Home / Forum / Mein Baby / WIE LANGE SCHLAFEN EURE BABYS AM TAG????

WIE LANGE SCHLAFEN EURE BABYS AM TAG????

11. Mai 2006 um 10:49 Letzte Antwort: 11. Mai 2006 um 22:57

Das würde mich echt mal interessieren...

Mein Julian ist jetzt 6 Wochen alt und ist tagsüber ganz unterschiedlich wach. Vormittags so 2 Stunden und abends vielleicht 4 Stunden, aber nicht am Stuck, habe das nur mal so zusammengerechnet. Den Rest schläft er, vor allem wenn wir unterwegs sind und nach dem Trinken.
Nachts schläft er noch nicht so gut, um 4 Uhr ist Trinken angesagt und dann dauert es oft ewig, bis er wieder in den Schlaf findet...

Schläft er tagsüber zuviel? Wie ist das bei euren Babys? Aber ich kann ihn ja nicht tagsüber wecken und rundum beschäftigen, damit er abends schläft, oder?????

Außerdem ist Julian ein ziemlicher Schreier (leider), wenn er mal wach ist, ist meistens brüllen angesagt - deshalb bin ich schon froh, wenn er schläft, auch tagsüber... Frage mich halt, ob er nicht doch zuviel schläft.

DANKE FÜR EURE ANTWORTEN!!!!!!

LG, Michaela

Mehr lesen

11. Mai 2006 um 13:34

Kommt mir bekannt vor...
...die Beschreibung der Wach- und Schlafzeiten! Mein Luca (7 Wochen)schläft auch viel, bloß halt am liebsten auf meinem Arm
Wenn ich unterwegs bin schläft er auch meistens, oder aber guckt neuerdings wach und interessiert durch die Gegend ohne zu meckern.
Ich denke, daß das normal ist, dass die Kleinen soviel schlafen, sei froh, dass ändert sich später, dann wirds stressiger Ich freu mich schon darauf endlich mal mit ihm richtig spielen zu können...jetzt hat er noch keine richtige Ausdauer.
Achja, nachts schläft Luca auch nicht durch, aber ich stille auch, das reicht nicht für die ganze Nacht. Einmal stillen in der Nacht ist immer angesagt und danach ist er putzmunter und will bespaßt werden Naja, irgendwann schläft er dann auch wieder ein, nachdem man mind. 1000x den Schnulli wieder reingesteckt hat

Liebe Grüße
Klonie mit Luca

Gefällt mir
11. Mai 2006 um 22:21

Habt ihrs gut.
Unser Kleiner ist jetzt 8 Monate und war noch nie ein guter Schläfer. Nachts schläft er zwar relativ gut durch, dafür schläft er tagsüber max. 3 bis 3,5 Stunden. Vormittags ca. 1 Std. und nachmittags etwa 1,5 bis 2. Wenn er wach ist will er immer beschäftigt werden und sobald er kurz alleine ist, bzw. ohne Kontaktperson, wird er unleidlich. Ich weiss auch nicht was besser ist, viel oder wenig Schlaf. Jedes Kind ist anders und ich denke der Körper sagt schon was er braucht.
LG butterfly

Gefällt mir
11. Mai 2006 um 22:57

Hallo...
ich denke das mit dem Schlafen wird sich noch einige Male ändern. Lilly ist jetzt 17 Wochen (4 Monate) alt und es hat sich zwischendurch immer mal wieder geändert.
Eine Zeit lang hat sie tagsüber weniger geschlafen, mittlerweile braucht sie aber mittags und nachmittags auch nochmal so ein bis zwei Std.
Meine Hebamm meinte, das sich ab Ende des 3. Monats nochmal alles ändert und ich kann nur sagen das dies stimmt.
Mittlerweile schläft sie von etwa 20 -5 Uhr durch und dann nochmal von 5.30 - 9 Uhr und ich stille auch voll.
Nimm es einfach so wie es kommt, Du kannst es eh nicht ändern .
Ich hoffe auch, das dies bei Lilly so bleibt (auf Holz klopf).
Achja, also ich selber würde tagsüber noch nicht wecken...ich denke sie brauchen den Schlaf noch...außerdem war Lilly auch, nachdem ich es ein/zwei Mal gemacht habe ungenießbar , also lieber schlafen lassen und die "freie Zeit" genießen .

LG Anne & Lilly (17 Wochen)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers