Home / Forum / Mein Baby / Wie lange brauchen eure kinder um die 20 monate alt zum einschlafen?

Wie lange brauchen eure kinder um die 20 monate alt zum einschlafen?

9. April 2013 um 21:02

Da es leider mit familienbett und einschlafkuscheln nicht mehr funktioniert versuche ich gerade unsere tochter an das einschlafen in ihrem bett zu gewöhnen.

Heute war tag 2 und es hat wieder 1,5 stunden gedauert, bis die zwergin sich zum schlafen entschlossen hat.

Sie weint kurz wenn ich raus gehe, hört dann auf, versucht es 10 minuten damit nach mir zu rufen.
Dann setzt sie sich in ihr bett und scheint zu warten...darauf dass ich doch kuscheln komme?
Sie sitzt einfach da und wartet... An mangelnder müdigkeit liegts definitiv nicht, sie ist hundemüde,reibt sich die augen,legt sich sogar zwischendurch kurz zum ausruhen hin und setzt sich dann wieder hin

Ist das normal?wie lang dauert es denn bis sie schneller einschläft? 1,5 stunden ist ja doch arg lang...

Und: durchschlafen tut sie in ihrem bett nicht. Nachts wird sie wach,dann hole ich sie doch zu uns rüber. Gibt sich das irgendwann von allein?

Mehr lesen

9. April 2013 um 21:19

Sohn, 26 Monate
Er schläft nur an mich rangekuschelt ein.

Braucht 45 min bis 1,5 stunden.

LG catsy

Gefällt mir

9. April 2013 um 21:44
In Antwort auf tzufit_12675656

Sohn, 26 Monate
Er schläft nur an mich rangekuschelt ein.

Braucht 45 min bis 1,5 stunden.

LG catsy

So lief es bei uns bisher auch
Aber seit ein paar tagen kuschelt sie sich nicht mehr an,sondern turnt rum, pult mir im gesicht,will ständig aus dem bett klettern, bis ich sie dann das gefühlte 20. mal energisch ermahne sich hinzulegen.

Daher nun der schritt sie an ihr bett zu gewöhnen.

Ich finds eigentlich schade...habe das nächtliche kuscheln sehr genossen und bei uns im bett schläft sie durch...
Nun wird sie nachts wach und ich muss sie dann dich rüber holen.

Gefällt mir

9. April 2013 um 22:23

Unterschiedlich
ganz selten manl 30-40 minuten, normal ist eher so1 stunde-1,5 stunden...2 kommt auch mal vor, aber seeelten

manchmal sitz ich neben ihr und halte nur die hand, manchmal kuscheln wir uns zusammen hin...manchmal liegt sie ruhig da, das andere mal hampelt sie wie wild rum...alles dabei und ich finds absolut normal und okay...sie sind nur einmal so klein, und wollen früh genug alleine einschlafen/schlafen.

Gefällt mir

9. April 2013 um 23:09

Ich würde sagen
Ja das gibt sich

Mein Sohn ist 2,5 und hat die letzten 1,5 Jahre in unserem bett verbracht. Ohne gab es schreianfälle vom feinsten und in seinem Bett, im eigenen Zimmer, schon zweimal nicht.

Vor einem Monat hab ich sein Bett in unser Schlafzimmer gepackt. Seitdem lege ich ihn ins bett, wir sagen "Gute Nacht" und "Ich liebe dich", sein Emmi (Sterntaler Spieluhr) wird aufgezogen und innerhalb 3 Minuten schläft er seitdem auch komplett durch

Sorry für den langen text

Lg

Gefällt mir

9. April 2013 um 23:25

Tochter, 23 Monate
Extrem freiheitsliebend, deshalb die Gitterseiten weg.

Einschlafen dauert so zwischen 15-45 Minuten, wobei es meistens 30 Minuten sind. Grapscht zum Einschlafen entweder an meinem Arm oder an meinem Bauchnabel rum.

Vom Durchschlafen weit entfernt - sie hat noch nie durchgeschlafen.

Gerade scheint sie zu entdecken, dass das Leben weitergeht, wenn sie schlafen geht. Dann hat sie noch - angeblich! - Hunger; ganz schlimm ist es, wenn sie nachts aufwacht und einen Lichtstrahl unter der Tür sieht. Ich sag nur: wie die Motten zum Licht

Die Hoffnung stirbt aber zuletzt: irgendwann schläft sie bestimmt durch. Irgendwann....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen