Home / Forum / Mein Baby / Wie kriege ich das nächtliche Gewohnheits-Trinken weg?

Wie kriege ich das nächtliche Gewohnheits-Trinken weg?

16. März 2011 um 8:13

Ich verzweifel und ihr seid meine letzte Rettung. Mein Sohn wird nächste Woche 1 Jahr alt.
Seit seiner Geburt schläft er nicht durch und trinkt 1-2 Fläschen nachts.
Das hat er als Säugling mit 2 Wochen getan und das tut er mit 12 Monaten immer noch.
Nicht nur, dass es für die Zähne absolut schlecht ist, es ist auch für meine Nerven langsam anstrengend und ich sehe es nicht mehr ein, für ein 1 jähriges Kind zweimal die Nacht eine Milch zu machen.
Ich habe schon (fast alles) probiert. Schnuller, Wasser in die Flasche, Milchmenge reduzieren (sorgt dafür, dass er dann 3 Fläschen will), ihn über den Tag viel Essen lassen bzw. Abends kalorien und reichhaltig essen zu lassen....
Ich glaube also nicht, dass es Hunger ist, sondern einfach Gewohnheit, denn er wacht immer zur selben Zeit auf, um 0 Uhr und dann nochmal gegen 4 Uhr.
Und das auch, wenn er, vor dem zu Bett gehen (um 19 Uhr) noch ein großes Gläschen verdrückt hat und noch Obst hinterher.
Hat jemand Tipps? Ich möchte doch endlich mal wieder durchschlafen....nur ein paar Nächte

Mehr lesen

16. März 2011 um 9:22

Ganz
ehrlich das bekommst Du nur raus indem Du ihn schreien lässt!! aber ob Du das durchhälst und möchtest ist die andere Frage!?

ich kann nicht wirklich mitreden denn mein Sohn hat mit knapp 5 Wochen durchgeschlafen und trinken hab ich ihm nachts nicht gegeben! also ne Pulle fürs Bett!!
aber wenn er mal wieder Fieber hatte... da bekam er natürlich trinken die Nacht durch! und als er damit dann durch war, hatte ich den Ärger (er hatte sich daran gewöhnt! hat dann immer 2 - 3 Nächte gedauert ihm das wieder abzugewöhnen!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen