Home / Forum / Mein Baby / Wie lange gehen eure kinder in den kindergarten?

Wie lange gehen eure kinder in den kindergarten?

20. Juli um 9:21

Aus gegebenem Anlass würde mich interessieren wie lange eure kinder in den Kindergarten gehen.

wie alt sind sie?
seit welchem Alter gehen sie?
wie lange gingen sie damals und wie lange gehen sie heute?
Würdet ihr es anders machen wenn ihr es euch aussuchen könntet?

LG

Mehr lesen

20. Juli um 11:38
In Antwort auf strawberrycheesecake

Aus gegebenem Anlass würde mich interessieren wie lange eure kinder in den Kindergarten gehen.

wie alt sind sie?
seit welchem Alter gehen sie?
wie lange gingen sie damals und wie lange gehen sie heute?
Würdet ihr es anders machen wenn ihr es euch aussuchen könntet?

LG

Meine Kinder hatten bzw haben einen 35 Std Platz. Das heißt theoretisch von 7-14 Uhr. Da ich bis 13 Uhr arbeite, passt das perfekt. 

Gefällt mir

20. Juli um 11:40

Meine Kleine geht nun seit März in den Kindergarten. Zwei Tage vor ihrem 3. Geburtstag haben wir die Eingewöhnung angefangen. 
Bis jetzt ging sie immer von 8 bis14Uhr.
Ab August werde ich eine Ausbildung anfangen und sie geht dann von 7 bis 16Uhr. Je nach dem wie es passt kann ich sie aber auch schon ab 14.30Uhr abholen. 

Ändern wollen würde ich bis jetzt nichts. Ihr gefällt es sehr gut im Kindergarten und man merkt jetzt in den Ferien wie sehr er ihr fehlt. 

 

Gefällt mir

20. Juli um 14:02

wir sind da eher verhaltener. die große kam erst mit 4,5 in den kindergarten. sie fand kiga ok, wenn sie da war ist sie gern geblieben, wenn ich kam, hat sie sich gerne abholen lassen.
normal ging sie nur 2,5-3std wenn ich sie mal 4std dortgelassen habe, war das schon lang für ihr empfinden.
ich fand es gut so, dass wir es so machen konnten.

der mittlere kam mit 3 3/4 in den kiga. wir haben es 5 monate versucht, aber er fühlte sich nicht wohl. die umstände passten nicht. er war immer so knappe 3std dort.
wir haben ihn wieder abgemeldet. nun ist er 4,5jahre und zuhause.

der vorläufige plan ist, den mittleren und den kleinen dann mit 5,5 + 3 jahren 6std anzumelden. mal gucken, wie das wird.
ich finde es passend, so wie es ist.

ich bin zwar der meinung die kinder gewöhnen sich auch an mehr stunden, aber ich bin froh, dass wir bisher nicht drauf angewiesen waren. ich ahb ein bissl sorge wie das alles wird in einem jahr dann. ich hoffe, die jungs werden gerne gehen und sich mit den vielen stunden dort wohlfühlen.

lg

Gefällt mir

20. Juli um 14:56

Angefangen mit 2 bzw. mit 1,5.

Meistens sind sie 6h im Kiga. Abgeholt wird in etwa nach dem Mittagsschlaf vom Kleinen.
Ich würde nichts anders machen. Denn beide gehen total gerne und es passt für uns alle.

Nachmittags haben wir auch oft Zeit noch einen gemeinsamen Ausflug als Familie zu machen. Wir haben also wirklich einiges an Qualitäts-Zeit gemeinsam. 

Gefällt mir

20. Juli um 18:32
In Antwort auf strawberrycheesecake

Aus gegebenem Anlass würde mich interessieren wie lange eure kinder in den Kindergarten gehen.

wie alt sind sie?
seit welchem Alter gehen sie?
wie lange gingen sie damals und wie lange gehen sie heute?
Würdet ihr es anders machen wenn ihr es euch aussuchen könntet?

LG

Seit sie 3 sind von 8 bis 14:30. Ich könnt auch schon um 14 Uhr da sein, aber da schläft das Töchterchen noch.

Ich find's gut so. Mittagessen und Mittagsschlaf sind durch und wir haben den ganzen Nachmittag noch Zeit.

Gefällt mir

20. Juli um 18:35
In Antwort auf strawberrycheesecake

Aus gegebenem Anlass würde mich interessieren wie lange eure kinder in den Kindergarten gehen.

wie alt sind sie?
seit welchem Alter gehen sie?
wie lange gingen sie damals und wie lange gehen sie heute?
Würdet ihr es anders machen wenn ihr es euch aussuchen könntet?

LG

Haben einen 42 Std Platz seit sie 17Monate alt war. Jetzt ist sie fast 4. Alles super so

1 LikesGefällt mir

20. Juli um 18:40
In Antwort auf strawberrycheesecake

Aus gegebenem Anlass würde mich interessieren wie lange eure kinder in den Kindergarten gehen.

wie alt sind sie?
seit welchem Alter gehen sie?
wie lange gingen sie damals und wie lange gehen sie heute?
Würdet ihr es anders machen wenn ihr es euch aussuchen könntet?

LG

Hi, unser Monsterchen hat einen "Vollzeitplatz" seit sie 2 Jahre alt ist. Ich hätte sie auch liebend gern früher abgegeben, aber wegen Umzug ging das dann nicht.
Sie findets klasse! Das ist ihre Peer-Group und Ersatz für die fehlende Großfamilie.
In den Ferien müssen wir uns jetzt fast täglich mit den hier verbliebenen Kitakindern verabreden, sonst dreht sie am Rad 😉 achso ich arbeite im 3-Schicht-System, aber meistens nachts. Von daher brauche ich ihre Kitazeiten meistens zum Schlafen. Habe übrigens auch deinen anderen Thread gelesen ubd kann dir als Alleinerziehende nur dringend raten, deine Karriere nicht für ihn zu vernachlässigen. Man weiß nie, was noch kommt!

4 LikesGefällt mir

20. Juli um 22:58
In Antwort auf strawberrycheesecake

Aus gegebenem Anlass würde mich interessieren wie lange eure kinder in den Kindergarten gehen.

wie alt sind sie?
seit welchem Alter gehen sie?
wie lange gingen sie damals und wie lange gehen sie heute?
Würdet ihr es anders machen wenn ihr es euch aussuchen könntet?

LG

Mein Sohn ist 4 und geht seitdem er 3 ist in den KiGa. Von 8-13 Uhr. 12 Uhr hätte uns auch gereicht, wird aber leider nicht angeboten. Bis zu den Sommerferien war es ohne Mittagessen, jetzt nach den Ferien wird aber umstrukturiert und schon vor 13 Uhr gegessen. Für uns ist es vollkommen ok so, da ich zur Zeit nicht arbeite (Wir nehmen niemandem den Platz weg, es gibt bei uns genug!) Und als ich gearbeitet habe konnten wir es in der Familie so hinbekommen. Nur das mit dem essen find ich nicht so toll, man kann aber eben nicht mehr ohne essen anmelden und ich würde deshalb niemals die Einrichtung wechseln. 

Gefällt mir

21. Juli um 7:34

ich finde nicht, dass man mit einem kind ab 3, irgendwem den platz wegnimmt.
ich ifnde diese möglichkeit wichtig für alle kinder in dem alter.
als ich bei der abmeldung meines mittleren gesagt hab, dass wir es dann lieber ganz lassen und jemandem den platz lassen, der ihn auch wirklich nutzt, war das für die erzieherin und leiterin auch kein grund.
(ich habs aber auch eher so gesehen, dass wir jemanden eben den vortritt lassen. rücken ja alle in der liste auf, und so dürfen quasi alle nach uns ein bisschen früher schon kommen. )

Gefällt mir

21. Juli um 8:13
In Antwort auf schnuckweide4

ich finde nicht, dass man mit einem kind ab 3, irgendwem den platz wegnimmt.
ich ifnde diese möglichkeit wichtig für alle kinder in dem alter.
als ich bei der abmeldung meines mittleren gesagt hab, dass wir es dann lieber ganz lassen und jemandem den platz lassen, der ihn auch wirklich nutzt, war das für die erzieherin und leiterin auch kein grund.
(ich habs aber auch eher so gesehen, dass wir jemanden eben den vortritt lassen. rücken ja alle in der liste auf, und so dürfen quasi alle nach uns ein bisschen früher schon kommen. )

Ja schon, da hast du irgendwie recht. Man hat ja auch einen Anspruch darauf, und witzig finden würde ich es sicher nicht wenn er nicht mehr gehen dürfte aus diesem Grund, ich habe schon das Gefühl dass er den KiGa braucht weil ich ihm das alles eben zuhause nicht bieten kann. Er hat dadurch auch einen riesen Schub gemacht in diesem einen Jahr, grade weil es im sozialen Bereich schwierig war mit ihm. Trotzdem hätte ich ein ziemlich schlechtes Gewissen wenn bei uns ein akuter Mangel herrschen würde und ich sitze im Beschäftigungsverbot oder mit Baby zuhause und mein Großer geht zum KiGa, und die Nachbarin möchte evtl. gern arbeiten und kriegt keinen Platz  
wollte auch keine neue Diskussion anfangen, nur blöden Sprüchen von vorne herein entgegenwirken 

Gefällt mir

21. Juli um 9:54
In Antwort auf strawberrycheesecake

Aus gegebenem Anlass würde mich interessieren wie lange eure kinder in den Kindergarten gehen.

wie alt sind sie?
seit welchem Alter gehen sie?
wie lange gingen sie damals und wie lange gehen sie heute?
Würdet ihr es anders machen wenn ihr es euch aussuchen könntet?

LG

Hey, meine Tochter hat mit 13 Monaten mit der eingewöhnung angefangen. Sie geht gerne, ist viel selbstbewusster geworden und ich bin zufrieden dass wir es so gemacht haben. Sie geht 30 Stunden, ich arbeite 30 Stunden und wegzeit ist bei uns 0, weil ich im selben Gebäude arbeite. Für uns war das gut. Nachmittags haben wir immer noch genügend Zeit.

Gefällt mir

21. Juli um 12:39

Unsere Tochter kommt im September mit 2 3/4 Jahren in den Kindergarten. Angemeldet ist sie in der Ganztagsgruppe. 7:15 - 14:30 und Dienstag bis 16:00 Uhr. 

Anfangs werde ich sie nach dem Mittagessen abholen, außer dienstags da ich bis 14 Uhr arbeite, und eine längere Fahrzeit habe.

Ursprünglich hätte sie erst im Winter gehen sollen, aber jetzt haben wir einen i-Platz bekommen und die Therapeutin startet im September schon. Zusätzlich bekommt sie noch 2x die Woche Heilpädagogik und Logo, deshalb müssen wir erst schauen wie wir mit den Kindergartenzeiten hinkommen.

LG

Gefällt mir

21. Juli um 12:54

Meine Tochter geht, seit sie 2 ist. Vorher war sie den ganzen Tag bei mir. Wir haben direkt acht Stunden gebucht, damit wir einen Puffer haben, falls mal was ist (haben keine Großeltern o. ä. in der Nähe).

Anfangs ging sie drei Stunden (von 9 bis 12), war dann beim Abholen aber immer dermaßen aufgedreht, dass es zuhause ewig gedauert hat, bis sie eingeschlafen ist. Nach ein paar Monaten hab ich deswegen beschlossen, sie über den Mittagsschlaf dort zu lassen.

Jetzt hole ich sie meist um zwei, also ist sie fünf Stunden dort, ca. zwei davon schläft/ isst sie aber. Ab und zu hole ich sie auch erst um vier (wenn ich z. B. mal eine Vorlesung habe oder irgendeinen anderen wichtigen Termin am Nachmittag) - Sie ist gern dort und will meistens gar nicht mit nach Hause...

Da ich es mir tatsächlich aussuchen kann, weil ich beruflich recht flexibel bin, bin ich damit sehr zufrieden und würde es auch nicht anders machen wollen. Sie wäre andernfalls auch nur bei uns und hätte wenig Kontakt mit anderen Leuten (mit Kindern schon gleich gar nicht), weil wir eben keine Verwandtschaft hier haben und auch keine Freunde mit Kindern. Deswegen passt es so.

1 LikesGefällt mir

21. Juli um 18:08

Was kostet denn ein Kindergartenplatz bei euch? Bei uns 227 Euro plus Essen 

Gefällt mir

21. Juli um 18:22
In Antwort auf villeneuve78

Was kostet denn ein Kindergartenplatz bei euch? Bei uns 227 Euro plus Essen 

90 Euro + 3,30 Euro pro Essen. Das kann immer monatlich gebucht werden.

Gefällt mir

21. Juli um 19:32

30std werden bei uns etwa 55eur pro kind kosten. essen gibt es nicht.
wenn wir weniger kinder hätten wärs teurer.
die 4std tägl. haben glaub um die 25eur gekostet.
für die gruppe vpn 3-6jahren.

Gefällt mir

21. Juli um 20:31
In Antwort auf villeneuve78

Was kostet denn ein Kindergartenplatz bei euch? Bei uns 227 Euro plus Essen 

Mit Essen zahlten wir 280. Ab August nichts mehr... Niedersachsen hat's gerade durch gekriegt mit den gebührenfreien Kindergartenplätzen. Dafür wird Hort und Krippe um einiges teurer.

Gefällt mir

21. Juli um 23:54

Meine Kinder gehen bzw gingen von 8 - 14 Uhr. Mein Sohn mit 2, meine Tochter mit einem Jahr. Meistens hat mein Mann sie gegen 8:30 Uhr hingebracht, dafür bin ich früher arbeiten gegangen (idR Beginn um 6:30) und hab sie dann abgeholt.
Wenn ichs mir aussuchen könnte - ach naja - meinen Kindern hat es dort immer gefallen und mir tat die Trennung auch nicht sonderlich weh. Wahrscheinlich hätten wir es so ähnlich gelassen.

Gefällt mir

21. Juli um 23:58
In Antwort auf strawberrycheesecake

Aus gegebenem Anlass würde mich interessieren wie lange eure kinder in den Kindergarten gehen.

wie alt sind sie?
seit welchem Alter gehen sie?
wie lange gingen sie damals und wie lange gehen sie heute?
Würdet ihr es anders machen wenn ihr es euch aussuchen könntet?

LG

Hallöchen, also meine Tochter ist im Januar diesen Jahres in die Kita gekommen, da war sie 17 Monate alt. Sie ging von Anfang an von ca 8:30 bis 15 Uhr. Hatte da auch nie Schwierigkeiten.
Ich arbeite ab August nun mehr Stunden und ab da geht sie von 8 bis 15:30.  Ich persönlich find es zu lange aber alle sagen, ich soll mich nicht so anstellen.... Und dabei arbeite ich nicht mal vollzeit sondern nur 25 Stunden von 8:30 bis 14:30 (1 Stunde Pause). Mir graut es vor der vollzeit, deswegen mach ich auch noch keine 35 Stunden. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Schwuler Mann mit Kinderwunsch
Von: jaron82.
neu
18. Juli um 16:20

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen