Home / Forum / Mein Baby / Wie mach ich das mit der Flasche wenn ich unterwegs bin???

Wie mach ich das mit der Flasche wenn ich unterwegs bin???

10. Juni 2007 um 13:15

Also ich habe sone Thermobox geholt für Flaschen und son Portionierer für das Pulver.

Wie mache ich das wenn ich weg will???

Wasser habe ich im Wasserkocher frühs einmal kochen lassen und dann nehme ich das den ganzen tag.

Reicht es wenn ich das Wssser was ich dann in die Thermobox in der Flasche drinne habe auf 37grad oder heißer???

Weil bleibt es auch nach paar stunden noch auf 37grad in der Thermobox???

Weil wenn ich heißes in die Flasche machen und die maus dann unterwegs früher hunger hat dann ist es ja viel zu warm und immer noch eytra kaltes mitnehmen ....

Wie habt ihr es gemacht???

LG Franzi

Mehr lesen

10. Juni 2007 um 13:22

Einmal abgekocht ist das o.k.
Zu mal du das Fläschen ja auch gleich fütterst, nach dem du das heiße wasser in die saubere Thermoskanne umgefüllt hast, kommen ja keine Keime mehr dran.

DEu solltest aber zwei Thermoskannen mitnehmen, eine mit abgekühltem /abgekochtem wasser und ene mit heißem wasser, so kannst du die richtige Tempi mischen.

Ich fülle das Pulver schon vorher ins trockene Fläschen, und geb dann bei Bedarf das Wasser dazu. Du siehst ja wann beispielweise die 105ml Marke erreicht ist.

So far

Jouli mit Joana ( heute 13 Wochen alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:23

Huhu
Du kannst kaltes in die Flasche füllen und heißes in die Thermoskanne. Weiß jetzt nicht, was eine Thermobox ist, du meinst bestimmt so ein Warmhalteding.
Damit hab ich keine guten Erfahrungen gemacht.
Ich hab so ne kleine Thermoskanne gekauft, in der ich das Wasser immer etwas wärmer abfülle als es getrunken wird.
Oder eben etwas kaltes in die Flasche und misch dann das Warme und das Kalte.

Ich hab so ein komischen Wärmeding. Wenn ich weiß er bekommt in einer Stunde Hunger, mach ich die Flasche sogar schon fertig, mit frischem abgekochten Wasser. Das kühlt so ab, dass ich es dann problemlos geben kann.
Aber mach ich ungern,w egen der Keime, auch wenn wir noch keine Probleme hatte.

VG nutellaqueen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:26
In Antwort auf nusha_12311962

Einmal abgekocht ist das o.k.
Zu mal du das Fläschen ja auch gleich fütterst, nach dem du das heiße wasser in die saubere Thermoskanne umgefüllt hast, kommen ja keine Keime mehr dran.

DEu solltest aber zwei Thermoskannen mitnehmen, eine mit abgekühltem /abgekochtem wasser und ene mit heißem wasser, so kannst du die richtige Tempi mischen.

Ich fülle das Pulver schon vorher ins trockene Fläschen, und geb dann bei Bedarf das Wasser dazu. Du siehst ja wann beispielweise die 105ml Marke erreicht ist.

So far

Jouli mit Joana ( heute 13 Wochen alt)

Also
war diese Thermobox wo man zwei Babyflaschen reinstellen kann umsonst geholt???Weil wenn ich das wasser in sone Thermokanne oder wie die heißen machen soll???

und wieviel kaltes mache ich dann und wieviel heißes zusammen???

Das ist ja echt kompliziert!!!

LG FRanzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:28
In Antwort auf tegan_12097220

Also
war diese Thermobox wo man zwei Babyflaschen reinstellen kann umsonst geholt???Weil wenn ich das wasser in sone Thermokanne oder wie die heißen machen soll???

und wieviel kaltes mache ich dann und wieviel heißes zusammen???

Das ist ja echt kompliziert!!!

LG FRanzi

Musst du ausprobieren...
...halbe/halbe ist meist ein bisschen zu warm. Vielleicht ein bisschen mehr Kaltes Wasser. Aber wie gesagt musst du austesten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:29
In Antwort auf tegan_12097220

Also
war diese Thermobox wo man zwei Babyflaschen reinstellen kann umsonst geholt???Weil wenn ich das wasser in sone Thermokanne oder wie die heißen machen soll???

und wieviel kaltes mache ich dann und wieviel heißes zusammen???

Das ist ja echt kompliziert!!!

LG FRanzi

Hm
also ich hab zwar auch eine, aber ich hab sie wegen der Keime die sich bilden können nie genutzt.
Nee das mit dem Mischen geht ganz einfach, hast du nach zwei, drei mla draussen

So far

jouli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:31
In Antwort auf meera_12570684

Musst du ausprobieren...
...halbe/halbe ist meist ein bisschen zu warm. Vielleicht ein bisschen mehr Kaltes Wasser. Aber wie gesagt musst du austesten.

PS.:
Der Vorteil einer Thermoskanne ist einfach, dass du im Notfall immer noch Wasser hast, um Tee oder mehr Milch zu machen!!
Auch Pulver würde ich nicht nur die eine Portion mitnehmen. Ich hab auch so einen Portionierer. Ist ganz praktisch, aber ich hab auch immer noch ein Döschen mit Ersatzpulver dabei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:34
In Antwort auf meera_12570684

Musst du ausprobieren...
...halbe/halbe ist meist ein bisschen zu warm. Vielleicht ein bisschen mehr Kaltes Wasser. Aber wie gesagt musst du austesten.

Ja mit dem
ausprobieren ist ja klar aber man kriegt es ja nie hin das das heiße wasser immer so heiß ist wie am vorrigen tag.

Und wenn ich fertiges 37grad warmes abgekochtes wasser in sone thermoskanne machen hält sich das dann lange auf 37grad????

Weil so müsste man dann nur eine Thermoskanne mitnehmen weil es ja dann die richtige temperratur hätte.

Da muss man sich ja 10mal überlegen ob man irgendwo hinfährt wenn man son haufen mit schleppen muss.

Lg Franzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:36
In Antwort auf meera_12570684

PS.:
Der Vorteil einer Thermoskanne ist einfach, dass du im Notfall immer noch Wasser hast, um Tee oder mehr Milch zu machen!!
Auch Pulver würde ich nicht nur die eine Portion mitnehmen. Ich hab auch so einen Portionierer. Ist ganz praktisch, aber ich hab auch immer noch ein Döschen mit Ersatzpulver dabei!

Ja son portinonier
habe ich auch da kann man 5 mal pulver rein machen und dann mitnehmen.

Und wenn ich eine volle Thermoskanne dann mit 37grad warmen wasser mitnehme würde es ja auch für mindestens zwei flaschen reichen nur weiß ich ja nicht wie lange es sich dann da drinne auf 37grad hält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:39
In Antwort auf tegan_12097220

Ja son portinonier
habe ich auch da kann man 5 mal pulver rein machen und dann mitnehmen.

Und wenn ich eine volle Thermoskanne dann mit 37grad warmen wasser mitnehme würde es ja auch für mindestens zwei flaschen reichen nur weiß ich ja nicht wie lange es sich dann da drinne auf 37grad hält.

Ich habs nicht getan....
...es kühlt schon ab. Zur Not nimmst du halt den Tee, wenn es zu warm ist und mischst kalten Tee drunter.
Es ist echt ätzen, was man alles mitschleppen muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:43
In Antwort auf meera_12570684

Ich habs nicht getan....
...es kühlt schon ab. Zur Not nimmst du halt den Tee, wenn es zu warm ist und mischst kalten Tee drunter.
Es ist echt ätzen, was man alles mitschleppen muss

Ach tee
muss ich auch mitnehmen????Fencheltee???

Aber der dann auf zimmertemperatur????

Das ist ja echt kompliziert nimmt man ja wirklich fast den ganzen Hausstand mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:45
In Antwort auf tegan_12097220

Ach tee
muss ich auch mitnehmen????Fencheltee???

Aber der dann auf zimmertemperatur????

Das ist ja echt kompliziert nimmt man ja wirklich fast den ganzen Hausstand mit.

Ich nehm den immer mit...
... weil mein Sohn schon zwischendurch mal Tee trinken mag, vorallem im Auto ... weiß der Geier warum.
Hast du vorher gestillt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:48
In Antwort auf meera_12570684

Ich nehm den immer mit...
... weil mein Sohn schon zwischendurch mal Tee trinken mag, vorallem im Auto ... weiß der Geier warum.
Hast du vorher gestillt?

Aber denn
dann auf zimmertemperatut oder????Also den kann man dann ganz normal in der Flasche fertig mitnehmen oder????

Dann muss ich das mal probieren wie lange sich 37grad warmes wasser in der thermoskanne hält.

Nur wie weiß ich noch nicht habe son doofes babyflaschen thermometer nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 13:54
In Antwort auf tegan_12097220

Aber denn
dann auf zimmertemperatut oder????Also den kann man dann ganz normal in der Flasche fertig mitnehmen oder????

Dann muss ich das mal probieren wie lange sich 37grad warmes wasser in der thermoskanne hält.

Nur wie weiß ich noch nicht habe son doofes babyflaschen thermometer nicht.

Ach...anfangs...
hab ich mir auch immer zehntausen Gedanken gemacht, wegen der Temperatur. Ich mach das nach Gefühl, kannst es ja auf die Arminnenfläche tropfen lassen, dass ist die empfindlichste Stelle und dort fühlst du ja obs zu warm ist.
Außerdem hält es sich ja nur wenige Minuten auf 37 Grad, es kühlt ja in der Flasche, beim Füttern, umso schneller ab.

Ich sehe das nicht mehr so kompliziert, wenns mal kälter ist, ist auch egal. Aber wir haben wohl auch seltenst mit Bauchweh zu tun.

Jetzt toppe ich das mit dem Hausstand noch ... ich geb ihn jede Flasche 2 Tropfen Sab rein damit sich der Schaum schnell vom Acker macht ....

Tee mag meiner nur warm, aber zur Not trinkt er ihn auch kalt *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 15:00

Re: Halben Hausstand dabei...
Also, ICH mache das inzwischen so (und funktioniert super, ich habe das Fläschchen unterwegs ratzfatz zusammen gemischt):

Ich koche sowieso morgens immer eine Kanne Fenchel-Anis-Kümmel-Tee, mit dem ich auch zu Hause das Milchpulver anrühre (ich weiß nicht, ob's wirklich daran liegt, aber meine Tochter hatte noch kein einziges Mal Blähungen!).
Den fülle ich dann etwas wärmer als Trinktemperatur (zur Not nochmal in der Mikrowelle warmmachen) in eine 0,5 l-Edelstahl-Thermoskanne, packe die ganze Milchpulver-Tüte (also eine der silbernen Innentüten, wieviel halt grade noch drin ist) mit einem Gefriertüren-Clip verschlossen nochmal in eine Plastiktüte (sollte der Clip doch mal aufgehen), Meßlöffel und Teelöffel zum Umrühren (Fläschchen NICHT schütteln, wenn man es rührt, gibt's keinen Schaum und man spart sich Entschäumer jeglicher Art) und das alles samt 2-3 frischen Flaschen, Saugern, Lätzchen, Spucktuch etc.pp in den Wickelrucksack.

Das ganze Marschgepäck wird dann unten im Kinderwagen deponiert, da stört's nicht und Du schiebst es so mit, ohne daß Du noch extra was schleppen mußt.

LG Kessa + Bernadette (10 Wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 19:18
In Antwort auf lilou_12090907

Re: Halben Hausstand dabei...
Also, ICH mache das inzwischen so (und funktioniert super, ich habe das Fläschchen unterwegs ratzfatz zusammen gemischt):

Ich koche sowieso morgens immer eine Kanne Fenchel-Anis-Kümmel-Tee, mit dem ich auch zu Hause das Milchpulver anrühre (ich weiß nicht, ob's wirklich daran liegt, aber meine Tochter hatte noch kein einziges Mal Blähungen!).
Den fülle ich dann etwas wärmer als Trinktemperatur (zur Not nochmal in der Mikrowelle warmmachen) in eine 0,5 l-Edelstahl-Thermoskanne, packe die ganze Milchpulver-Tüte (also eine der silbernen Innentüten, wieviel halt grade noch drin ist) mit einem Gefriertüren-Clip verschlossen nochmal in eine Plastiktüte (sollte der Clip doch mal aufgehen), Meßlöffel und Teelöffel zum Umrühren (Fläschchen NICHT schütteln, wenn man es rührt, gibt's keinen Schaum und man spart sich Entschäumer jeglicher Art) und das alles samt 2-3 frischen Flaschen, Saugern, Lätzchen, Spucktuch etc.pp in den Wickelrucksack.

Das ganze Marschgepäck wird dann unten im Kinderwagen deponiert, da stört's nicht und Du schiebst es so mit, ohne daß Du noch extra was schleppen mußt.

LG Kessa + Bernadette (10 Wochen)

Hmmm
ich habe diesen Fencheltee von Hipp und da steht drauf man soll ihn immer frisch machen von daher würde ich mir nicht trauen ne ganze Kanne davon zu machen.

Hast du immer mit Tee die Milch angerührt???Von Anfang an???

LG Franzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 20:21
In Antwort auf tegan_12097220

Also
war diese Thermobox wo man zwei Babyflaschen reinstellen kann umsonst geholt???Weil wenn ich das wasser in sone Thermokanne oder wie die heißen machen soll???

und wieviel kaltes mache ich dann und wieviel heißes zusammen???

Das ist ja echt kompliziert!!!

LG FRanzi

Ich habe...
.... mit der box gute erfahrungen gemacht. leider aber bei diesem heißen wetter nicht , denn da passierte es mir zweimal, das die milch "sauer" war.

ich habe die flasche komplett fertig gemacht, zwischen sauger und milch den deckel und aud den sauger den "hut". dann ab in die box, immer heißer als es getrunken wird und wenn dann der hunger da war passte die temperatur meistens. aber ich habe auch nie ein problem damit gehabt, wo zu fragen ob ich mal kurz kaltes wasser benutzen könnte (wc in cafe o.ä.)

ansonsten wie schon mal jemand beschrieben: thermoskanne mit heißem wasser, pulver extra und in eine flasche kaltes wasser. ich habe immer ca. halb halb gemischt. also bei 180ml zb 90kalt und 90heiß.

es kommt aber auch immer drauf an wo du hin gehst und wieviele flaschen du brauchst. ich konnte immer ganz gut abschätzen wann ich eine brauche und bin immer gut gefahren.

lg
steffi & jana (13.04.06)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 20:24

Nochmal ich...
... ich mache die thermoskanne morgens voll und bis abends wasser drin. bis mittag ist es auf 37 grad und abends hat es dann trinktemperatur.
lg
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2007 um 20:37
In Antwort auf tegan_12097220

Hmmm
ich habe diesen Fencheltee von Hipp und da steht drauf man soll ihn immer frisch machen von daher würde ich mir nicht trauen ne ganze Kanne davon zu machen.

Hast du immer mit Tee die Milch angerührt???Von Anfang an???

LG Franzi


Ich denke, der einzige Grund wieso da steht, dass du den frisch machen musst ist der, dass du immer schön neues Pulver nimmst, damit schnell die Packung leer ist und Hipp schnell dran verdient

Nicht zuviele Gedanken machen. Ich mach den Tee auch nur einmal täglich frisch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 12:44

Du machst dir viel zu viel Gedanken!
Ich mache das so:
Wasser abkochen, die hälfte des Wassers z.B. 60ml schon in die Flasche (das kühlt dann ab, ich nehme immer 2 Flaschen mit, reicht ja für 5-6 Stunden) und dann noch heißes abgekochtes Wasser in die Thermoskanne (habe eine wo 500ml reinpassen). Wenn ich die Nahrung mache schütte ich dann noch Wasser aus der Kanne dazu. Ich mache es nach Gefühl, sauberen Finger rein, wenn du für kurze Zeit den Finger drin halten kannst ist es ungefäht o.k. Falls es zu kalt ist, etwas wegschütten und heißes aus der Kanne dazugießen. 1 Sprühstoß Lefax ins Wasser damit schon gar kein Schaum entsteht. Wenn die Flasche fertig ist nehme ich immer mit einem Löffer etwas aus der Flasche und probiere selbst ob es noch zu heiß ist. Das für unterwegs. Für zu Hause mache ich morgens schon 2-3 Flaschen un bewahre sie im Kühlschrank. Wenn wir sie brauchen in der Mikrowelle aufwärmen (ca. 20-30 Sek. bei 600W). Habe es auch bei der Tochter vor 7 Jahren so gemacht. Habe wegen Blähungen bei unserem Sohn auch einen Versuch gemacht die Flaschen immer frisch zuzubereiten, es gab keine Besserung. Die Hersteller schreiben das alle um sich abzusichern.
Ich komme aus Bosnine und da macht man für Babys 2/3 Vollmilch, 1/3 Wasser und Butterkeks (gemahlen) und dann macht man auch einen ganzen Topf für den ganzen Tag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Soll ich auch in fertigen Brei
Von: tegan_12097220
neu
17. September 2007 um 11:35
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen