Home / Forum / Mein Baby / Wie Krieg ich mehr Milch?

Wie Krieg ich mehr Milch?

13. Juli 2010 um 7:32

Mein Kleiner ist 4 Wochen alt und das stillen klappt einfach nicht, er wird an Der Brust nicht satt, daher füttere ich grad fast nur noch Flasche. parallel dazu Pumpe ich seit drei Wochen alle 4h mit einer elektrischen Pumpe ab (Medela Symphonie). pro Abpumpen krieg ich insgesamt, wenn ich beide Brueste zusammennehme ca.20-30ml raus. Mein Kleiner trinkt aber 60-100 pro Mahlzeit. Nun hab ich gelesen dass manche Frauen pro abpumpen 150-300 ml schaffen. wie geht das? Gibt es eine Moeglichkeit die Milchmenge zu steigern, aber trotzdem nur alle 4h abzupumpen?
Was mich wundert ist, dass mir trotz der geringen Milchmenge die Milch oft einfach so davon läuft....
Was meint ihr?
Lg susi

Mehr lesen

13. Juli 2010 um 9:03

Nur
noch anlegen und nicht abpumpen.
Nach 4 Wochen seid ihr noch kein eingespieltes Stillteam. Musst schon ein wenig mehr Geduld haben
Leg so oft an, wie das Kind Hunger hat und zwar beide Brüste. Und beginne immer mit der Brust, die Du beim vorigen Stillen zuletzt hattest.
Dadurch bekommt das Kind die fettere Hintermilch und die Brust wird auch richtig leer getrunken.
Mit steigendem Bedarf passt sich die Milchmenge auch an, aber das dauert ein paar Tage.

Durchhalten und Pumpe wegpacken! (auch wenn du alle 2 Stunden anlegst. das ist völlig normal, vor allem bei einem Neugeborenen)

LG
Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2010 um 19:57

...
du kannst deine milchmenge jederzeit steigern, indem du häufiger anlegst. nachfrage bestimmt das angebot.
ich empfehle dir für die nächste zeit , eine stillberaterin zur hilfe zu nehmen (la leche liga oder afs beraten kostenlos)
ein brusternährungsset könnte helfen.
alle 4 stunden pumpen ist zu wenig. wenn du wirklich voll stillen möchtest solltest du alle 2 stunden tags und nachts abpumpen. viel besser ist jedoch das anlegen.
das baby bekommt durch das stillen auch viel mehr milch aus der brust " gemolken"
bei mir hat das abpumpen viel besser geklappt, wenn meine tochter gleichzeitig an der anderen brust getrunken hat..
dass beim pumpen so wenig milch fließt liegt daran , dass der milchspendereflex schlecht ausgelöst wird. d.h.- die milch ist zwas in der brust, kann aber nicht rausfließen. den milchspendereflex kann man verbessern indem man sich enspannt, wärme auflegt, an das kind denkt oder an die sprudelnde milch

schau auch mal hier rein :www.stillen-und-tragen.de

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2010 um 10:40

Abpumpen hilft nicht
Hallo,

Abpumpen steigert nicht die Milchproduktion. Öfter anlegen, auch mal andere Stellungen.
Von der La Leche Liga Deutschland e.V. gibt es ein Infoblatt:
"Wie die Milchproduktion gesteigert wird" Google doch mal.
Bei der La Leche Liga kannst Du auch kostenlose Stillberatung bekommen.

Nicht aufgeben, es lohnt sich...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook