Home / Forum / Mein Baby / Wie lange Blutung nach Ausschabung

Wie lange Blutung nach Ausschabung

21. Oktober 2009 um 13:34 Letzte Antwort: 21. Oktober 2009 um 14:33

Hallo ihr Lieben,

finde nichts wirklich passendes im Netz dazu, deswegen frag ich einfach mal hier.
Hatte vor fast einer Woche eine Ausschabung wegen verbliebenen Plazentaresten nach der Geburt. Seitdem habe ich eine dauerhafte leichte Blutung. Nachsorgetermin bei meinem Gyn ist erst Freitag, daher wollte ich hier mal frage, wie lange diese Miniblutung wohl noch andauern kann. Nervt nämlich langsam...

Danke und LG Ronja mit Mila *4.3.2oo9

Mehr lesen

21. Oktober 2009 um 13:37

Das dachte ich mir schon...
...dass ich da durch muss. Hat mich halt nur interessiert, wie lange noch.
Aber wenns "nur" noch ein paar Tage sind ists ja gut.
Hatte das ganze zwar schon mehrfach, aber da bisher nie alles "ausgeräumt" werden konnte, hatte ich die letzten Male durchgehend Schmierblutungen, und nicht sowas wie jetzt.
Ich danke dir!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2009 um 13:41

Doch, doch.
Ich war acht Wochen nach der Entbindung wegen ner Sturzblutung vom feinsten beim Gyn, da wurde es bemerkt. Direkt danach bin ich zur ersten Ausschabung, aber da konnte nicht alles entfernt werden, ohne die Gebärmutter zu verletzen. Sollte dann 8 Wochen später nochmal hin, aber ich hatte keinen, der sich um Mila hätte lümmern können. Also haben wirs duch künstliche Blutungen versucht (Pille ein paar Tage genommen)- leider auch ohne Erfolg.
Ein paar Wochen später war ich wieder da, aber wieder konnte nicht alles entfernt werden. Also war ich letzte Woche nochmal da: ERFOLGREICH! Ich hoffe ich hab jetzt endlich Ruhe, hatte seit der Geburt fast dauerhafte Schmierblutungen- DAS nervt erst recht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2009 um 14:33

Hallo
ich hatte vor 3 1/2 jahren eine ausschabung wegen einer FG und hatte danach gar keine Blutung mehr.

Da es bei dir wegen der Plazenta war,denke ich,dass es so wie Wochenfluss ist,der muss nicht stark sein,kann aber unterschiedlich lang dauern.

Trotz der Ausschabung hast du ja noch eine Wunde,an der die Plazenta festgewachsen war und die blutet nu.nmal wie jede Wunde.

Bei mir waren es nach der Geburt ohne Ausschabung 8-9 Wochen richtig stark.

Meine Schwester hatte im April einen Not-Kaiserschnitt und da schaben die Ärzte ja auch die Gebärmutter aus und meine Sis hatte danach vielleicht 2 Wochen leichten Wochenfluss.

lg,mamilein89

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club