Home / Forum / Mein Baby / Wie lange habt ihr zum abstillen gebraucht?

Wie lange habt ihr zum abstillen gebraucht?

31. Juli 2012 um 10:16 Letzte Antwort: 8. August 2012 um 17:30

hallo, meine maus ist jetzt knapp über fünf monate alt und ich möchte in ein paar wochen mit brei angangen. wie lange habt ihr gebraucht bis ihr alle stillmahlzeitrn durch brei ersetzt hattet? möchte nämlich keine milch kaufen und ihr dann fläschchen geben sondern beispielsweise abends schon noch weiterstillen bis sie vl ein jahr ist! aber ansonsten möchte bzw. muss ich den ganzen tag unabhängig sein da ich ab november wieder arbeite! bitte um erfahrungen!

Mehr lesen

31. Juli 2012 um 20:47

Wenn du stillst
brauchst du gar keine mahlzeiten zu ersetzen. es heißt ja nicht ERSATZkost sondern BEIkost. im idealfall bietest du deiner maus nach und nach zu euren mahlzeiten beikost an und läßt sie essen soviel sie mag (z.b. auch fingerfood zum selbst essen) und so trinkt sie nach un nach weniger mumi und isst mehr. so brauchst du keine kunstmilch geben, sonders gibts ihr mit 1 jahr einfach kuhmilch (wenn du magst).
mit 1 jahr kann deine kleine dann tagsüber gut ohne dich und ohne stillen auskommen. dann kannst du entweder abstillen oder abends und morgens weiterstillen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2012 um 21:01
In Antwort auf elisabennet

Wenn du stillst
brauchst du gar keine mahlzeiten zu ersetzen. es heißt ja nicht ERSATZkost sondern BEIkost. im idealfall bietest du deiner maus nach und nach zu euren mahlzeiten beikost an und läßt sie essen soviel sie mag (z.b. auch fingerfood zum selbst essen) und so trinkt sie nach un nach weniger mumi und isst mehr. so brauchst du keine kunstmilch geben, sonders gibts ihr mit 1 jahr einfach kuhmilch (wenn du magst).
mit 1 jahr kann deine kleine dann tagsüber gut ohne dich und ohne stillen auskommen. dann kannst du entweder abstillen oder abends und morgens weiterstillen.

Danke für deinen rat!
ja möchte eben keine pulvermilch verwenden! danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2012 um 10:16
In Antwort auf delora_12322622

Danke für deinen rat!
ja möchte eben keine pulvermilch verwenden! danke!

Vielleicht ist ja
baby led weaning etwas für euch.
lies mal hier rein:

http://www.babycenter.de/baby/festenahrung/baby-led_weaning/

ich fand auch das buch "mein kind will nicht essen" von gonzales sehr hilfreich, um mit dem thema beikost und stillkind einen entspannten umgang zu finden.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2012 um 13:41

2 Wochen
ich habe 6 Monate gestillt und dann nach und nach die Mahlzeiten ersetzt mit Pre dann auch später mit Brei. Bei mir musste es ganz schnell gehen da ich meine Medis wieder nehmen musste und ich dann nicht stillen durfte! Wenn die Brust gespannt hat habe ich immer ein bisschen abgepumt. Ansonsten sagt man alle 4 Wochen 1 Milchmahlzeit zu 1 Breimahlzeit ersetzten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2012 um 17:13
In Antwort auf mulle1211

2 Wochen
ich habe 6 Monate gestillt und dann nach und nach die Mahlzeiten ersetzt mit Pre dann auch später mit Brei. Bei mir musste es ganz schnell gehen da ich meine Medis wieder nehmen musste und ich dann nicht stillen durfte! Wenn die Brust gespannt hat habe ich immer ein bisschen abgepumt. Ansonsten sagt man alle 4 Wochen 1 Milchmahlzeit zu 1 Breimahlzeit ersetzten.

...
"...Ansonsten sagt man alle 4 Wochen 1 Milchmahlzeit zu 1 Breimahlzeit ersetzten..."
dasd gilt aber für flaschenkinder. beim stillen gibt es keine "mahlzeiten" es kann beikost gegeben und weiterhin nach bedarf gestillt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2012 um 17:28

Hallo
also ich hab als die maus 5 1/2 monate war angefangen nach dem nachmittagsschlaf 1-2 löffelchen zu füttern sie war jedoch sehr heiß auf brei und hat dann binnen 2 wochen ein drittel vom glas weggehauen dan hab ich mit abnds angefangen auch erst mal mit 1-2 löffel und wieder nach zwei wochen morgens frucht und getreide gläschen sie ist jetzt tags über sehrgut und braucht eigentlich nur noch vor dem einschlafen, nachts und morgens die brust und wenn sie übern tag trinkt hat das eher weniger mit hunger zu tun nur milch ist halt einfach leckerer zum trinken als wasser aber wenn ich zum beispiel einkaufen bin ist es kein problem das sie nur wasser vom papa oder oma zum trinken kriegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2012 um 17:30
In Antwort auf saule_12751846

Hallo
also ich hab als die maus 5 1/2 monate war angefangen nach dem nachmittagsschlaf 1-2 löffelchen zu füttern sie war jedoch sehr heiß auf brei und hat dann binnen 2 wochen ein drittel vom glas weggehauen dan hab ich mit abnds angefangen auch erst mal mit 1-2 löffel und wieder nach zwei wochen morgens frucht und getreide gläschen sie ist jetzt tags über sehrgut und braucht eigentlich nur noch vor dem einschlafen, nachts und morgens die brust und wenn sie übern tag trinkt hat das eher weniger mit hunger zu tun nur milch ist halt einfach leckerer zum trinken als wasser aber wenn ich zum beispiel einkaufen bin ist es kein problem das sie nur wasser vom papa oder oma zum trinken kriegt

Achso
jetzt ist die maus 7 monate alt und möchte das mit morgens, vorm einschlafen und nachts auch noch weitermachen bis sie min. 1 jahr ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook