Home / Forum / Mein Baby / Wie lange habt ihr gebraucht zum abstillen?

Wie lange habt ihr gebraucht zum abstillen?

26. September 2005 um 20:19

und wie habt ihr das gemacht?

gruss happy

Mehr lesen

26. September 2005 um 22:40

Wieso?
Hallo Happy,
meine Kleine ist am gleichen Tag geboren wie Dein Kindelein 5.7.2005 in Freiberg /Sachsen.
Wieso machst Du Dir jetzt schon Gedanken übers abstillen?
Die Kleinen genießen die Nähe. Und grade im Moment, wo sie noch so viele Entwicklungssprünge haben machst Du Dir das Leben mit dem Stillen doch viel leichter.

Lieben Gruss
Freigeistin

Gefällt mir

26. September 2005 um 23:49
In Antwort auf freigeistig

Wieso?
Hallo Happy,
meine Kleine ist am gleichen Tag geboren wie Dein Kindelein 5.7.2005 in Freiberg /Sachsen.
Wieso machst Du Dir jetzt schon Gedanken übers abstillen?
Die Kleinen genießen die Nähe. Und grade im Moment, wo sie noch so viele Entwicklungssprünge haben machst Du Dir das Leben mit dem Stillen doch viel leichter.

Lieben Gruss
Freigeistin

Ich komme mit dem stillen nicht klar
ne stillgruppe hilf mir auch nicht wenn das baby nicht an die brust will, sie hat phasen da trinkt sie von der brust und dann mal wieder nicht und das ist ziemlich nervig. ein beispiel: ich bin unterwegs im auto zu bekannten und muss unterwegs anhalten zum stillen, schön und gut aber jedes mal hab ich angst das sie da die brust verweigert und ich weit und breit keine möglichkeit zum abpumpen habe, handpumpen gehen nicht da sie zu wenig saugkraft haben.
dann bekomme ich dadurch das sie mal trinkt mal nicht trinkt unterschiedlich viel milch in die brust.und wenn sie trinkt dann trinkt sie schlecht an der brust sodass sie manchmal nach 30-60 min wieder hunger hat. oft war es so das ich nachdem sie paar minuten an der brust war, den rest noch abpumpen musste. ich bin von dem hin und her ziemlich genervt. nun hatte ich mir echt so viele mühe gegeben das ich mehr milch bekam und plötzlich macht sie so ein aufwand an der brust.
ich bin daher am überlegen ob ich abstille.
ständig mit der angst leben zu müssen das sie wenn ich unterwegs bin nicht trinkt, ist echt nicht schön.
man getraut sich manchmal gar nicht raus aus dem haus. ich bin ja die ganze woche immer alleine.
ich hätte gerne voll gestillt aber mit der kleinen ist das einfach ein unding.
ich finde auch das sie ziemlich schwach an der brust saugt.
ich denke das ich nicht richtig stillen kann liegt schon daran das sie mich im kh verrückt gemacht haben, aber das ist eine lange geschichte.

hoffe du kannst mich verstehen? hab ein schlechtes gewissen wenn ich abstille ihr die muttermilch vorzuenthalten. ich pumpe ja immer fleißig ab aber auf dauer ist das echt stressig.

gruss happy

Gefällt mir

27. September 2005 um 23:15
In Antwort auf happygirlmagic

Ich komme mit dem stillen nicht klar
ne stillgruppe hilf mir auch nicht wenn das baby nicht an die brust will, sie hat phasen da trinkt sie von der brust und dann mal wieder nicht und das ist ziemlich nervig. ein beispiel: ich bin unterwegs im auto zu bekannten und muss unterwegs anhalten zum stillen, schön und gut aber jedes mal hab ich angst das sie da die brust verweigert und ich weit und breit keine möglichkeit zum abpumpen habe, handpumpen gehen nicht da sie zu wenig saugkraft haben.
dann bekomme ich dadurch das sie mal trinkt mal nicht trinkt unterschiedlich viel milch in die brust.und wenn sie trinkt dann trinkt sie schlecht an der brust sodass sie manchmal nach 30-60 min wieder hunger hat. oft war es so das ich nachdem sie paar minuten an der brust war, den rest noch abpumpen musste. ich bin von dem hin und her ziemlich genervt. nun hatte ich mir echt so viele mühe gegeben das ich mehr milch bekam und plötzlich macht sie so ein aufwand an der brust.
ich bin daher am überlegen ob ich abstille.
ständig mit der angst leben zu müssen das sie wenn ich unterwegs bin nicht trinkt, ist echt nicht schön.
man getraut sich manchmal gar nicht raus aus dem haus. ich bin ja die ganze woche immer alleine.
ich hätte gerne voll gestillt aber mit der kleinen ist das einfach ein unding.
ich finde auch das sie ziemlich schwach an der brust saugt.
ich denke das ich nicht richtig stillen kann liegt schon daran das sie mich im kh verrückt gemacht haben, aber das ist eine lange geschichte.

hoffe du kannst mich verstehen? hab ein schlechtes gewissen wenn ich abstille ihr die muttermilch vorzuenthalten. ich pumpe ja immer fleißig ab aber auf dauer ist das echt stressig.

gruss happy

Abstillen
Hallo liebe Happy!

Will dein Baby aus der Flasche trinken? Wenn ja dann wurde ich versuchen weiter zu stillen (wenn du noch magst) und wenn du unterwegs bist wurde ich eine Flasche geben, einfach warmes wasser in Thermoskanne mitnehmen und Pulver. Ich wurde mich wegen stillen nicht verruckt machen und höre auch nicht auf das was andere Leute sagen. Ich stille zwar noch aber auch nur weil mein Baby bis jetzt immmer die Flasche verweigert hat, sonst hatte ich auch schon abgestillt. CIh finde sowieso das viel zu viel Wirbel gemacht wird wegen diese Muttermilch. CIh kenne viel Flaschenkinder und die sind außerst glucklich, und super ernährt. Hauptsache du hast kein Stress und dir geht es gut und du kannst dein Baby richtig genießen. Ich bin auch ziemlich viel alleine und ich wurde verruckt werden wenn ich nicht rausgehen könnte! Liebe Grüße Chiara

Gefällt mir

1. Oktober 2005 um 10:53

Ich gebe Dir recht
ich kann diese Fragen "wieso denn schon abstillen????" auch nicht mehr hören!
Ich stille selbst noch meine Kleine, sie st fünfeinhalb Monate und möchte nun die erste Flasche ersetzen und in zwei Wochen die erste Beikost geben.
Aber jede Mutter, die nicht stillen oder nicht mehr stillen möchte, hat das Recht dazu. Ich gebe zu, dass ich vor mir selbst ein kleines schlechtes Gewissen habe, weil ich nun langsam abstillen möchte, aber mein Verstand sagt mir, dass ich spinne! Jule trinkt genauso gern aus der Flasche (hatte schon immer abgepumpte Milch getrunken), und vorgestern habe ich ihr das erste Mal 1-er Nahrung gegeben. Und die hat sie genauso verdrückt.

Liebe Grüße, NicoleJule

Gefällt mir

14. Januar 2006 um 18:19
In Antwort auf chiara24205

Abstillen
Hallo liebe Happy!

Will dein Baby aus der Flasche trinken? Wenn ja dann wurde ich versuchen weiter zu stillen (wenn du noch magst) und wenn du unterwegs bist wurde ich eine Flasche geben, einfach warmes wasser in Thermoskanne mitnehmen und Pulver. Ich wurde mich wegen stillen nicht verruckt machen und höre auch nicht auf das was andere Leute sagen. Ich stille zwar noch aber auch nur weil mein Baby bis jetzt immmer die Flasche verweigert hat, sonst hatte ich auch schon abgestillt. CIh finde sowieso das viel zu viel Wirbel gemacht wird wegen diese Muttermilch. CIh kenne viel Flaschenkinder und die sind außerst glucklich, und super ernährt. Hauptsache du hast kein Stress und dir geht es gut und du kannst dein Baby richtig genießen. Ich bin auch ziemlich viel alleine und ich wurde verruckt werden wenn ich nicht rausgehen könnte! Liebe Grüße Chiara

Mein baby verweigert auch die flasche
hallo chiara24205,

hab auch das problem, dass ich eigentlich schon gerne abstillen will, aber mein sohn (6 monate) die flasche nicht mag.
hat sich das problem bei dir inzwischen gelegt? hast du einen tipp für mich, wie ich am besten abstille? vielleicht mit brei?

liebe grüße
caro

Gefällt mir

15. Januar 2006 um 23:41
In Antwort auf caro55855

Mein baby verweigert auch die flasche
hallo chiara24205,

hab auch das problem, dass ich eigentlich schon gerne abstillen will, aber mein sohn (6 monate) die flasche nicht mag.
hat sich das problem bei dir inzwischen gelegt? hast du einen tipp für mich, wie ich am besten abstille? vielleicht mit brei?

liebe grüße
caro

Hallo Caro!
Schau dir doch mal meinen Beitrag vom 26. Oktober an "wie meinem Spatz eindlcih die Flasche nahm" Grüße Chiara

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen