Home / Forum / Mein Baby / Wie lange ward ihr im Krankenhaus nach Kaiserschnitt?

Wie lange ward ihr im Krankenhaus nach Kaiserschnitt?

5. Mai 2010 um 20:38 Letzte Antwort: 6. Mai 2010 um 12:04

Eine Frage an alle Schon-Mamis mit KS: wisst ihr noch wielange ihr nach dem KS noch im Krankenhaus geblieben seid? Ich hatte bei meiner ersten Tochter einen Kaiserschnitt, möchte diesmal normal entbinden, aber man weiß ja nie, wie es ausgeht. Ich fand die Zeit damals nach dem KS im Krankenhaus irgendwie ganz furchtbar (5 Tage bin ich geblieben) und wollte nur nach Hause.
Ist jemand von Euch vielleicht schon nach drei Tagen nach Hause entlassen worden?

Ich habe die Frage auch im Schwangerschaftsforum gepostet, aber eigentlich passt es ja besser hierher.

Vielen Dank an alle, die antworten.

Kajo

Mehr lesen

5. Mai 2010 um 20:49

Freitag bis Dienstag (eigentlich Montag)
Freitag bis Dienstag (eigentlich Montag) klingt ja so als ob es dir sehr schnell wieder sehr gut ging.
Das finde ich sehr ermutigend. Aber erst mal hoffe ich natürlich normal entbinden zu können. Ich hatte übrigens auch einen Not-Ks, vielleicht muss man dann immer etwas länger bleiben, weil die Narbe ja auch länger ist.

Danke für alle Antworten bislang!

Kajo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2010 um 20:57


Freitag Notkaiserschnitt - Montag früh raus!

LG Susanne mit Celine (*27.11.2009)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2010 um 21:16

Nabend
also ich hatte am do 19.00 uhr nen ks und bin am di 10.00 nach hasue
ich habe gestillt und konnte nur mäßig schmerzmittel nehmen, aber ich hielt es da nimmer aus, und zu hause konnten mir mein mann und meine hebamme besser helfen als das personal im krankenhaus dort
schmerzen hatte ich da allerdings noch, aber ich konnte durchaus laufen und meine kleine verosrgen mit hilfe

lG melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2010 um 8:18

3 Nächte
Montag KS und Do heim. Mir ging es aber wirklich blendend und sind noch Do einkaufen gefahren, etz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2010 um 10:40

Also
ich würde nie einen ks freiwillig machen. ich musste leider einen machen lassen. war kein not-ks, aber auch kein wunsch. war ein dringlicher, weil ich mich seit der 26. ssw kaum noch alleine bewegen konnte. am mittwoch abend wurde die lütte dann geholt, am do abend bin ich das erste mal aufgestanden, am freitag das erste mal gelaufen, am samstag das erste mal geduscht. sonntag hätte ich nach hause gedurft, aber weil ich probleme mit dem stillen hatte, brauchte ich eine milchpumpe, die ich erst montag holen konnte. also durfte ich auch erst mo nach hause. schmerzmittel habe ich bekommen. nach der pda noch eine dosis und danach ibuprofen. die schmerzen waren der blanke horror und ich würde es NIE freiwillig machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2010 um 12:04

Kaiserschnitt
Hatte am 12.3.2010 einen Not-KS um 16.13 Uhr und bin Montag früh nach Hause scheiß Betten bretthart
und am knarren nicht normal. Mir ging es supi und werde beim zweiten sofort auf einen KS bestehen ist besser als Wehen .

Lg Ivi mit Mucki (Vanessa morgen 2 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest