Home / Forum / Mein Baby / Wie lange habt

Wie lange habt

31. August 2016 um 13:56

Ihr eure Kinder im Elternbett/ Familienbett schlafen lassen?
Und für die, die kein Familienbett praktizieren....Wie lange findet ihr es "ok"?

Mehr lesen

31. August 2016 um 14:05

Meine
kinder schlafen nicht so direkt im familienbett, aber sie schlafen auch immer wieder mal bei uns mit im bett, wenn sie nachts wach werden und schlecht wieder einschlafen können und auch einfach, weil es mir dann zu mühsam ist, wirklich aufzustehen und mit ihnen wach zu sein. sie sind 1 und 3. wie lange ich es für andere ok finde, steht mir nicht zu zu urteilen. das sollte so lange ok sein, wie es für alle am familienbett beteiligten familienmitglieder eben ok ist. andere geht das nichts an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:08

Den
Großen haben wir etwa vier Wochen nach der Geburt des Kleinen ausquartiert, weil die beiden sich immer gegenseitig geweckt haben. Zu dem Zeirpunkt war er 3 Jahre und 2 Monate. Hat problemlos funktioniert. Der Kleine wird sicher noch laaaaange zwischen uns schlafen Er ist 6 1/2 Monate alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:10

Bis ca 10 Monate
im Beistellbett. Dann waren wir im Urlaub, wo sie in Reisebetten geschlafen haben und danach haben wir unsere Zwillinge in ihr gemeinsames Zimmer umgesiedelt. Seit dem schläft jeder im eigenen Bett und alle etwas besser als vorher (ja ok, am Anfang war es vor allem für mich schwierig...)

Mein großer Sohn ist auch erst mit 2 in sein eigenes Zimmer umgezogen, davor hatte er gar keins bzw war es nach dem Umzug noch nicht fertig.

So richtig im Elternbett finde ich generell befremdlich, weiß aber auch, dass viele damit sehr glücklich sind. Bei den Eltern mit im Schlafzimmer würde ich denke ich so ab 3 spätestens seltsam finden, aber deswegen niemanden verurteilen oder gar angreifen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:11

Unsere
Maus schläft seit ihrem 5 Lebensmonat in ihrem Zimmer. Allerdings auch nur so früh, weil der Stubenwagen zu klein wurde. Die ersten 2 bis 3 Monate hat sie fast nur auf uns geschlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:14

Eigentlich
Bis sie mobil wurden, also mit ca 7monaten sind sie ins Gitterbett in unserem Zimmer gezogen.

Aber noch heute kommen sie so alle 2 oder 3tage nachts zu uns ins Bett. Also unser 6jähriger und unser fast 3 jähriger. Finden wir aber ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:15

Fast 1 jahr alt
Und schläft noch bei uns. Wir genießen es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:16
In Antwort auf schnupiii

Fast 1 jahr alt
Und schläft noch bei uns. Wir genießen es.

Wie lange ok?
Ich finde auch, es ist so lange okay, wie es für alle Beteiligten passt und sich niemand gestört fühlt. Jede Familie sollte das für sich entscheiden. So wie es zu Ihnen passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:17


Tolle einstellung.

So handhaben wir das aber auch.

Lg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:21

...
Beim ersten Kind sind es immer Phasen. Ab 1 kam er ins eigene Zimmer. Von 2 1/2 bis etwa 4 Jahren schlief er wieder bei uns. Seit einem Monat kommt er wieder etwa einmal in der Woche zu uns. Der Kleine schläft seit er 10 Monate alt ist im Kinderzimmer. Bisher kommt er noch nicht von sich aus zu uns. Wir sehen das locker. Die Kinder dürfen jeder Zeit zu uns. Wobei ich deutlich tiefer schlafe, wenn kein Kind in meinem Bett ist Deswegen genieße ich es schon, wenn ich mein Bett für mich habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:36

Meine Tochter
Hat schon immer in ihrem eigenen Bett geschlafen. Bei mir im Bett haben wir uns ständig gegenseitig aufgeweckt, das ging für beide nicht..

Ich finde es toll, wenn Eltern das machen. Spätestens ab 7/8 Jahre sollten die Kinder aber finde ich auch mal ohne die Eltern schlafen können. Da mögen mal andere Kinder übernachten oder es gibt Schulfahrten...
Das heißt nicht, dass ich Elternbett in dem Alter schlimm finde. Überhaupt nicht. Ich hoffe, man versteht, was ich meine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:40

Bei jedem Kind individuell.
Der erste zog mit 3 Jahren in sein eigenes Bett, der zweite mit 4 Jahren und der dritte schläft noch bei uns mit seinen 12 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:47

....
Nr. 1 hat bis sie 4 War bei uns geschlafen. Kommt manchmal nachts rüber. Nr. 2 ist 1 und schläft im beistellbett an meiner Seite. So lange sie möchte und das für uns alle okay ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 19:11


Meine Tochter ist 6 und schläft am liebsten ind auch meistens bei mir. Wir teilen uns ein 1,60m Bett.
Sie kann aber auch problemlos in ihrem
zimmer in ihrem Bett alleine einschlafen und durchschlafen.( "Muss" sie zb, wenn mein Freund alle paar Wochen ein langes WE da ist, ihm ist es unangenehm und zu intim, die Kleine so nah an ihm zu haben, kann ich verstehen!)

Von daher darf sie sooo lange zu mir kommen wie sie will ich finde das eine schöne Erinnerung, selbst ich mit 35 weiss noch, wie kuschelig es bei meiner Mama war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 20:07

Ja
dAs denk ich mir auch immer..eigentlich ist diese richtige kinderzeit eh so kurz aufs (durchschnittlich lange) leben gesehen..zu schnell winkt die pubertät u dann wars das mit kuscheln buhuuu ;-(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 20:09

.
Tochter u ich teilen uns ein doppelbett, da ich ja eh keinen partner hab. Sie ist 4. Bis zur schule find ichs sowieso okay u denke auch darüber hinaus. Irgendwann will sie dann hoffe mal alleine schlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 20:14

Das ist doch cool,
Wenn beides so problemlos klappt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
OT: Urlaub auf dem Bauernhof
Von: pupsigel
neu
16. März 2018 um 19:50
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen