Home / Forum / Mein Baby / Wie lange haben die koliken bei euch wirklich gedauert ?

Wie lange haben die koliken bei euch wirklich gedauert ?

18. Oktober 2010 um 8:43

Meine maus 11 wochen hat diese koliken jetzt auch morgens... Ich halt es nicht mehr aus! Seitdem sie 2(!!!!!) wochen alt ist,haben wir das problem!
Ihr könnt euch vorstellen,wir haben aaaalleeesss versucht!nix bringt wirklich was
Ich kann mir nicht vorstellen,dass ab dem 1.11 alles vorbei sein soll!
Da dreht man echt durch,gell?!

Wie sind eure erfahrungen??
Meine maus tut mir sooooo leid!es zerreist mir mein herz!!!

Mehr lesen

18. Oktober 2010 um 8:53


kenn ich zwischen Mitleid und totaler Wut wegen der nervlichen Strapaze ist man völlig am ende. Leider kann ich nur zu unserem Sohn sagen das es ca. bis zum 5ten Monate gedauert hat komplette Programm, 11-16h am Tag gebrüll, wir haben uns die Arme labbrig geschaukelt , ich konnte zum Teil nicht Duschen oder Essen bevor mein Mann nach Hause kam und so weiter. Heute muß man mit seinen 7 Monaten immer noch vorsichtig sein was man ihm zu essen gibt, er verträgt sehr wenig....ABER:mein Kia war sehr erstaunt das es so lange ging, er meinte auch es ist nach 3 Monaten vorbei, deshalb ja auch der name 3 monatskoliken. Also kopf hoch in 94% der fälle ist es dann auch vorbei. Hier ein paar tips: Tragebeutel wirken wunder, kümmelzäpfchen, bauch massage mit 4Windeöl, versuch dein kind hin und wieder an Papa oder Oma abzugeben, du brauchst deine Nerven, eine aufgetankte Mama ist mehr wert wie eine die daneben sitzt und mit weint mit nacktem popo strampeln lassen hilft glaub ich fast am besten, rumtragen, rumtragen, rumtragen wenn du nicht stillst probier mal aptamil comfort, habe gehört die soll super sein,speziell bei koliken.
ja, ansonsten, das hilft jetzt zwar nicht wirklich, aber halte durch ES GEHT VORBEI!!!!!!!
liebe grüße, jen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 10:42

Huhu
Halte durch Wir hatten/ haben das Problem auch..Mein kleiner ist jetzt 3 1/2 Monate alt und hatte üble Koliken...
Bei Uns hat super geholfen: Lefax!!!! und natürlich umhertragen und eine bauchmassage im Uhrzeigersinn mit Fenchel/kümmelöl.Musst aber richtig massieren, also nicht zu zaghaft! Danach kam alles raus und er war glücklich
Naja wie gesagt er hat immer noch etwas damit zu kämpfen, aber es ist bei Uns definitv nach den 12 Wochen bessergeworden.Viel besser!!Also halte durch

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 11:24

Bigaia...
Hilft bei uns auch nicht...
Fenchel kümmeltee
Sab tropfen
Kümmelzäpfchen
Kümmelöl massage
Fliegergriff

Das bringt aaaalllleeess nix!!!

Nahrung wurd auch umgestellt,da wars 3 tage gut und dann wieder!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 12:16

Wir hatten
die nur vereinzelnt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 15:06


Über 6 Monate

Die ersten 4 Monate war es am Schlimmsten,ich habe immer gedacht die nippelt hier gleich ab vor schmerzen,das war auch nicht mehr normal.
Die Kleine ist dann immer an mir hochgeklettert vor Schmerzen(als Neeugeborenes)

Dem Arzt war das egal,der wollte davon nix wissen.

Mit 6 Monaten fiel uns dann eine Verbesserung auf und ab da ging es langsam weg.

War echt schlimm die Zeit,ich fühle mit dir!

Aber warum erst nach 2 Wochen?
Meine hatte es seit Geburt,deswegen hört sich das komisch für mich an.

Stillst du?
Flasche?
Vielleicht verträgt sie da einfach etwas nicht.

Ich kann ja nur meine Erfahrungen einbringen und bei uns war das ab dem 2. Anlegen bei JEDER Mahlzeit und Nora wollte jede Stunde an die Brust.

Die Fahrt vom KH nach Hause hat sie so aufgeregt dass sie die Koliken bekam und 9STUNDEN AM STÜCK DURCHSCHRIE,mit Krampfen und was da so zugehört.

Mir haben sie auch im KH erzählt,nach 2 Wochen wär alles vorbei

Es gibt allerdings Spezialnahrung,das heißt Novalac und da gibt es auch speziell etwas gegen die Koliken.
Aber wenn du stillst bringt das ja auch nix,ansonsten geh doch mal zum Arzt,vielleicht hat der einen tip.

Ach ja,ich habe ihr sab simplex gegeben und die haben etwas geholfen.
Ich gebe die aber nicht zur Mahlzeit dazu,sondern direkt danach oder kurz bevor es fertig ist,sonst hat das schon wieder aufgehört zu wirken bis die babys mitm Trinken fertig sind


Lg,Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 15:11

Welche Nahrung bekommt deine kleine
Ben(15 wochen) hatte von anfang an ganz doll damit zutun bis zum -nabelbruch babe ihm dann Aptamil comfort gegeben und nach der 3 flasche muß ich sagen ist es besser geworden nun bekommt er diese schon 7 wochen und hat nichts mehr .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest