Home / Forum / Mein Baby / Wie lange Krankenhaus?

Wie lange Krankenhaus?

30. November 2012 um 15:43

Hallo!
Dass es bei mir eine Frühgeburt per Kaiserschnitt wird, steht leider fest.
Ich bin in der 32. Woche und in der 34/35 Woche wird die kleine Maus geholt werden.
Ich habe die Spritzen zur Lungenreife hinter mir und werde mit Vitaminen gefüttert bzw. die Kleine wird vom Frauenarzt und Krankenhaus optimal auf eine Frühgeburt vorbereitet.

Nun, Anfang er 32. Woche ist Madame 45cm groß und wiegt 1750 gr.

Wenn wir davon ausgehen, dass die Lungenbläschen nicht zusammenfallen und sie sich weiter so gut entwickelt
- wie lange müssen wir im Krankenhaus bleiben?

Optimistisch gedacht: Kaiserschnitt in der 35. SSW und absolut fit -müssen wir noch einige Wochen im Krankenhaus bleiben oder kommt sie vielleicht sogar auf de Frühchenintensiv - Station?


Ich danke euch nun schon für Antworten....

Mehr lesen

30. November 2012 um 21:02

Hallo
also ab der 34-35 ssw können die babys meistens schon alleine atmen.wann deine maus nach hause darf liegt an ihr,aber auch den ärzten.wenn alles gut geht und die klene in der 35 ssw gehollt wird,dann besteht sogar die chance,daß sie nur ne woche (wenn überhaupt) in kh bleiben wird.auf die frühchenintensiv wird sie hoch wahrscheinlich nicht müßen und wenn dann nur zu beobachtung ob sie gut selbständigt atmet.wenn das in ordnung ist und sie auch ihre temperatur gut hält und gut trinkt,dann werdet ihr bestimmt schnell nach hause entlassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2012 um 19:36

Hallo
also meine Kleine kam bei 34+2SSW (musste Eingeleitet werden wegen Fruchtwasserverlust und Gebärmutterhalsverkürzung).
Habe damals um die 27SSW auch die Lungenreife bekommen. Die Kleine wurde nach der Geburt noch für ca. 2Wochen auf der Kinderintensiv betreut. Erst lag sie im Wärmebettchen (hatte eine Magensonde und wurde nur wegen ihrer Atmung kontrolliert) für eine Woche und dann kam sie ins normal Bettchen (auch wieder so eine Woche rum) und durfte dann ganz schnell nach Hause.

Bei Geburt wog die Kleine Maus 2640g, 47cm groß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2012 um 23:41


also ich selber bin in der 26 schwangerschaftswoche geboren worden (kaiserschnitt). ich wurde sehr lange beatmet, weil ich es nicht selber konnte, hatte gelbsucht, lähmungserscheinungen, epileptische anfälle und wurde mehr wie 3 mal wiederbelebt.
meine zwillingsschwester war auch sehr schlimm dran, konnte aber schneller selbsständig atmen, hatte jedoch eine hirnblutung, die jedoch wie durch ein wunder verschwunden ist.
ich wog 890g und sie 960g. wir waren 34 cm lang. es heißt, das kinder, die unter der 24 schwangerschaftswoche geboren werden, nicht leben können, weil sie nicht weit entwickelt sind, jedoch denke ich, das es heut zu tage geht, durch die gute medizinische versorgung. ich durfte 4 monaten aus dem krankenhaus und meine schwester nach 3. wir sind jetzt beide in einem monat 15 jahre alt, kerngesund, sind nie ernsthaft krank, behindert oder haben irgendwas. ich hoffe, ich kann euch mut machen, es kann auch gut ausgehen. meine mutter hat tagebuch geführt und aufgeschrieben was jeden tag passiert ist. das werde ich jetzt anfangen zu lesen.
macht euch keine sorgen!
bei mir und ihr hieß es wir überleben nicht und wenn, dann sind wir schwer behindert und so! heute haben wir höchstens eine erkältung aber mehr nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen