Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wie lange sind blähende lebensmittel in muttermilch?!

Wie lange sind blähende lebensmittel in muttermilch?!

26. April 2014 um 9:55 Letzte Antwort: 26. April 2014 um 13:05

hallo mädels,
ich hab überhaupt nicht nachgedacht und gestern abend schön einen scharfen salat mit kidneybohnen gegessen hab noch abgepumpte milch eingefroren die ich ihr jetzt gegeben habe, aber weiß vllt jmd wie lange das ca in der muttermilch drin ist? will meiner maus kein bauchweh bereiten...
lg

Mehr lesen

26. April 2014 um 11:22

Still dein
Kind ganz normal.
Es gibt sicher kinder die darauf reagieren, aber den meisten machts nichts aus. Ich liebe bohnen, Zwiebeln und co. Mein Kind hat damit auch keinerlei Probleme. Auch bei keinem aus der Familie/ Freundeskreis reagierten die kinder.
Außerdem besteht doch die Gefahr einer saugverwirrung oder das deine milch erstmal zurück gehen könnte durch ausschließliches pumpen.

Gefällt mir
26. April 2014 um 11:26

Huhu
Hätte dir das selbe wie Selleriestick geantwortet

Mein Sohn ist empfindlich was seine Verdauung angeht, reagiert aber nicht auf Lebensmittel die ich essen. Knoblauch, Zwiebel, Bärlauch, Bohnen, Kohlgemüse etc esse ich fast täglich!

Gefällt mir
26. April 2014 um 11:38

Ja
Das ist unsinn. Genau wie Getränke mit Kohlensäure vermeiden. Was mir damals sogar im Krankenhaus (!) Geraten wurde.
Hab dann gefragt ob die Gefahr sprudelnder milch besteht
Manche Mütter sind allerdings so davon überzeugt von der Theorie mit den Lebensmitteln, das ich mich da schon gar nicht mehr traue zu sagen das es unsinn ist.
Da reagieren manche Mütter ziemlich gereizt drauf, so ist meine Erfahrung aus einem anderen forum.

Gefällt mir
26. April 2014 um 11:39

.
mein sohn hat noch nie reagiert, egal was ich gegessen oder getrunken habe. ob zwiwbeln, lauch, bohnen, o- saft, zitrusfrüchte etc. weder bauchschmerzen noch einen wunden po.
ich würde ganz einfach testen, was das kind verträgt und was nicht. sonst darf man ja bald gar nix mehr essen.
lg

Gefällt mir
26. April 2014 um 11:57

Test
...

Gefällt mir
26. April 2014 um 11:59

Muttermilch
....wird aus deinem Blut gebildet ( deswegen ist deine Brust auch in der Stillzeit stärker durchblutet). Da befinden sich keine blähenden Stoffe drin. Ich esse Alles, stille meinen Sohn seit 9 Monaten, er war noch nie wund oder hatte Blähungen von der Muttermilch.

Gefällt mir
26. April 2014 um 12:00

Ich schreib was
und nix kommt hier an

Gefällt mir
26. April 2014 um 12:01

Ich still einfach weiter
achte überhaupt nicht auf das was ich esse, nur bei den bohnen war ich jetzt doch irgendwie unsicher

Gefällt mir
26. April 2014 um 12:49

Ich stille...
...seit 4 1/2 Monaten voll und die maus hat noch nie auf etwas reagiert was ich gegessen habe und ich esse immer ganz normal, was ich auch vorher gegessen habe. Wund war sie auch noch nie.
Esse übrigens auch sehr gerne scharf, alles kein Problem

1 LikesGefällt mir
26. April 2014 um 13:05

Nie
deine Milch wird aus deinem Blut gebildet und die Blähstoffe sind in deinem Darm
fettes Ammenmärchen, dass sich schon ewig hält

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers