Home / Forum / Mein Baby / Wie lange Mütze beim Schlafen?

Wie lange Mütze beim Schlafen?

1. April 2009 um 15:07

Hallo,

im KH haben die mir erzählt, dass die Krümel ja die meiste Wärme über den Kopf verlieren, daher setz ich auch daheim beim Schlafen immer noch ne dünne Mütze auf.

Jetzt mag der Krümel aber keine Mützen mit Bändern und die ohne Bänder setzt er immer während des Schlafens ab.

Wie lange muss ich ihm denn zum Schlafen ne Mütze aufsetzen? Bissel frisch isses schon im Schlafzimmer, wir haben meistens (auch ohne die Prophylaxe Plötzlicher Kindstod ) im Schlafzimmer zwischen 15 und 19 Grad, außer im Sommer, da gehts schnell mal bis 25-30 Grad hoch, weil wir im Dachgeschoss wohnen und sich unsere Hütte ziemlich schnell aufheizt...

LG von der Mieze und Mini-Kater Jonas 8 Wochen 2 Tage alt

Mehr lesen

1. April 2009 um 15:16

Das war...
so ziemlich das erste, was die mir als "Neu-Mami" eingetrichtert haben: "das kind verliert ohne Mütze über den Kopf die meiste Wärme" und haben ihn mir mit Mütze und noch mal extra eingewickelt in ein dickes Handtuch ins Bettchen gelegt (wir hatten Rooming-In).

das Handtuch hab ich zu Hause gar nicht erst eingeführt als Ritual, aber ne Schlafmütze schon, hatte mir auch meine Hebi dann in der Nachsorge nochmal nahe gelegt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2009 um 15:23


Also, wir haben auch weder Mütze im KH noch zu Hause tragen lassen.. Unsere Hebi hat auch nichts gesagt, dass er unbeidngt ein trage muss... Ich denke mal, das du das Mützchen absondern kannst

Lg
Manu Marcel 14 Wochen und 3 Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2009 um 18:57

...
also ich hab schon oft gelesen, dass es gerade gefährlich ist, dem baby eine mütze aufzusetzen aufgrund der hohen wärmeabgabe über den kopf... das soll ein faktor sein, der auch zum plötzlichen säuglingstod beiträgt... da es zu einem hitzestau kommen kann ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2009 um 19:23


die erste nacht zuhause hatte Madeleine auch eine Mütze auf - und ich muß heute noch lachen beim gedanken daran... .

ich hätt eher angst das die mütze vors gesicht rutsch!!!!!

lg
bine und madeleine 14m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2009 um 19:32

Jonas
hatte in seinem leben noch nie ne mütze auf beim schlafen hab ich noch gar nie gehört

LG meli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2009 um 20:46

nicht immer zu ne mütze
die kleinen würmer regeln über den kopf den wärmehaushalt, die können ja noch nicht schwitzen...und da dein würmchen bestimmt n schlafsack (oder ne decke) an hat, muss er ja irgendwo hin seine wärme regeulieren, und erfrieren wird er nicht auch nicht bei 15 grad da er ja bestimmt n schlafsack an hat.... auch draußen,wenn er wind geschützt im kiwa liegt und es so um die 20 grad brauchst du auch keine mütze ummachen..eigentlcih nur bei wind dann (wenn du ihn raus nimmst..)

lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2009 um 20:48

Nie
das hat mir weder meine Hebamme noch sonst jemand gesagt das man das machen sollte! Im Gegenteil habe auch schon gehört dass die Kleinen über den Kopf auch irgendwie die Wärme regulieren oder so ähnliches. Weg damit!

Grüsse Bea mit Matteo 9,5 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2009 um 21:22

Hatten wir nie
und das hat auch keiner gesagt.
Draußen bei Wind und Wetter ists ja klar, aber ansonsten hatten wir keine Mütze.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2009 um 7:49

....
iich hab nie ne mütze benutzt...ich denke man kanns auch übertreiben

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2009 um 8:05


Ich hab Hannes nie eine Mütze zum Schlafen aufgesetzt. Es ist schon jedes Mal ein rießen Geschrei wenn ich ihm die Mütze zum rausgehen aufsetze. Er hasst es!

Gruß Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2009 um 8:12

Niemals Mütze....
Hallo! Nee, ich setze ihr keine nachts auf. D.h. als sie neugeboren war, hatte die Hebi gemeint, ich soll es machen. Sie war ein Winterkind und sehr dünn, aber wohl hab ich mich nicht dabei gefühlt. Deshalb hab ichs nach ein paar Tagen eigenmächtig sein lassen. Weil man ja überall immer liest, dass man es nicht machen soll, weil es ein Risikofaktor für den plötzlichen Kindstod sein soll. Momentan bin ich sogar am überlegen, ob ich nicht schon zum Sonnenhut übergehen soll... Sollen ja über 20 Grad am WE werden
lg Lichi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2009 um 8:31

...
...hallo mietze,
also ich habe im november 08 mein 3. kind bekommen. und bei allen drein habe ich eine mütze aufgesetzt. außerdem hatt ich auch meinem kleinen noch handschuhe angezogen, da er immer kalte händchen hatte.
er ist am 15.11.08 auf die welt gekommen, und ich habe ihm ab mitte januar keine mütze mehr aufgesetzt, da war er 8 wochen alt. sie fangen dann an die wärme zu halten. nur die handschuhe hatte ich noch eine weile angelassen, da es mir immer leid tat das er sooooo kalte hände hatte.

mache es so wie du es für richtig hältst, aber ich würde die mützte ab jetzt weg lassen, aber ist deine entscheidung.

lg manumaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2009 um 20:17

Uiuiui da hab ich ja...
was losgetreten, aber trotzdem vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Wir lassen bei dem großen Jungen jetzt die Mütze weg, musste zwar n ziemlich fragendes Gesicht vom Papa gestern abend über mich ergehen lassen (ich Rabenmutter, wie kann ich das arme Kind nur frieren lassen... ) aber find es ja selber langsam doof.

Da sieht man mal wieder wie besch... meine Klinik doch war! Die proklamieren sich als Lobby der Neugeborenen (Slogan: wir fördern das Stillen und klären über SIDS auf!) und dabei verpassen die Hebis meinem süßen Knuffel ne 1A-Saugverwirrung, dass ich nicht stillen kann und erzählen auch noch was falsches von wegen Mütze auf zum Schlafen...

Naja, leider isses die einzige Klinik hier, aber künftig lass ich mir nicht mehr so die Butter vom Brot nehmen...

Danke für eure Hilfe!

LG von der Mieze und Mini-Kater Jonas 8 Wochen 3 Tage alt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram