Home / Forum / Mein Baby / Wie macht ihr das Nachts??

Wie macht ihr das Nachts??

8. Dezember 2008 um 20:16

Guten Abend,

meine Kleine (5,5 Monate) ist momentan mal wieder total am durchdrehen, ab ca. 18.00 Uhr könnte ist sie nur noch am schreien wenn man sie nicht rumträgt, naja aber eigentlich ist mein Problem eher das sie auch Nachts wieder 2-3 mal Hunger hat. Und das seit ca. 3 Wochen. Vorher wars nur 1 mal. Hab gedacht... naja vielleicht wächst sie aber so langsam glaub ich das nicht mehr. Zumal sie jetzt Abends auch Brei bekommt, geholfen hats gar nix. Hab jetzt schon öfter gehört das ich die Milch Nachts einfach mit jedem Tag dünner machen soll, dann gewöhn ich sie ans Durchschlafen, macht das jemand von euch??
Oder einfach mal schreien lassen? Weil viel trinken tut sie eigentlich nie, also wirklich hunger glaub ich nicht das das ist.
Dann hab ich auch gelesen das man wenn man selbst ins Bett geht dem Baby einfach im Schlaf noch was geben soll, wie seht ihr das? Das wäre dann ca. 2 Stunden später!

Ok danke schon mal!

LG Bienchen mit Maus

Mehr lesen

8. Dezember 2008 um 20:19

Hallo
Also mein Stöpsel wacht nachts neuerdings auch 3-6 mal auf und hat keinen Hunger, keine volle Pampi und auch sonst nichts. Er möchte nur gestreichelt werden und dann ist es wieder okay.

Mir wurde auch gesagt das kam vom Wachstumsschub und ich sollte nicht so oft ans Bettchen geben, wenn er weint, da die Kleinen sich das sonst merken und immer knatschen wenn sie nachts wach werden obwohl sie anders sonst einfach weitergeschlafen hätten.

Lange Rede kurzer Sinn: Ich halt mich trotzdem nicht dran *g* Ich renne auch 10 mal nachts an sein Bettchen um ihm den Kopf zu streicheln *hihi*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 20:22

Bloß nicht schreien lassen
mein Sohn ist inzwischen 11 Monate alt und ich habe noch keine einzige Nacht durchgeschlafen. Eine gute Nacht ist bei uns wenn mein Sohn drei Mal wach wird. Ich habe auch schon alles versucht aber es hilft alles nicht. Ich kann ihn einfach nicht schreien lassen vielleicht bin ich da einfach zu weich.
Er braucht halt meine Nähe und ich bin dann halt bei ihm oder nehme ihn wenns gar nicht geht mit in unser Bett.
Du kannst es natürlich versuchen die Milch dünner zumachen oder der kleinen Tee geben (ist halt deine Sache). Ist die kleine Tagsüber sehr aktiv? Dass sie vielleicht vergisst zu trinken und dann holt sie sich das in der Nacht.
Und dass die Kinder mit Brei besser durchschlafen dass ist ein Aberglaube. Es kommt natürlich vor aber bei uns war es so gar nicht und er war nach spätestens drei Stunden wieder wach. Er trinkt auch nicht viel in der Nacht.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 20:30

Hallo Bienchen
Also schreien lassen geht finde ich garnicht würde ich nicht machen. Sonst wirds vielleicht auch noch schlimmer.

Bei uns war das so mit 6 Monaten auch so. Vorher hat Lukas am Abend um 20 Uhr getrunken und das nächste Mal hunger um 5-6 Uhr. Dann kam eine Phase wo er schon so gegen 1 oder 2 Uhr kam. Das war auch kurz nach der Einführung des Abendbreies.
Ich habe es dann so gemacht, dass ich im in der Nacht einfach nur Wasser gegeben habe. Dadurch hat sich sein nächtliches Aufwachen langsam wieder nach hinten verschoben. Bis er wieder bei 5 Uhr angekommen ist.
Allerdings ist es heute noch so, dass er nicht durchschläft. Er kommt so zwischen 5 und 6 Uhr, trinkt dann 200 ml Milch und schläft dann weiter bis 7 Uhr.

LG Saphena & Lukas 1 Jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 22:12

Schieb
hoch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 22:36

Ja genauso ist es bei uns seit Wochen auch.
Jonas wird am 13.12 6 Monate alt. Lass deine Maus nicht schreien. Das haben wir auch versucht und dadurch wurde es nur schlimmer.

Bei uns fängt das Theater auch immer am frühen Abend an und geht bis um 12 Uhr. Aber es hat sich seit ein paar Tagen langsam verbessert.

Im moment läuft der Abend bei uns so ab:
Gegen 18 Uhr gibt es Milchbrei, mache ihn Bettfertig und dann leg ich ihn ins Bett. Nach kurzem Meckern schläft er dann endlich ein. Meistens schläft er nur eine Stunde und dann geht das Theater weiter.

Nehme ihn dann wieder mit ins Wohnzimmer und kuschel mit ihm. Er bekommt dann nochmal um 21 Uhr Milch und eine frische Windel und dann leg ich ihn wieder ins Bett.

Dann wird wieder gemeckert und geweint. Ich geb ihm dann den Nuckel und streichel ihn und mach "scht" und dann schläft er mit Glück ein. Haben uns jetzt auch angewöhnt "nein" zu sagen, wenn er anfängt zu bocken. Das nimmt er auch gut auf. Es wird immer besser. Kann mit der Zeit nur besser werden.

liebe Grüße felitzitas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2008 um 22:59

Dito
bei uns ist es ganz genauso...
war schon mal besser, aber mittlerweile komt er auch etwa 3mal die Nacht und will einfach bissal an meiner Brust nuckeln. In seinem Bett schläft er gar nicht. Nehm ihn wenn wir schlafen gehen mit zu uns ins bett. Er ist eh meistens bis mitternacht wach.
Das mit dem Wasser nachts ist ne gute Idee, werde ich mal ausprobieren. Sollte ihn vielleicht nicht jedesmal anlegen nachts, aber es ist so einfach dann nuckelt er 2-3 mal und pennt wieder.
2 mal habe ich es mit einer Flasche abends probiert. Das ging gar nicht, diese nächte waren die Hölle.

Also jedenfalls hab ich das gefühl das es immer schlimmer wird. Er motzt eh so viel nachts, obwohl er schläft. Also hat einfach seit ein paar wochen einen total unruhigen schlaf.

Alleine schläft er gar nicht!!!! Steh morgens um 7 auf um meinen Großen für die Schule fertig zu machen. Kaum steh ich auf wird Lenny auch wach. Wenn es geht leg ich mich dann später mit Lenny wieder hin. An manchen Tagen, haben wir aber eben Termin oder sonst was. Wenn ich mich also nicht mehr mit dazulege, weil ich mich anziehen muß, schreit der mir die ganze Bude voll. Weil er einfach total müde ist. würde aber NIEMALS allein einschlafen. Muß mich mit ihm hinlegen und auch liegenbleiben.
Schlafen tut er sonst nur noch beim Spazieren gehen und Autofahren.

Sorry, jetzt hab ich soviel von mir geschrieben, aber einen wirklichen Tipp hab ich für dich nicht

Ich wünsch dir alles gute und das es bald besser wird!

LG Ina mit Lenny (5,5 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2008 um 14:54

Danke für eure Antworten...
heut Nacht wars leider Gottes noch viel schlimmer. Sie ist JEDE Stunde wach geworden, hab ihr dann den Nucki gegeben und um 3 dann die Flasche. Allerdings hat sie grad mal 3 Stunden vorher auch bekommen wie ich ins bett bin. Naja um 5 war sie dann wieder am schreien, sorry aber da hab ich sie dann mal schreien lassen. Ich weiß das kommt hier gar nicht gut an aber hunger hatte sie auch keinen (das hab ich dann um halb 7 gemerkt als ich ihr wieder die Flasche gegeben hab). Und rausnehmen und rum tragen tu ich sie Nachts nicht weil sie sich sonst nur dran gewöhnt. hmm..... bin so langsam am verzweifeln *gääähn*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen