Home / Forum / Mein Baby / Wie melde ich meine Schwangeschaft dem Arbeitgeber?

Wie melde ich meine Schwangeschaft dem Arbeitgeber?

4. Juni 2017 um 8:45

Ich bin schon in der 13 SSW und es wäre jetzt die Zeit. Die Frage ist, in welcher Form kann ich das machen?
Mein Mann meint, nur persönlich, wenn meine Beziegung mit der Chefin gut ist.
Mir ist aber irgendwie peinlich, das persönlich auszusprechen (aus eher irrationalen Gründen). Meine Stimme wird unsicher und gequält und "schuldbewußt" klingen..
Ist es sehr schlimm, eine Mail dazu zu schreiben?
Die rechtlichen Aspekte /Mutterschutzgesetz sind mir bekannt. Es geht hier um "loziales".

Mehr lesen

4. Juni 2017 um 9:14

Wenn deine Beziehung zur Chefin gut ist geht persönlich. Da du jedoch Schiss hast ist deine Beziehung zur Vorgesetztin alles andere als gut. 

Deshalb geht auch eine E-Mail. Ich würde - auch wenn es kein Muss ist - den Mutterpass mit der Seite des mutmaßlichen ET an die Mail hängen. So sieht es nicht ganz so feige aus 😉

"Sehr geehrte Frau xy,

hiermit möchte ich Sie von meiner Schwangerschaft unterrichten. 

Anbei übersende ich Ihnen den ärztlichen Nachweis mit dem voraussichtlichen Entbindungstermin. 

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung. 

Mit freundlichen Grüßen"
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 9:18

Ich wollte nicht offiziell schreiben, sondern irgendwie freundlicher formulieren.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 11:00

Ab wann muss man das sagen? Ich habe eventuell eine Aussicht auf Entfrstung und dachte mir, dass ich versuchen würde, es vor einer Vertrgsunterschrift nicht zu sagen, falls ich dann schwanger wäre. Ich trage sowieso immer  weitere locker geschnittene Klamotten. (Die Verläuferinnen sagen immer, ich sollte eine Größe kleiner kaufen...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2017 um 13:52
In Antwort auf summersunshine85

Ab wann muss man das sagen? Ich habe eventuell eine Aussicht auf Entfrstung und dachte mir, dass ich versuchen würde, es vor einer Vertrgsunterschrift nicht zu sagen, falls ich dann schwanger wäre. Ich trage sowieso immer  weitere locker geschnittene Klamotten. (Die Verläuferinnen sagen immer, ich sollte eine Größe kleiner kaufen...)

Wann wirst Du denn entfristet? Wenn sehr bald, würde ich definitiv warten, is der Vertrag in trockenen Tüchern ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen