Home / Forum / Mein Baby / Wie macht ihr eure flaschen sauber ?

Wie macht ihr eure flaschen sauber ?

22. August 2012 um 14:06 Letzte Antwort: 23. August 2012 um 21:22

habt ihr ein vaproisator (?) oder macht ihr das ganz klassisch mit kochendem wasser und soo ?

Mehr lesen

22. August 2012 um 14:16

Huhu
Nehme ne Flaschenbürste und Spülmittel, danach kommts in den Vaporisator (ist aber glaub nimmer nötig, nur Gewohnheit )

Aber jetzt hau ich die Fläschen inmer öfter in die Spülmaschine...

Mein Kleiner ist aber auch kein Säugling mehr

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 14:27

Anfangs
mit Flaschenbürste, Spüli und dann in den Vapo. Inzw ohne Vapo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 14:37


Spülmaschine!!!!
Sonst nix!

Sie bekommt aber erst seit Kleinkindalter Flasche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 18:48

Ich habe gelesen,
dass der Vapo zu angeblich nicht ausreichen soll sondern wirklich nur richtiges kochendes Wasser und das 5 Mintuen lang.

Mein Sohn wird fast ein Jahr alt, dennoch koche ich einmal täglich seine Wasserflasche aus und seine Nachtbreiflasche auch! Alles andere ist mir persönlich zu unhygienisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 18:55
In Antwort auf an0N_1253667999z

Ich habe gelesen,
dass der Vapo zu angeblich nicht ausreichen soll sondern wirklich nur richtiges kochendes Wasser und das 5 Mintuen lang.

Mein Sohn wird fast ein Jahr alt, dennoch koche ich einmal täglich seine Wasserflasche aus und seine Nachtbreiflasche auch! Alles andere ist mir persönlich zu unhygienisch...

Wie
machst du das ? im topf oder schüttest du das kochende wasser ins spülbecken ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 18:59
In Antwort auf sigrid_12748214

Wie
machst du das ? im topf oder schüttest du das kochende wasser ins spülbecken ?

Ach so, die Wasserflasche tu ich direkt zum Abkochen
in den Topf, die Breiflasche wird natürlich vorher mit Spülmittel u Flaschenbürste von Resten gesäubert und kommt danach erst in den Kochtopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 19:18

Ja, von der Löffelfütterung
wurde er nicht satt... alles andere war wichtiger.. und nachdem ich abgestillt habe, braucht er was zum "Nuckeln" vom Zubettgehen, so hat er nuckeln und bekommt eine gute Menge ab, die ihn satthält...
Findest du das so ungewöhnlich? hab ich schon vielfach gehört, dass das so gemacht wird..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 19:49
In Antwort auf an0N_1253667999z

Ja, von der Löffelfütterung
wurde er nicht satt... alles andere war wichtiger.. und nachdem ich abgestillt habe, braucht er was zum "Nuckeln" vom Zubettgehen, so hat er nuckeln und bekommt eine gute Menge ab, die ihn satthält...
Findest du das so ungewöhnlich? hab ich schon vielfach gehört, dass das so gemacht wird..

Brei
Aus der Flasche ist ganz schlecht. Verdauung beginnt schon im Mund.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 19:52

Klär mich bitte mal auf
bezüglich Breiflasche und Hygiene...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 19:53
In Antwort auf ferne_12235073

Brei
Aus der Flasche ist ganz schlecht. Verdauung beginnt schon im Mund.

Ich gebe dir da recht
Verdauung beginnt im Mund. Er bekommt allerdings Hirsebrei den ich Koche, das heißt, er ist quasi bereits vorverdaut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 20:59

Unterschiedlich
beim 1.Kind hab ich sie alle von Hand gespült und 6 Monate im Topf ausgekocht Danach nur noch von Hand gespült ohne auskochen.

beim 2.Kind habe ich sie 2 Monate von Hand gespült und in so einem Sterilisatior ausgekocht. Danach kamen sie in die Spülmaschine... bis heute. Mein Sohn wird im Jan 2.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 21:45

Flaschen....
... Nach jedem Gebrauch mit Spüli und Flaschenbürste sauber machen, danach in die Maschine.

alle paar Tage in den Steri!

Sie hatte noch nie was, auch keinen Soor!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 22:08

Hallo
Also ich habe von meinen beiden Kinderärzten gehört das man bei gesunden Kindern die flasche nicht abkochen muss. Und ganz ehrlich mein Baby ist 7,5 Monate alt und war noch nie krank

Also ich Wäsche nur ab

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. August 2012 um 22:35

Zum thema
Breiflasche wollte ich anmerken:

Hier in Spanien steht auf den Breipulverpackungen( auch von Nestle zb) sogar drauf, wieviel Brei in die Flasche kommt, Dosierung etc
So wild kanns also nicht sein

Meine Tochter bekommt -wenn sie anstelle des Abendessens mal ne Flasche bekommt- auch Brei hinein!

Es geht hier um die Verdauung der Oberfläche der Lebensmittelstücke; ein hastig, fast unzerkautes Stück Fleisch hat zuwenig angreifbare Oberfläche, kann also schwerer verdaut werden, weil die Magensäure nicht so einfach ins Innere des Fleischstückes kommt. Ist das selbe Stück Fleisch aber in mehrere kleinere Stücke ( halt gekaut) geteilt, kann die Magensäure sich viel mehr Fläche widmen und kann das Fleisch besser verdauen!
Da Brei schon sehr sehr verkleinert ist( kaut ein Kind Brei???) hat der Magen damit kein Problem!

Mir hilft es, weil ich somit die Milch kalorisch aufwerten kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2012 um 18:56

Weißte eddie
ich glaube, du suchst gezielt nach Einwänden.
Jetzt sag ich dir mal was: MEin Sohn wurde 10 Monate gestillt, ganz OHNE Flasche!!! Er bekommt einen ABGEKOCHTEN Hirsebrei, der somit 1. vorverdaut ist und zweitens super verträglich (kein weizen enthält und auch keine Kuhmilch) und drittens aus einer ausgekochten Flasche und stets frisch. ER hat keine Probleme damit. So sind die Kiddies verschieden, wa?

Meine Mutter hat MIR den Brei mit der Flasche gefüttert. Mich nervt langsam dein permanentes Gestänkere. Spar es dir doch auf für wichtige Dinge im Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2012 um 19:06


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2012 um 19:06


Danke Eddie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2012 um 19:08
In Antwort auf an0N_1253667999z

Weißte eddie
ich glaube, du suchst gezielt nach Einwänden.
Jetzt sag ich dir mal was: MEin Sohn wurde 10 Monate gestillt, ganz OHNE Flasche!!! Er bekommt einen ABGEKOCHTEN Hirsebrei, der somit 1. vorverdaut ist und zweitens super verträglich (kein weizen enthält und auch keine Kuhmilch) und drittens aus einer ausgekochten Flasche und stets frisch. ER hat keine Probleme damit. So sind die Kiddies verschieden, wa?

Meine Mutter hat MIR den Brei mit der Flasche gefüttert. Mich nervt langsam dein permanentes Gestänkere. Spar es dir doch auf für wichtige Dinge im Leben.

Wo
Ist abgekochter Hirsebrei vorverdaut?
Biste n Vogel der alles vorkaut und dann dem Kind in den Rachen speit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2012 um 19:45

Eyyyy das is mein thread
hier wird nicht gestritten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2012 um 19:47
In Antwort auf sigrid_12748214

Eyyyy das is mein thread
hier wird nicht gestritten


ist auf die unteren streithähne gerichtet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2012 um 21:03
In Antwort auf ferne_12235073

Wo
Ist abgekochter Hirsebrei vorverdaut?
Biste n Vogel der alles vorkaut und dann dem Kind in den Rachen speit?

Es ist allgemein bekannt
dass gekochte Nahrung als "vorverdaut" zu bezeichnen ist.
Ein Vogel isst Hirse roh.
Ach ja, du hast es mit den allgemeinen Empfehlungen. Ich halt eben nicht. Mein Kind möchte SAUGEN und das gebe ich ihm. Ich glaube sehr wohl, dass ich sehr genau darauf achte, was meinem kind zuträglich ist und was nicht. Und wenn dein kiarzt 10mal sagt, das ist nicht gut, muss das ja nicht auf meinen sohn zutreffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2012 um 21:22

Hey
Wir haben doch total sachlich geredet? Von Streit keine Sicht

Ich finds ja eigtl auch nicht superduperklasse, aber zumindest weiss ich, dass es nicht "schadet" und ich mavhe es nur, damit meine Tochter mehr bekommt. Da sie nur max 200ml "schafft". NUR Milch wäre da nicht ausreichend.
Wäre sie normalgewicjtig würde ich das nicht machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram