Home / Forum / Mein Baby / WIe lange kann Zahneinschuss Schmerzen bereiten?Schnelle Hilfe

WIe lange kann Zahneinschuss Schmerzen bereiten?Schnelle Hilfe

16. Juli 2011 um 9:45

Ihr Lieben,

meine Hanna schreit seit gut drei Wochen fast täglich fast durchgängig. Das Problem ist, ich habe Zwillinge und mein Moritz kommt total kurz

Ich kann mit Hanna machen was ich will, ich bekomme sie nicht zur Ruhe. Entweder sie schläft (was sie auch auffällig viel und oft aufeinmal tut) oder sie isst oder sie schreit. Blähungen etc.kann ich eig. ausschließen. Ich war auch schon bei zwei Kinderärzten und beim Osteopathen war ich schon am 30.5. Meine KiA Hat mir jetzt noch ne Überweisung zur Bobath-Therapie und zum Kinderorthopäden gegeben.

Eine zeitlang hat sie auch mega schlecht gegessen, das langsam wieder besser. Doch ich bin fest der Überzeugung, sie hat schmerzen. Wir haben vor ca. 3 wochen auf milumil gewechselt, seitdem können beide endlich von allein kackern und es klappte anfangs auch mega gut, deswegen denke ich eig. nicht, dass es damit zusammenhängt. Bin aber gerad wieder auf Beba umstellen, aber ich habe das Gefühl, dass das der falsche Weg ist.

Sie hat kein Fieber nichts, aber lutscht viel an der Faust und hat eine enorme Saugkraft am schnulli. Sie will nicht liegen, nur so halbsitzen und rumgetragen werden.

Die beiden sind jetzt 16 Wochen alt, 5 Wochen zu früh gekommen, aber laut KiA ist nichts mehr von Früchen zu sehen!

Kann das der Zahneinschuss sein?

Ich kann einfach nicht mehr, ich bin jeden tag mindestens 12 h allein, mein Moritz tut mir total leid. Nur nachts, da ist hanna ein Engel...

Wer kennt das? Was kann es sein?Und was kann ich dagegen tun?

Ich hab eben die Idee gehabt, ihr mal ein ben u ron zäpfchen zu geben, wenn es dann besser ist heute, weiß ich ja zu 100prozent, dass sie schmerzen haben muss und nicht einfach ein schreibaby ist oder?soll ich das mal ausprobieren? Viburocol (weiß gerad nicht genau wie es geschrieben wird) hat nichts gebracht!

Bitte um schnelle antworten

grüße

Mehr lesen

16. Juli 2011 um 10:43

Hmm
also ich bin da net so. Ich würde ihr auch mal ein zäpfchen verpassen, wenn sie doch keine Schmerzen hat, wird es sie ja nicht gleich umbringen, gelle?

Schau halt, dass du es ihr in ner guten Wachphase gibst und sie satt ist, damit du anderes ausschliessen kannst ( Hunger, müde,...)

Tust mir grad so leid, hast du niemanden, der dir ein paar Tage helfen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen