Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Wie mann von einem 3. kind überzeugen ?

25. März 2011 um 17:36 Letzte Antwort: 25. März 2011 um 20:19

haben 2 kinder, 3 1/2 und 2 jahre. war immer so der plan, das wir 2 kinder wollen und fertig.
mein mann lässt auch bei keiner gelegenheit aus mir durch die blume zu sagen, das ein 3. kind absolut nicht in frage kommt. er ist froh, das die beiden aus dem gröbsten raus sind, so nennt er es, er will nicht wieder von vorne anfangen sondern auch "endlich wieder leben".
fand die aussage voll daneben, als wären wir jetzt nicht glücklich und sein leben total im eimer.
klar er geht arbeiten, aber er hat alle seine hobbys behalten können, und glaubt mir, das sind viele !
ich bin doch diejenige, die den meisten stress, die durchwachten nächte und die arbeit mit den kids hat. und ich mach es gerne !
aber ich kann nicht mit ihm drüber reden, seine aussage: es gibt kein 3. kind, wenn, musst dir nen andren mann suchen, aber nicht mit ihm
bin total traurig darüber. hab das gefühl so sind wir noch nicht komplett, meine gedanken kreisen immer wieder um dieses thema.
aber einfach "heimlich" schwanger werden kann ich auch nicht, das wär mit meinem gewissen nicht vereinbar.
ach, bin so traurig zur zeit.....
sorry, musst mir das mal von der seele reden-war oder ist vielleicht jemand in der selben lage, oder hat euer partner vielleicht doch noch eingelengt ?
lg katinka mit julia und jan

Mehr lesen

25. März 2011 um 19:23

Puh
das ist echt ne verzwickte Situation. Dir werden hier viele sagen, dass du den Wunsch deines Mannes akzeptieren musst und das immer zwei dazu gehören. Und das stimmt auch.

Aber so ein Wunsch kann sehr stark werden und enorm eine Beziehung belasten. Ich weiß nicht ob dein Mann das weiß, wie sehr es dich unglücklich macht.

Vielleicht solltet ihr nochmal in neutraler Umgebung, ganz in Ruhe miteinander reden. Vielleicht lässt er sich auf einen Kompromiss ein. Immerhin sind die beiden noch recht klein. Gebt dem ganzen ein bisschen mehr Zeit.

Aber versucht eine Lösung zu finden. Ich kenne leider ein paar Beispiele bei denen die Beziehung zu Bruch ging, weil der Mann keine Kinder mehr wollte.

Gefällt mir

25. März 2011 um 19:38

Also wir haben 2 Kinder
und momentan reichen sie mir vollkommen Ich bin sowas von ausgelastet mit den beiden sehr temperamentvollen Mädels.

Ich versteh deinen Mann. 3 Kinder sind eine größere Veränderung. Oft räumlich, meist passt das Auto dann auch nicht mehr und finde mal jemanden, der dir 3 Kinder mal abnimmt.
Das heißt eure Zeit als Paar wird ggf. noch weniger.

Man muß da auch mal ganz realistisch und mit dem Veratand rangehen.
Klar, ich verstehe auch dich aber wenn dein Mann nun gar nicht will, mußt du dich wohl mit abfinden.
Was ist, wenn du dann 3 Kinder hast aber es beziehungsmäßig dann nicht mehr klappt und dein Mann sich übergangen fühlt.

Das wäre es mir nicht Wert.
Sei dankbar, dass du 2 Kinder hast, das ist nicht selbstverständlich.
Genieße es und lass das Thema erstmal sein.
Was daraus wird, wird die zeit zeigen.

lg sannie

Gefällt mir

25. März 2011 um 20:19

Danke für eure antworten,
ja mir ist schon klar, das ich mich wohl damit abfinden muss kein 3. kidn zu haben. deswegen hab ich ja gefragt, ob vielleicht jemand die idee hat, wie ich ihn vielleicht doch noch umstimmen könnte. heimlich ist für mich definitiv nicht drin, hab ich ja schon geschrieben.
das argument mit auto und platz im haus kann ich ausschliessen, das wär kein problem. noch ein paar jahre warten wär auch nicht soooo toll, denn er wird dies jahr 38 und ich werd 33, will keine risikoschwangere werden und er soll ja auch kein "alter" papa sein
naja, muss ich wohl mit klarkommen, aber es fällt sooooo schwer................

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers