weggenommen und dann ging es ohne weiter.
Hast du das schon mal probiert?

Und ab der 8. Woche hatte mein Sohn es auf einmal raus. Es ging von heute auf morgen ohne Hütchen.

Vielleicht passiert das bei dir auch!

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen