Home / Forum / Mein Baby / Wie Milchfluss stoppen?

Wie Milchfluss stoppen?

18. Mai 2008 um 0:47

Hallo an alle,

meine Frage steht ja schon im Titel. Welche Mittel gibt es um den Milchfluss zu stoppen??
Habe meine Zwillinge jetzt 5 Monate gestillt. Habe dann langsam abgestillt, sie bekommen jetzt die Flasche und Brei.
Bei mir fließt aber immer noch Milch. Wenn ich abends abpumpe sind es so um die 50-60 ml insgesamt. Pfefferminztee soll helfen hab ich gelesen.
Was gibt es denn noch so?
Danke schon mal für die Antworten.

LG
Fussballverrueckte

Mehr lesen

18. Mai 2008 um 22:07

Salbei, als Tee
viel After Eight essen, da ist Pfefferminzöl drin, das wirkt stärker als der Tee, viel Petersilie ans Essen. Bei Basilikum bin ich mir nicht sicher, google mal danach. lg alge28

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 20:14

Das kann Monate dauern
... bis gar keine Milch mehr kommt.

Du musst wissen, solange du abends noch abpumpst, regt das auch den Milchfluss an. Versuch mal, wenn überhaupt nur den ärgsten Druck wegzupumpen oder unter der Dusche auszustreifen, nicht die Brust leer pumpen.

Entweder Pfefferminztee oder Salbeitee - die wirken beide abstillend.
Engen BH tragen.
Insgesamt weniger trinken...

... dann wird das eigentlich passen!

Schön, dass du deine Zwillinge gestillt hast! Warum hast du auf Flasche umgestellt, wenn ich fragen darf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2008 um 15:23
In Antwort auf phoebe_12828027

Das kann Monate dauern
... bis gar keine Milch mehr kommt.

Du musst wissen, solange du abends noch abpumpst, regt das auch den Milchfluss an. Versuch mal, wenn überhaupt nur den ärgsten Druck wegzupumpen oder unter der Dusche auszustreifen, nicht die Brust leer pumpen.

Entweder Pfefferminztee oder Salbeitee - die wirken beide abstillend.
Engen BH tragen.
Insgesamt weniger trinken...

... dann wird das eigentlich passen!

Schön, dass du deine Zwillinge gestillt hast! Warum hast du auf Flasche umgestellt, wenn ich fragen darf?

Besser spät als nie....
.. Sorry das ich erst so spät antworte aber wir hatten Probleme mit dem I-Net. Also ich habe 5 Monate lang gestillt. Ich hatte von anfang an nicht genug Milch für beide. Es lief also so: Morgens hat mein Sohn die Brust bekommen und meine Tochter die Flasche. Beim nächsten füttern hat dann meine Tochter die Brust bekommen und mein Sohn die Flasche usw. usw.
Jetzt habe ich auch mit Beikost angefangen und trotz Stilltee und ähnlichen Mitteln ist die Milch immer weniger und immer dünner geworden. Deshalb bekommen jetzt beide nur noch die Flasche. Wenn es hoch kommt hab ich noch ca. 20-30 ml in beiden Brüsten, wenn ich abends abpumpe.

Aber ich bin trotzdem froh und auch stolz das ich das so lange durchgehalten habe mit dem stillen.

LG
Fussballverrueckte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen