Home / Forum / Mein Baby / Wie macht Ihr das morgens? Ständig Theater...

Wie macht Ihr das morgens? Ständig Theater...

23. Januar 2012 um 11:53

Folgende Frage an die arbeitenden Mamas unter Euch:
Demnächst fange ich wieder an zu arbeiten, um 08.00h wird meine Tochter dann im KiGa sein. Jetzt ist sie auch schon da zur EIngewöhnung und gerade morgens übe ich jetzt schonmal den Ernstfall. Allerdings spielt Madame da überhaupt nicht mit. Sie hat keine Lust morgens mitzumachen, bzw. sich auszuziehen etc. Müde ist sie nicht mehr, sie ist schon lange wach und es geht auch nur darum, dass sie einfach keine Lust darauf hat, dass sie morgens gewaschen und angezogen wird. So läuft es im Moment tagtäglich ab, dass die Tränen fliessen und sie wirklich bockig ist und mich anschreit. Nun muss ich mich ja morgens aber auch fertig machen und zusätzlich noch sie und habe keine Lust auf Stress jeden Morgen.
Wie macht Ihr das morgens? Klappt bei Euch alles reibungslos wenn Ihr 'nen Zeitplan einzuhalten habt?
Danke im Voraus.

Mehr lesen

23. Januar 2012 um 11:54

Schön,
dass du fragst. Das interessert mich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 12:26

Wann
stehst du denn auf? Und wann deine Tochter? Meine geht seit sie 1 Jahr ist in die Krippe, nun ist sie 23/4 und unsere Morgen sehen idealerweise so aus:
ich steh auf (6:20), mach mich fertig, mach Frühstück. Dann weck ich sie ( oder sie sitzt schon im Zimmer und spielt irgendwas, ich komme dazu und wir frühstücken, manchmal trinkt sie auch nur was, dann anziehen ( waschen nur das Nötigste, Zähneputzen und Abfahrt um 7:45 Uhr). Das sind die guten Tage.

An schlechteren Tagen läuft es gut bis zum Frühstück, beim Anziehen wird es dann heikel. Endet bisweilen auch in Gestampfe und Geheule. Aber das Positive überwiegt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 12:33

Also
ich stehe um 06.30h auf um 08.00h muss sie im KiGa sein. Da wir quasi keine Fahrtzeit haben reicht das vollkommen. Es ist auch nicht so, dass ich nicht Duschen kann morgens. Nur sobald SIE an der Reihe ist, sieht sie das nicht ein.
Lege auch die Sachen abends raus und alles, um Zeit zu sparen. Da wir diese Woche noch keinen Zeitdruck haben stehe ich meist etwas später auf, dann ist sie auch wach und kommt zu mir ins Bett gekuschelt. Vielleicht wird es besser wenn ich VOR ihr aufstehe, aber ich denke, der Knackpunkt bleibt sie fertigzumachen....

Wir machen das morgens andersherum. Erst waschen und anziehen etc. und dann trinkt sie Kakao. In der Zeit (kurz vor Abfahrt) schminke ich mich dann noch. Vielleicht ist es auch nur eine Phase, aber im Moment hängt sie mir echt am Rockzipfel. Am liebsten möchte sie liegenbleiben mit mir zusammen und den Kakao im Bett trinken. Würde ich auch gern, aber geht ja nicht in der Woche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 12:47

Mmmmh,
ich fand den Anreiz: "Komm wir machen schnell und dann gibt' s Kakao" eigentlich ganz gut.... weiss nicht wie es andersherum wäre. Klar hätte ich dann mehr Zeit am Stück für mich, aber ich bezweifle, dass das klappt. Also wecken und schnell schnell geht bei ihr auch nicht so gut. Aber das ist nicht so das Problem, da sie schon wach ist. Sonst würde ich das mit dem "Umdrehen (erst dies dann das)" nämlich ausprobieren. Will sie ja nicht aus den Federn scheuchen und schnell schnell, das kommt noch früh genug.

Das mit dem Lärm machen *lach* musste echt schmunzeln, habe ich auch schon mal probiert. Aber die wachen ja immer nur davon auf wenn sie' s nicht sollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 13:06

Gofamily
Aber genau das ist das Probelm: Selbst machen lassen.
Das will sie nicht. Am liebsten will sie Pipi auf Klo machen und ich soll die ganze Zeit daneben stehen (haben Bad & WC getrennt) und das nicht nur morgens. Auf gut Deutsch gesagt: ich soll ihr den Arsch hinterhertragen und daneben hocken aber eigentlich hat sie auch darauf keine Lust. Nun habe ich ihr ein paar Aufgaben übertragen: Windel in den Mülleimer bringen (nachts hat sie noch Eine) und Ausziehen. Und dann holt sie sich immer gerne selbst eine U-Hose.... immerhin... soll sie. Aber Windel & Ausziehen ist schon Drama. Dann will sie Zähneputzen, dann doch nicht und ich soll' s machen und wenn ich' s mache ist es auch wieder verkehrt. Denn SIE wollte das ja machen!!!

Und mit Erklärung komme ich nicht weit, denn dann ernte ich nur DOCH oder NEIN!!! Ist schon soweit gekommen, dass ich sie aus dem Bad geschickt habe, um meine Ruhe zu haben (natürlich ohne abschliessen etc.). Fand sie aber auch nicht so lustig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 13:15

Also,
wir müssen um 7:00 aus dem Haus.
Ich steh um 5:30 auf dann hab ich bis 6:00 Zeit zum Duschen und fertig machen. Maximal 10 Minuten länger. Dann wird Motte von selbst wach. Kurz Kuscheln, Frühstück - und jetzt kommt unser morgendlicher Knackpunkt.Direkt nach dem Frühstück in s Bad.... entwischt sie mir erstmal ist der Morgen gelaufen.
Wenns normal läuft Bad , Waschen, Zähneputzen anziehen ( meist alleine) dann haben wir immer noch 10 Minuten die Sie spielen kann. In der Zeit mache ich ihr Frühstück und ihre Teezeit.
Na ja und dann ab in den Tag.....
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 20:17

Danke
Euch für Eure Ideen und Ratschläge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 21:20


bei uns gehts so:

5.30 uhr geh ich ins bad und mach mich fertig
6.00 uhr weck ich meine mädchen, die kleine kriegt ihren kakao und liegt aufm sofa mit trickfilm
währenddessen mach ich die große fertig- sie kann um die zeit gaaaar nix alleine, deswegen mach ich alles
6.15 uhr setz ich die große vor den tv mit kakao und nehm die kleine mit ins bad.
6.25 uhr sind alle fertig und ich mach den haushalt fertig
6.35 uhr verlassen wir das haus

das hat alles vom ersten tag an geklappt. ich hab gesagt, dass es zackig gehen muß und bis jetzt hat noch keine gezickt. ich arbeite seit 6 monaten wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 21:23

Ich
werde meine Tochter ziemlich sicher diese Woche einmal im Schlafanzug in den KiGa bringen, da sie auch alles macht außer sich anzuziehen udn ich gegen eine Wand rede. Und die Drohung mit im Schlafanzug in den KiGa bringen auch nicht mehr zieht. Ist mit dem KiGa abgesprochen und ich nehme natürlich ihre Klamotten in einer Tüte mit. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das nur einmal machen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 21:38


Bei uns klappt es ganz gut mit kleinen "Wettkämpfen". Da meine Tochter momentan immer und überall die Erste sein will, kriege ich sie oft von ganz alleine ins Bad, wenn ich sie ein bißchen motiviere "schnell, schnell, sonst bin ich Erste". Zack ist sie wach und läuft Richtung Badezimmer...

Viele Grüße,
Sabbelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2012 um 22:02
In Antwort auf celina_12111608


Bei uns klappt es ganz gut mit kleinen "Wettkämpfen". Da meine Tochter momentan immer und überall die Erste sein will, kriege ich sie oft von ganz alleine ins Bad, wenn ich sie ein bißchen motiviere "schnell, schnell, sonst bin ich Erste". Zack ist sie wach und läuft Richtung Badezimmer...

Viele Grüße,
Sabbelchen

Ja
Eine Weile hat das bei uns auch funktioniert. Leider ist die Erster-Phase vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen