Forum / Mein Baby

Wie lang hatten eure Männer nach der Geburt frei?

Letzte Nachricht: 18. Februar 2014 um 12:05
G
gila_11979155
17.02.14 um 15:50

Hallo Mädels!

Die Frage steht ja schon oben. Dazu wäre vielleicht noch interessant zu wissen ob sie selbstständig oder angestellt sind. Mein Freund ist selbstständig und die Geburt steht kurz bevor. Wir hatten gerade eine Diskussion darüber, das ich Angst habe die ersten Tage im Wochenbett schon mit 2 Kindern allein zu sein. Er sagte mir nämlich "Ich muss ja eigentlich nur gucken, das ich den Tag der Geburt frei hab..." Mir ist schon klar, das er als Freelancer nicht mal eben sagen kann "Ich nehm mir 4 Wochen frei", trotzdem war ich doch sehr enttäuscht, das er bereit wäre, mich vom ersten Tag an allein zu lassen. (Wenn er arbeitet, dann meist von vormittags bis nachts -> Veranstaltungsbranche)

Deswegen würde mich mal interessieren, wie das bei euch so war. Und die, wo der Mann gleich wieder arbeiten ging: Wie habt ihr den Alltag so geschafft?

Liebe Grüsse!
Cho

Mehr lesen

N
noah_12558413
17.02.14 um 15:58

2 Wochen
jeweils.

Diesmal evtl. weniger, damit er im Sommer auch 2 Wochen nehmen kann. Wenn es läuft wie geplant kommt das Kind Freitag vor Pfingsten (geplanter KS nach 2 mal sek. Sectio). Den tag bekommt er als Sonderurlaubstag udn die Kinder sind bis 14 Uhr in KiGa / Schule. Danach ist eh erst mal 3 Tage frei, Dienstag oder Mittwoch hoffe ich das KH verlassen zu können. Wenn er Montag dann wieder arbeiten gehen würde fände ich das in Ordnung. Baby wäre dann 10 Tage alt. Den Kleinen könnte er morens mit zum KiGa nehmen, er kann dann bis 16:30 Uhr da bleiben. Die Große hat dann noch eine Woche Ferien, aber die kann sich ja auch mal alleine beschäftigen udn für den Haushalt versuche ich eine Haushaltshilfe zu bekommen.

Gefällt mir

M
mick_12446054
17.02.14 um 16:02

Hallo Cho
Der Mann hat sich direkt 2 Monate Elternzeit genommen und nach einem
Jahr nochmal 2 Monate. Es war großartig!

Ich wäre aufgeschmissen gewesen, wenn er direkt wieder arbeiten gegangen wäre. Ist aber beim ersten Kind vielleicht normal.
Ich habe die ersten Wochen sehr innig und verbunden erlebt. Das war uns wichtig.

Redet vielleicht nochmal darüber. Auch wenn es das 2. ist, sollte ein Wochenbett nicht ganz ausgeschlossen werden

Liebe Grüße

Gefällt mir

C
chara_12722091
17.02.14 um 16:26

Bei jedem Kind 2 Wochen
Urlaub. Er hat das mit seinem Chef so absprechen können, dass er direkt nach der Geburt Urlaub genommen hat.

Gefällt mir

G
garvan_11920152
17.02.14 um 16:35

Gar nicht
bei keinem der Drei. Aber ich bin auch der Typ Mensch der schnell Struktur und Alltag braucht, deshalb war es mir eigentlich recht.

Ich finde es am Anfang eh unkompliziert mit dem Baby, aber mit ging es auch immer super, bis auf kleinere Startschwierigkeiten beim Stillen.

Lg

Gefällt mir

L
liman_11963907
17.02.14 um 16:47

Einen tag
Sonderurlaub hat mein Msnn bekommen! Er ist Lehrer und leider lag der Geburtstermin nicht in den Ferien (die waren grade vorbei ). Ich hätte es mir anders gewünscht, aber es ging trotzdem irgendwie!

Gefällt mir

A
an0N_1195836399z
17.02.14 um 17:42

Beim
Ersten war er 3 1/2 Wochen zu Hause.

beim Zweiten 3 Tage, er hat leider keinen Urlaub nehmen können

Gefällt mir

T
tzufit_12675656
17.02.14 um 18:11

Beim ersten waren es 2 wochen
bei der zweiten waren es 2 Wochen (oder etwas kurzer??) aber er hatte danach noch öfter mal einen halben oder ganzen Tag zwischendurch frei.


ich muss echt sagen ich hatte auch Angst vor den.ersten tagen mit zwei Kindern, als er wieder arbeiten ging. zumal der große damals (22 Monate alt) echt anstrengend war und wusste womit er sich Aufmerksamkeit erkämpfen konnte.

aber letztendlich ging es sogar besser als ich gedacht hätte.


LG

Gefällt mir

G
gaye_11917606
17.02.14 um 18:14

Er hat ganz normal gearbeitet.
Schei... eigenbetrieb

Lg

Gefällt mir

mummy022010
mummy022010
17.02.14 um 20:31

3 Tage frei
Es war schon eine große Herausforderung

Aber irgendwie bekommt Frau ihren Rhythmus und Alltag.

Alles Gute. Eine schöne Restschwangerschaft. Eine tolle Geburt

Gefällt mir

M
mona_12178303
17.02.14 um 20:42

2 Tage..
...konnte er frei nehmen. Als Sohnemann 5 Tage alt war, war ich wieder den ganzen Tag alleine. Achso, Sohni hat noch drei große Geschwister, , war also mit 4 Kindern alleine. Hat aber super geklappt, jetzt ist er 12 Tage alt und wir sind gut eingespielt Je mehr Kinder man bekommt, desto leichter wird es..... Kopf hoch, das schaffst Du!

Gefällt mir

A
alara_11987530
17.02.14 um 21:08

Unsere
Maus kam an einem Dienstag zur Welt, da er null geschlafen hat, hat er Dienstag dann frei bekommen.
Freitag mittag hat er mich aus dem KH abgeholt und musst leider noch arbeiten.
Muss dazu sagen, dass er immer von 17 - 3 Uhr arbeitet.
WE war dann frei und ab Montag hatte er 1 Woche Urlaub. Mehr war leider nicht drin.
Hat alles ganz gut geklappt, dadurch, dass er ja trotzdem tagsüber da war.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
iina_12718267
17.02.14 um 21:17

1,5 Wochen aber auch nur
weil er urlaub nahm...in der schweiz haben Männer das "Glück" 1 Tag daheim zu bleiben

Gefällt mir

I
iina_12718267
17.02.14 um 21:19


und mit solch einen Mann bist du heute noch zusammen?????

Gefällt mir

A
atara_12638335
18.02.14 um 7:26

Er ist selbständig
und konnte nur 2 Tage daheim bleiben.

LG

Gefällt mir

T
tekla_12860740
18.02.14 um 9:12

Krass, ich dachte, dass mehr Männer länger Zuhause
bleiben (können).
Meiner wird ab der Geburt 8 Wochen zuhause bleiben.

Gefällt mir

O
olive_11963380
18.02.14 um 9:22

Beim ersten
1,5 Wochen, aber dann kamen eh die Weihnachtsfeiertage. Bei den Zwillingen, die jetzt kommen, hoffe ich, dass er länger zuhause bleiben kann... könnt stressig werden allein

Gefällt mir

S
sakura_12108020
18.02.14 um 9:46


Beim Ersten nahm er 3 Monate Elternzeit ab dem Tag der Geburt.
Dieses Mal nimmt er 2 Wochen Urlaub (sein Jahresurlaub ) und ich habe jetzt schon Angst, wenn ich bedenke, wie schlecht es mir nach der ersten Geburt ging...

Gefällt mir

N
naomh_12176328
18.02.14 um 10:12

...
Beim 1. Kind 4 tage und beim 2. Kind 10 tage
Er ist angestellter und hatte damals neu in der Firma zu arbeiten begonnen.

Gefällt mir

S
subira_11963773
18.02.14 um 11:14


Mein Freund ist angestellt und war ne Woche daheim.Also er war von Montag- Freitag daheim, aber ich kam erst Dienstag aus dem KH. Vorher hatte er eine Woche Urlaub, weil da der ET war, aber Baby kam nicht

Gefällt mir

bastelbiene
bastelbiene
18.02.14 um 11:33

Mein Mann
ist angestellt und war bei beiden Kindern je 2,5 Wochen daheim. Ohne ihn hätte ich es auch nicht gepackt (KS).

Gefällt mir

F
flutra_11861406
18.02.14 um 11:40


Zwei Wochen.

Gefällt mir

G
guda_12480432
18.02.14 um 12:05

3 Wochen
Die Geburt unseres Sohnes fiel kurz vor die Semesterferien ("Weihnachtsferien"). Die Woche nach der Geburt musste er noch in die Uni. Aber er ging nur zu den wirklich unvermeidbaren Veranstaltungen und dass auch nur als wir noch im KH waren. Als wir zu Hause waren, war er nur bei uns.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers