Home / Forum / Mein Baby / Wie lange lasst Ihr die Milch im Fläschchen???

Wie lange lasst Ihr die Milch im Fläschchen???

4. Dezember 2007 um 18:59

Da meine kleine das ganze Haus zusammen brüllt wenn SIe Hunger hat, bereite ich jetzt im Vorfeld immer schon das Fläschchen vor! Weil oft ist das Wasser dann noch zu heiß, und dann muß ich es abkühlen lassen usw... manchmal hab ich das dann aber anderthalb Stunden im Flaschenwärmer... meint Ihr das macht was aus??? Es steht ja überall das man die Milch gleich verfüttern soll...

LG Tanja

Mehr lesen

4. Dezember 2007 um 20:03

..
Warum macht ihr dann das wasser so heiß??? In den wasserkocher normal warm machen, ins fläschen rein und dann geben..wo ist das probölem????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 20:13

Hallo
Ich habe am Abend Wasser gekocht, abkühlen lassen und ab in den Kühlschrank! Wenn sie Hunger hatte brauchte ich nur das heiße Wasser mit dem kalten mischen und gut ist! Auf Reisen usw. brauchst keine Thermokanne mehr mitschleppen! Und wer hat denn in der Nacht schon Wasser vorbereitet! Ich war sehr dankbar über diesen Tipp!

Manifloh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 22:00

Alles nicht so eng sehen
habe die Flaschen auch bis 1,5 Stunden im Wärmer, aber nur weil ich so Langsamtrinker hatte und einen teil der Milch immerwieder im Wärmer hatte, weil kalte wollte erstrecht kein Kind, länger hatte ich sie auch nicht stehen, hab dann lieber frische gemacht, ansonsten hab ich abends alle Flaschen für den nächsten Tag fertig gemacht und in den Kühlschrank gestellt und als es keine Mumi mehr war in der Mikrowelle warm gemacht, das geht am Schnellsten , denn ehrlich im Kh wirds doch auch nicht anders gemacht, oder glaubst du auf Kinderstation wird jede Flasche einzeln angerührt, nee da kommen 2 mal täglich zig fertige Fläschchen aus der Milchküche, aber die Hersteller müssen das drauf schreiben, denn sonst gibts eben Eltern, diedas den ganzen Tag aufheben und dann wirds wegen der Keime gefährlich

Miffijo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 22:19

...
wer sag das man es aus der leitung nimmt?? ich nehm mineralwasser, mach es warm nicht heiß und füll es ins fläschen- fetig...man muss das fläschen doch nicht jedes mal kochenheiß machen und sich dann den stress mit dem abkühlen geben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 22:52

So mache
ich es auch, das leitungswasser ist super geprüft und das "BABYWASSER" nur was für Urlaub oder Notsituationen


Miffijo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 23:53

Mach das nicht...
bereite deinem Wurm alles immer frisch, denn dann hast Du auch die Sicherheit dein Kind mit allem Wichtigem versorgt zu haben.

Ich habe eine Metallthermoskane von Reer ( die hält super lange heiss) und immer in einem Plastikbehälter abgekochtes Wasser... wenns dann mal schnell gehen muss dann weiss ich schon 120 ml kaltes Wasser + 50 heisses und dann habe ich 170 ml Milch in nur 1 Minute, sogar nicht mal...

Bereite alle Frisch auch wenn dein Baby die Bude zusammen schreit...

Ich nehme immer meine Tochter mit und mittlerweile erkennt Sie das ich Ihr Fläschen mache und ist immer sehr ruhig und wartet.

LG Sylvia + Soraya

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 11:43

@Manu: Klar kann man leitungswasser nehmen!
Fließendes Wasser ist IMMER weniger keimbelastet als stehendes. In Mineralwasserflaschen ist die Keimbealstung höher als im leitungswasser.
Nur sollte man vorher das Wasser testen lassen beim Wasserversorgungsamt oder wie das heißt. Mit Geburtsurkunde machen die das für Babys kostenlos! Die Wasserqualität muss getestet werden, weil in manchen Häusern (Bleirohre in ALtbauten z.B. ) noch alte Rohre sind.
Außerdem muss man morgens, wenn das Wasser die ganze Nacht in den Rohren stand, das Wasser 1-2 min laufen lassen, damit frisches kommt.

Also warmgemachtes Mineralwasser ist auch bei weitem nicht keimfrei - im Gegenteil.
Abgekochtes Leitungswasser ist extrem keimarm.
Mit ca. 4 Monaten fängt das Baby an, Salzsäure im Magen zu produzieren, so dass es dann die Keime selber abtöten kann!

Guckst du hier:

http://www.kinder.de/Leitungswasser_eine_Gefahr_fu-er_die_Gesundh.330.0.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 11:48

Lies das mal...Linda kann das auch gleich lesen
http://www.babyernaehrung.de/zubereitung.htm

Meine Freundin hat ihr Kind schon und koch das Wasser immer ab, füllt es in eine Thermoskanne und macht die Fläschchen dann bei Bedarf - einfach alles zusammenschütteln. Sie hat auch noch abgekochtes Wasser im Kühlschrank, falls das in der Kanne noch zu heiß ist.
Gebrüll gibts da trotzdem manchmal. Meine Freundin ist dann immer ziemlich gestreßt.
Bin ja mal gespannt, ob das bei mir dann auch so wird.
Außerdem gibts so Dinger, die das abgekochte Wasser abkochen. SO ne Art Wärmetauscher.
Hab ich neulich im Babymarkt gesehen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 12:15

Ich mach es auch
mit thermoskanne.
ich koche immer 1,5 L auf,die hälfte in der Thermoskanne ist am Ende des Tages schon kalt. Also neues aufkochen und die Thermoskanne damit wieder füllen. kaltes und heisses wasser=warmes wasser. Und wenn die Thermoskanne wieder halb leer ist und das Wasser kalt ist schütt ich wieder neues kochendes Wasser drauf. Das ist total praktisch und alles geht super schnell. das pulver jedoch immer erst vorm trinken reinmachen.ist besser für dein würmchen.


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 12:30

Genau
so habe ich das auch gemacht,geht Ruck Zuck.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 20:21

Höchstens
ne halbe stunde alles andre wäre mir zu kritisch. allerdings mach ich es immer so, dass das wasser bereits auf trinktemp.abgekühlt ist, wenn ichs anrühre, dann gehts auch superschnell. den kleinen in die wippe, dann kann er zusehen. die minute können sie schon warten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 20:31

Bin etwas erstaunt...
... dass man darüber überhaupt diskutiert!

Die ganzen Rückrufaktionen von Pulvermilch beruhten doch auf Milch, die zu lange stand. Dort haben sich gefährliche Keime gebildet!

Einige Bays lagen danach in Kliniken.

Ich stille zwar; würde aber sonst jede Flasche immer ganz frisch machen.

LG,Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club